nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Walt Disneys Fröhlicher Weihnachtszauber

Geposted am 11. Dezember 2019 um 14:22

Cover, Entenhausen, Walt Disney, Rezension

Anzeige

Titel: Walt Disneys Fröhlicher Weihnachtszauber
Autor: Walt Disney
Verlag: Weltbild
Erscheinungsjahr: 2019
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 172

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Wie alle Jahre wieder präsentieren wir Ihnen den Festtagsband mit fröhlichen und herzerwärmenden Geschichten aus Entenhausen. Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung mit Erzählungen verschiedenster Autoren und Zeichner aus mehreren Jahrzehnten. Alte Klassiker aus den 1950er- und 1960er-Jahren sind hier ebenso dabei, wie Comics jüngeren Datums. Seit jeher hat Weihnachten Zeichner und Autoren der Disneycomics zu einigen ihrer schönsten Geschichten inspiriert. Dieser Band präsentiert eine Auswahl davon: ein tolles Geschenk für sich selbst – und für befreundete Walt Disney-Fans!

Rezension:

Auch in diesen Jahr erscheint exklusiv beim Weltbild Verlag “Walt Disneys Fröhlicher Weihnachtszauber”, ein Hardcover in Comicbuch-Größe mit wundervollen weihnachtlichen Geschichten aus Entenhausen.

Egal, wen wir aus dem Disney Universum kennen und lieben, er wird hier in diesem Sammelband auftauchen. Seien es Donald und seine Neffen, Micky oder Goofy, für sie alle wird es in diesem Buch weihnachtlich. Auch der geizige Onkel Dagobert darf natürlich nicht fehlen und Gundel Gaukeley gönnt ihm auch zu Weihnachten keine Ruhe, sondern macht Jagd auf den Glückszehner. Kater Karlo und seine Handlanger sind um die Weihnachtszeit nicht untätig. Gut, dass es Mickey Mouse gibt, der den Gangstern das Handwerk legt. Ahörnchen und Bhörnchen verschönern mit ihren bunt bemalten Nüssen ihr zuhause und helfen einem verirrten Flughörnchen, den Weg nach Hause zu finden.

Hier wurden 15 wunderbare, weihnachtliche Geschichten aus allen Epochen zusammengestellt. Sowohl Klassiger aus den 50er und 60er Jahren sind in dieser Sammlung zu finden, wie auch Comics neueren Datums, gut daran zu erkennen, dass auch Tick, Trick und Track sich ein Ei-Phone zu Weihnachten wünschen.

Ich habe es sehr genossen, mich von den Comics in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Lasst auch ihr euch von diesen Comics ins weihnachtliche Entenhausen entführen und stimmt euch mit den lustigen Comics auf die Weihnachtszeit ein. Von mir gibt es 5 Federn.

[Alltagsworte] Samstagsplausch 49/2019

Geposted am 7. Dezember 2019 um 7:00

Nun ist schon die Adventszeit angebrochen und ich nehme auch am heutigen zweiten Adventssamstag gerne bei Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Mal überlegen. Die Woche war eigentlich recht ereignislos, von daher wird der heutige Samstagsplausch echt kurz werden. Arbeit und abends immer früh ins Bett. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass eine Erkältung im Anmarsch ist, aber so richtig ist sie dann doch nicht raus gekommen. Zum Glück.

Rezensiert habe ich diese Woche “Hearts on Fire: Leo” von Emily Bold. Das Buch ist der fünfte Band der Reihe, lässt sich aber auch gut lesen, ohne, dass man die anderen Bände kennt. Auf Netflix habe ich “Cinderella Story – Ein Weihnachtswunsch“. Der war gar nicht so schlecht. Halt die typische Cinderella Story, aber ganz süß gemacht.

Gestern konnte ich dann mein neues Auto abholen. Leider war es schon dunkel und ist bei uns total regnerisch, von daher muss ich euch mit einem Foto noch ein bisschen vertrösten. Aber er fährt sich wirklich richtig gut und ich mag ihn jetzt schon total. Ich mache es mir diese Tage erstmal mit der Bedienungsanleitung gemütlich. Das Auto hat wirklich viele Spielereien und die muss man ja auch beherrschen. Die Freisprecheinrichtung habe ich auf der Fahrt schon ausprobiert. Echt Luxus und Hörbuch hören geht auch. Mein Handy hat das Auto gleich erkannt und es zu koppeln war gar kein Problem. Ja, ich bin echt schwer verliebt in meine Golfine.

Mal schauen, was wir am Wochenende machen. Hier ist das Wetter leider sehr regnerisch und lädt so gar nicht dazu ein, sich draußen aufzuhalten. Außerdem bin ich schon mit Kopfschmerzen aufgestanden, was den Tag auch nicht optimal macht. Sehr schade. Aber uns wird schon was einfallen. Ich bin da absolut guter Dinge.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren 2. Advent!

[Rezension] Hearts on Fire: Leo – Emily Bold

Geposted am 5. Dezember 2019 um 20:24

Cover, Rezension, Emily Bold, Montlake Romance

Anzeige

Titel: Leo
Reihe: Hearts on Fire; Band 5
Autorin: Emily Bold
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungsjahr: 2019
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 283

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Bei seinen Kollegen der Wache 21 gilt der attraktive Leonhard Rindisbacher als Womanizer des Trupps. Der sportliche Blondschopf macht einen großen Bogen um feste Beziehungen, lässt aber ansonsten nichts anbrennen.

Auch als Leo auf die ehrgeizige Journalistin Caro trifft, die leichtsinnigerweise an den Brandorten auftaucht, um über den Brandstifter zu berichten, der München seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken versetzt, fliegen die Funken.

Die Jagd nach der Story des Jahres bringt Caro dabei nicht nur dem verführerischen Leo näher, sondern weckt auch die Aufmerksamkeit des Feuerdämons und bringt sie in tödliche Gefahr …

Rezension:

Mit der Geschichte um den Feuerwehrmann Leo legt Emily Bold den fünften und letzten Band der “Hearts on Fire – Reihe” vor. Ich muss gestehen, dass ich die anderen Bände nicht gelesen habe, was dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch getan hat. Bei Kleinigkeiten hatte ich ganz zu Anfang das Gefühl, dass mir Informationen fehlen, um die Anspielung zu verstehen, aber wichtige Ereignisse wurden nochmal aufgegriffen, so dass ich immer im Bilde war. Man kann dieses Buch also auch sehr gut lesen, ohne die ersten vier Bände zu kennen.

Leo ist der Typ Mann, der sich nicht auf eine feste Beziehung einlassen möchte, sondern lieber jede Nacht eine andere Frau mit in sein Bett nimmt. Wobei… nein… in sein Bett eher nicht, denn er nimmt außer Caro keine Frau mit in seine eigene Wohnung. Gefallen hat mir, dass er die Frauen dabei nicht im Unklaren lässt. Er sagt genau, was er will bzw. nicht will, so dass jede Frau weiß, woran sie ist, wenn sie sich mit ihm auf eine Nacht einlässt. Kaum lernt er Caro, oder das Rehlein, wie er sie gerne nennt, kennen, fängt er an, sein Verhalten in Frage zu stellen. Auch das hat mir imponiert. Er ist durchaus nicht der gedankenlose Mann, für den man ihn zunächst halten könnte.

weiterlesen

[Rezension] Als ob du mich liebst – Michelle Schrenk

Geposted am 2. Dezember 2019 um 14:47

Cover, Rezension, Michelle Schrenk

Anzeige

Titel: Als ob du mich liebst
Reihe: Einzelband
Autorin: Michelle Schrenk
Verlag: Canim
Erscheinungsjahr: 2019
Einband: Hardcover, Taschenbuch, ebook
Seitenanzahl: 406

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Tu so, als ob du mich liebst so lautet der Deal. Nichts leichter als das, denkt er. Denn sein Herz hat er noch nie verloren. Bis jetzt. Einfach frei sein, ein normales Leben führen und die Liebe erfahren, mit allem, was dazugehört: aufregende Küsse, Händchenhalten, Zärtlichkeiten. Genau das wünscht sich Jasmin Blum, als sie zu ihrer Freundin Louisa in eine WG zieht. Sie möchte diese Momente spüren, die ein Herz höherschlagen lassen. Und sie will das alles mit ihm erleben. Mit Kale Haber, der so verrucht, unnahbar und sexy ist. Mit seinen unverwechselbaren Augen, dem durchtrainierten Körper und seinem Motorrad hat er schon so manches Mädchenherz gebrochen.Es scheint jedoch unmöglich, ihn für dieses Vorhaben zu gewinnen.

Doch das Schicksal spielt Jass den Ball in die Hände, und so schlägt sie Kale einen Deal vor, den er nicht ablehnen kann. Er soll so tun, als würde er sie lieben. Unter einer Bedingung: Keiner von ihnen darf dabei sein Herz verlieren. Für Kale eine Kleinigkeit, denn er versteht sich darin, anderen etwas vorzuspielen, ohne wirklich etwas zu fühlen. Doch je mehr Zeit die beiden zusammen verbringen, und je mehr Herzklopfmomente Kale Jass schenkt, umso heftiger wird das Prickeln zwischen ihnen. Jass erkennt, dass nicht nur sie ein Geheimnis hat, sondern dass auch hinter Kales eiskalter Fassade mehr steckt, als sie jemals ahnen konnte.

Rezension:

Ich hatte schon einiges von Michelle Schrenk gehört und die sympathische Autorin auf der letzten Loveletter Convention getroffen, aber noch nie ein Buch von ihr gelesen. Dies hat sich mit “Als ob du mich liebst” nun geändert.

Die Geschichte von Jass (Jasmin) und Kale geht wirklich unter die Haut. Obwohl beide noch sehr jung sind, haben sie ihr Päckchen zu tragen. Zunächst ihr ihre “Freundschaft” eher ein Deal, quasi ein Experiment, denn Jass will Dinge erleben, die sie so oder ähnlich in ihren Liebesromanen gelesen hat und Kale ist dafür der perfekte Kandidat. Nach und nach fangen die beiden Protagonisten jedoch an, sich einander zu öffnen und aus körperlicher Anziehung wird etwas, das viel tiefer geht, als man bei einem New Adult Roman vermuten würde.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 48/2019

Geposted am 30. November 2019 um 7:09

Verrückt… wo ist eigentlich das Jahr geblieben? Schon der 48. Samstagsplausch in diesem Jahr bei Andrea und ihrem Blog Karminrot.

Was ist in der vergangenen Woche bei mir passiert? Letzten Samstag waren wir zu einem 70. Geburtstag eingeladen. Es war sehr gemütlich und das Essen war echt lecker. Nun ja… die Suppe (Spargelsuppe) nicht so, aber das Hauptgericht hat dafür entschädigt. Rinderrouladen, Rotkohl, Erbsen und Wurzeln, Kroketten und Vieles mehr. Wir haben echt lecker geschlemmt. Petra: Vielleicht fünf 😉 Gefragt habe ich zumindest, die Entscheidung steht aus. 🙂

Samstagabend bin ich dann nach nebenan, wie soll es auch anders sein? Sonntag habe ich dann komplett mit Torben verbracht. Das Wochenende war echt schön und gemütlich.

weiterlesen

[Rezension] Himmeldonnerglöckchen: Hopsis Abenteuer in der Weihnachtswerkstatt – Jasmin Zipperling

Geposted am 26. November 2019 um 13:45

Rezension, Himmeldonnerglöckchen, Jasmin Zipperling, Cover

Anzeige

Titel: Hopsis Abenteuer in der Weihnachtswerkstatt
Reihe: Himmeldonnerglöckchen; Band 1
Autorin: Jasmin Zipperling
Illustrationen: Esther Wagner
Verlag: ohne
Erscheinungsjahr: 2019
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 75

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Als angehende Osterhäsin soll Hopsi stillsitzen, die Löffel spitzen und aufpassen. Aber Hopsi schmatzt, wenn sie aufgeregt ist und schlägt viel lieber Purzelbäume.

Aus Versehen landet sie mit dem frechen Wichtel Michi in der Weihnachtswerkstatt. Das ist ein zauberhafter Ort, an dem man den Christbaumschmuck in der Luft fangen muss, Nüsse auf einer Wippe hackt und wo man jede Menge Spaß haben kann.

Schnell fragt sich Hopsi: Himmeldonnerglöckchen! Was spricht dagegen, keine Oster- sondern eine Weihnachtshäsin zu sein?

Rezension:

Hopsi ist eine ganz bezaubernde Häsin, die man von der ersten Seite an ins Herz schließen muss. Ich konnte mir die vor Aufregung schmatzende Hopsi total gut vorstellen. Wir begleiten Hopsi durch die Weihnachtwerkstatt und erfahren so, was in der Werkstatt vor Weihnachten noch alles vorbereitet werden muss. Aber nicht nur Positives trägt sich in der Weihnachtswerkstatt zu, denn es gibt einen bösen Keksdieb, den es zu überführen gilt. Und auch hier “versteckt” Jasmin Zipperling eine wundervolle Botschaft, als der Keksdieb letzten Endes überführt wird.

Aber auch Michi, den Weihnachtswichtel mit dem frechen Mundwerk hatte ich schnell ins Herz geschlossen. Im Gegensatz zu Hopsis Schulkameraden hat Michi das Herz am rechten Fleck. Er nimmt Hopsi mit in die Weihnachtswerkstatt und zeigt ihr, dass das Leben nicht nur ernst, sondern sehr lustig ist. Die Weihnachtswichtel und Engel haben mir total gut gefallen. Alle sind sehr sympathisch und geben Hopsi, das Gefühl, genau richtig zu sein, wie sie ist. Allen voran Angelina in der Keksbäckerei. Aber auch in der Schreinerei und der Glasbläserei wird Hopsi herzlich aufgenommen.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen