• Rezensionen,  4 Federn,  Gelesen 2019

    [Rezension] Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück – Sarah Morgan

    Kurzgeschichten, Cover, Sarah Morgan, Mira Taschenbuchverlag, Rezension

    Anzeige

    Titel: Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück
    Reihe: Kurzgeschichten zur “Puffin Island” und zur “From Manhattan with Love” – Reihe
    Autorin: Sarah Morgan
    Verlag: Mira Taschenbuch
    Erscheinungsjahr: 2019
    Einband: Taschenbuch
    Seitenanzahl: 284

    Meine Wertung: 4 Federn

    Klappentext:

    Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

    Von der großen Liebe träumen? Damit ist jetzt Schluss! Zu oft wurde der jungen Archäologin Lily Rose das Herz gebrochen. Ab jetzt will sie nur noch Affären, und zwar ohne Gefühl … Als ausgerechnet ihr Boss, der überirdisch attraktive Milliardär Nik Zervakis, sie auf die Eröffnungsgala des neuen Museums entführen will, startet Lily ihre “Mission Eisberg”. Von dem coolen Playboy kann sie die Kunst des One-Night-Stands sicher am besten lernen. Und wirklich genießt Lily den sinnlichen Zauber seiner erfahrenen Hände, bis sie spürt: Niks verlangender Blick trifft sie mitten ins Herz …

    Mitternacht in Manhattan

    Tagsüber ist Matilda eine schüchterne Kellnerin. Nachts erfindet sie Geschichten über eine mutige Frau, die ihren Traum lebt. Matilda dagegen scheint nichts zu gelingen. Nachdem sie ein Dutzend Partygäste versehentlich mit Champagner bespritzt hat, wird sie zu ihrer Verzweiflung auch noch entlassen. Doch als sie auf den charmanten Millionär Chase Adams trifft, sieht sie ihre Chance gekommen: Sie schlüpft in die Rolle ihrer Romanheldin und verbringt eine traumhafte Nacht an seiner Seite. Kann ein mitternächtlicher Ausflug zu Tiffany’s ihren größten Traum vielleicht wahr werden lassen?

    Rezension:

    Mit diesem Band, bestehend aus zwei Kurzgeschichten hat der Mira Taschenbuchverlag jetzt die Vorgeschichten zu den Reihen “Puffin Island” und “From Manhattan with love” passend zu den Taschenbüchern der Reihen herausgebracht. Beide Kurzgeschichten sind schon vor einigen Jahren im Cora Verlag (Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit) und im Mira Taschenbuchverlag (Mitternacht in Manhattan) erschienen. Mitternacht in Manhattan aber, soweit ich weiß, nur als ebook. Von daher freut es mich umso mehr, sie jetzt passend zu meinen Büchern von Sarah Morgan im Regal stehen zu haben.

    Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

    “Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit” erzählt die Geschichte von Nik und Lily, die im zweiten Band der Puffin Island Serie ihren Gastauftritt haben. Lily ist extrem süß. Sie beteuert immer wieder, wie stahlhart sie ist, wie wenig Gefühle sie hat. Nachdem sie betrogen wurde, hat sie nun beschlossen, auch endlich Sex ohne Gefühle haben zu wollen. Leider merkt auch der leser schnell, daass Lily ein Mensch ist, der an die große Liebe glaube und für den Familie das einzig Wahre ist. Sie ist wirklich ganz bezaubernd, wie sie trotzdem versucht, endlich mal anders, nicht gefühlvoll und weich, sondern eben knallhart zu sein, und wie sie an sich selbst scheitert.

  • Rezensionen,  4 Federn,  Gelesen 2019

    [Rezension] Wilde Triebe – Eve Passion

    Rezension, Blue Panther Books, Eve Passion

    Anzeige

    Titel: Wilde Triebe
    Reihe: Einzelband
    Autor: Eve Passion
    Verlag: Blue Panther Books
    Erscheinungsjahr: 2018
    Einband: ebook
    Seitenanzahl: 192

    Meine Wertung: 4 Federn

    Klappentext:

    Zwölf feurige Kurzgeschichten, die Ihnen durch und durch gehen werden …
    Fühlen Sie mit dem Aktmodell, wenn es von jungen Männern gezeichnet wird, begleiten Sie die Journalistin, die einen sexy Holzfäller nicht nur nach seinem harten Job ausfragen soll … Oder wollen Sie sich lieber an der Versteigerung eines ehemaligen Mitschülers auf einem Klassentreffen beteiligen?
    Egal, wofür Sie sich entscheiden – diese knisternd-erotischen Geschichten werden Ihnen schlaflose Nächte bereiten!

    Rezension:

    Ich muss gestehen,  dass ich etwas anderes bekommen habe, als ich erwartet hatte. Mit dem Verlag blue panther books verbinde ich eher etwas deftigere erotische Romane in denen es relativ schnell zur Sache geht. Von daher war ich überrascht über diesen sehr sanften Schreibstil, der die Geschichte relativ langsam entwickelt.

    Man merkt den Kurzgeschichten an, dass die Autorin Malerin ist, denn genau so kommen ihre Geschichten daher: wie gemalt. Unverständlich, was ich meine? Die Geschichten entwickeln sich vorwärts, wie ein Gemälde. Ganz ruhig und sanft. Mir hat dieses ruhige, malerische Entwicklung gut gefallen.

  • Rezensionen,  4 Federn,  Gelesen 2019

    [Rezension] Herzensbrecher – Drei Ärzte mit Leidenschaft

    Anzeige

    Titel: Der spanische Chefarzt/ Voller Mut und Zärtlichkeit/ Geschieht ein Wunder in dieser Nacht?
    Reihe: Bianca Herzensbrecher; Band 3
    Autorinnen: Sarah Morgan, Lilian Darcy, Victoria Pade
    Verlag: Cora
    Erscheinungsjahr:
    Einband: Heftromane
    Seitenanzahl: 446

    Meine Wertung: 4 Federn

    Klappentext:

    Der spanische Chefarzt
    Die erste große Liebe bleibt! Das spürt Dr. Katy Westerling, als sie nach elf Jahren Dr. Jago Rodriguez wiedertrifft. Während sie Seite an Seite in der Notaufnahme Leben retten, kann Katy sich dem Charme des heißblütigen Spaniers nicht entziehen. Aber warum verließ er sie damals so plötzlich?

    Voller Mut und Zärtlichkeit
    Dr. Hunters Kampf um das Leben der kleinen Zwillinge ist dramatisch! Doch zum Glück muss er den schweren Weg zwischen Hoffnung und Verzweiflung nicht allein gehen: Tag und Nacht ist die einfühlsame Kinderkrankenschwester Jessica bei ihm. Sie schenkt ihm Mut – und unendlich viel Zärtlichkeit …

    Geschieht ein Wunder in dieser Nacht?
    Ausgerechnet Chloe Carmichael ist seine neue Patientin! Bei dem gefragten Mediziner Dr. Reid Walker brechen alte Wunden auf, denn noch immer schmerzt es heftig, dass die zauberhafte Chloe ihn vor Jahren zurückwies. Trotzdem brennt auch jetzt sein Herz wieder lichterloh …

    Rezension:

    Die erste Geschichte “Der spanische Chefarzt” spielt überwiegend in London und umfasst 152 Seiten. Dass diese Geschichte von Sarah Morgan geschrieben wurde merkt man direkt. Zunächst einmal daran, dass es sich um drei Geschwister handelt, denn Sarahs Trilogien drehen sich meistens um drei Geschwister oder drei Freunde, bei denen dann jeder ein Buch und seine eigene Geschichte erhält. Außerdem merkt man es natürlich am Schreibstil. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei und ich war total schnell in der Geschichte um Katy gefangen. Katy hat mir als Protagonistin überwiegend ganz gut gefallen. Sie ist nicht gerade der Draufgänger, sondern so erzogen, dass sie sich zurücknimmt und es anderen Recht macht. Von daher war es nur folgerichtig, dass sie sich nicht gegen die Annäherungsversuche von Jago zur Wehr setzt.

  • Rezensionen,  4 Federn,  Gelesen 2017

    [Rezension] Die Bestimmung – Fours Geschichte – Veronica Roth

    cbt Verlag, Veronica Roth, Rezension

    Anzeige

    Titel: Fours Geschichte
    Reihe: Die Bestimmung; Kurzgeschichten
    Autorin: Veronica Roth
    Verlag: cbt
    Erscheinungsjahr: 2014
    Einband: ebook
    Seitenanzahl: 174

    Meine Wertung: 4 Federn

    Klappentext:

    Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.

    Rezension:

    Ich habe alle drei Bände geliebt und Four war natürlich mein ganz besonderer Liebling. Ein starker, aber zugleich auch schwacher junger Mann, der das Herz am rechten Fleck hat. Für alle Four-Fans ist dieser Sammelband von Kurzgeschichten auf jeden Fall lesenswert.

    Am spannendsten fand ich die Geschichte dazu, wie Four Tris kennenlernte und mit ihr seine Angstlandschaft durchlebte. Aus seiner Sicht ist diese Geschichte doch noch einmal eindringlicher, als wenn wir sie von Tris erzählt bekommen.

  • 5 Federn,  Gelesen 2016,  Rezensionen

    [Rezension] LoveTrip: Eine heiße Reise – Inke Loreen Minden

    Rezension, Inka Loreen Minden,

    Anzeige

    Titel: Love Trip – Eine heiße Reise
    Reihe: Einzelband
    Autorin: Inka Loreen Minden
    Verlag: blanvalet
    Erscheinungsjahr: 2015
    Einband: Taschenbuch, ebook
    Seitenanzahl: 320

    Meine Wertung: 5 Federn

    Klappentext:

    Eine Karibikkreuzfahrt bedeutet mehr als romantische Sonnenuntergänge, Traumstrände und kristallklares Wasser. Heiße Flirts und Fesselspiele sind ebenso an der Tagesordnung. Da gibt es eine Offizierin, die mit dem Mechaniker im Maschinenraum eine schnelle Nummer schiebt, weil man dort ungehemmt stöhnen kann. Oder den Butler, der seine Vorgesetzte auf Männerschau begleitet. Und welcher Passagierin wird es als erste gelingen, den Captain zu verführen? Eines ist klar: Auf dem LoveTrip ist alles möglich.

    Rezension:

    Eigentlich rezensiere ich nicht so gerne erotische Romane, aber für diesen hier muss ich eine Ausnahme machen. Inka Loreen Minden besticht mit einem wunderbaren, gefühlvollen und vor allem niveauvollen Schreibstil.

    In insgesamt acht Storys entführt die Autorin den Leser in die Welt einer Karibikkreuzfahrt, auf der es alles andere als gesittet hergeht. Ganz im Gegenteil, es geht auf dieser Kreuzfahrt gut zur Sache (was will man bei einem erotischen Roman auch anderes erwarten?). Dabei verlässt Inka Loreen Minden jedoch nie die Grenzen des guten Geschmacks. Ich war extrem angetan von ihrer Art zu schreiben, die den Leser nah an die Protagonisten heran lässt. Gute, zum Teil auch spannende Geschichten gewürzt mit toll geschriebenen erotischen Szenen, bei denen sie durchaus ins Detail geht, machen dieses Buch zu einem echten Schmankerl.

    Die Figuren sind alle ansprechend gestaltet und man kann sie sich gut vorstellen. Die Figuren sind durchweg sympathisch und haben Herz und Verstand. Am besten hat mir die Geschichte um Zoe und ihre Logan gefallen. Die Gesichter ihrer Freundinnen hätte ich zu gerne gesehen.

    LoveTrip ist ein Buch, das man durchaus öfter lesen kann. Die Geschichten haben genau die richtige Mischung aus Handlung und erotischen Szenen. Für ihren niveauvollen und trotzdem sehr ins Detail gehenden, anregenden, Schreibstil erhält Inka Loreen Minden von mir 5 Federn.

    Weitere Rezensionen zu diesem Buch findet ihr bei:
    Sonja liest – volle Punktzahl
    Two for books – 5 Sterne

    Weiter Bücher von Inka Loreen Minden, die ich rezensiert habe:
    Minden, Inka Loreen – Jax (Warrior Lover; Band 1)
    Minden, Inka Loreen – Crome (Warrior Lover; Band 2)
    Minden, Inka Loreen – Ice (Warrior Lover; Band 3)
    Minden, Inka Loreen – Storm (Warrior Lover; Band 4)
    Minden, Inka Loreen – Nitro (Warrior Lover; Band 5)
    Minden, Inka Loreen – Emma & Andrew (Warrior Lover; Band 6)
    Minden, Inka Loreen – Steel (Warrior Lover; Band 7)
    Minden, Inka Loreen – Fury (Warrior Lover; Band 8)
    Minden, Inka Loreen – Tay (Warrior Lover; Band 9)
    Minden, Inka Loreen – Shadow (Warrior Lover; Band 10)
    Minden, Inka Loreen – Flame (Warrior Lover; Band 11)
    Minden, Inka Loreen – Verox (Warrior Lover; Band 12)

     

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen