nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Herzensbrecher – Drei Ärzte mit Leidenschaft

Geposted am 10. Januar 2019 um 11:12

Anzeige

Titel: Der spanische Chefarzt/ Voller Mut und Zärtlichkeit/ Geschieht ein Wunder in dieser Nacht?
Reihe: Bianca Herzensbrecher; Band 3
Autorinnen: Sarah Morgan, Lilian Darcy, Victoria Pade
Verlag: Cora
Erscheinungsjahr:
Einband: Heftromane
Seitenanzahl: 446

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Der spanische Chefarzt
Die erste große Liebe bleibt! Das spürt Dr. Katy Westerling, als sie nach elf Jahren Dr. Jago Rodriguez wiedertrifft. Während sie Seite an Seite in der Notaufnahme Leben retten, kann Katy sich dem Charme des heißblütigen Spaniers nicht entziehen. Aber warum verließ er sie damals so plötzlich?

Voller Mut und Zärtlichkeit
Dr. Hunters Kampf um das Leben der kleinen Zwillinge ist dramatisch! Doch zum Glück muss er den schweren Weg zwischen Hoffnung und Verzweiflung nicht allein gehen: Tag und Nacht ist die einfühlsame Kinderkrankenschwester Jessica bei ihm. Sie schenkt ihm Mut – und unendlich viel Zärtlichkeit …

Geschieht ein Wunder in dieser Nacht?
Ausgerechnet Chloe Carmichael ist seine neue Patientin! Bei dem gefragten Mediziner Dr. Reid Walker brechen alte Wunden auf, denn noch immer schmerzt es heftig, dass die zauberhafte Chloe ihn vor Jahren zurückwies. Trotzdem brennt auch jetzt sein Herz wieder lichterloh …

Rezension:

Die erste Geschichte “Der spanische Chefarzt” spielt überwiegend in London und umfasst 152 Seiten. Dass diese Geschichte von Sarah Morgan geschrieben wurde merkt man direkt. Zunächst einmal daran, dass es sich um drei Geschwister handelt, denn Sarahs Trilogien drehen sich meistens um drei Geschwister oder drei Freunde, bei denen dann jeder ein Buch und seine eigene Geschichte erhält. Außerdem merkt man es natürlich am Schreibstil. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei und ich war total schnell in der Geschichte um Katy gefangen. Katy hat mir als Protagonistin überwiegend ganz gut gefallen. Sie ist nicht gerade der Draufgänger, sondern so erzogen, dass sie sich zurücknimmt und es anderen Recht macht. Von daher war es nur folgerichtig, dass sie sich nicht gegen die Annäherungsversuche von Jago zur Wehr setzt.

Jago fand ich sehr übergriffig. Als er mit Gesprächen bei Katy nicht weiterkommt, beschließt er einfach, dass Taten sprechen müssen. Obwohl der Leser und auch Jago merken, dass Katy tief verletzt ist und nichts mehr mit Jago zu tun haben will, verführt er sie. Wie für dieses Genre typisch wehrt sie sich natürlich nicht, sondern findet seine männliche Präsenz anziehend. Mir persönlich hat sein Verhalten nicht gefallen und es hätte mich an Katys Stelle abgestoßen, aber letzten Endes ist es das, was man bei einer solchen Geschichte erwartet.

Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gefallen. Man versinkt förmlich darin und taucht erst wieder aus der Welt der Reichen und Schönen auf, wenn die letzte Zeile gelesen ist.


Die zweite Geschichte “Voller Mut und Zärtlichkeit” umfasst 148 Seiten. Sie spielt in Australien und hat mir am besten gefallen. Die Geschichte ist unheimlich berührend und geht ans Herz. Die Autorin schaffte es, dass ich sofort mit Keelan und Jessie sowie den beiden Zwilligen mitgelitten und mitgefiebert habe. Ich glaube, dass man bei dieser Geschichte nur mitfiebern kann, ansonsten hat man kein Herz. Sowohl Tavie, als auch Tam schließt man sofort ins Herz und wünscht den beiden Frühgeborenen, dass sie überleben. Vor allem bei Tam ist der Überlebenskampf teilweise außerordentlich dramatisch und mehr als ein Mal stockt dem Leser der Atem.

Eine wundervolle Geschichte mit wunderbaren Protagonisten, die aus der Vergangenheit ihr Päckchen zu tragen haben und in der aktuellen Situation durchaus andere Probleme, als ihre aufkeimenden Gefühle füreinander haben. Dabei kommt aber trotzdem die Romantik nicht zu kurz.


“Geschieht ein Wunder in dieser Nacht?” spielt in Amerika und hat 146 Seiten von denen ich nur 100 Seiten gelesen und dann aufgegeben habe. Die Geschichte ist einfach nur todlangweilig. Die Gefühle der beiden Protagonisten haben mich nicht erreichen können und die Geschichte plätschert völlig lustlos vor sich hin. Die kann ich wirklich nicht empfehlen.


Ich habe hin und her überlegt, wieviele Federn ich für ein Buch geben kann, in dem mich zwei Geschichten total begeistert haben und ich eine Geschichte abgebrochen habe. Aber, da es sich schon wegen “Voller Mut und Zärtlichkeit” lohnt, dieses Buch zu kaufen, gebe ich 4 Federn. Unbedingt lesenswert, denn die ersten beiden Geschichten gehen wirklich ans Herz.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen