nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Die Bestimmung – Fours Geschichte – Veronica Roth

Geposted am 15. Juli 2017 um 9:00

Titel: Fours Geschichte
Reihe: Die Bestimmung; Kurzgeschichten
Autorin: Veronica Roth
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2014
Einband: ebook
Seitenanzahl: 174

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.

Rezension:

Ich habe alle drei Bände geliebt und Four war natürlich mein ganz besonderer Liebling. Ein starker, aber zugleich auch schwacher junger Mann, der das Herz am rechten Fleck hat. Für alle Four-Fans ist dieser Sammelband von Kurzgeschichten auf jeden Fall lesenswert.

Am spannendsten fand ich die Geschichte dazu, wie Four Tris kennenlernte und mit ihr seine Angstlandschaft durchlebte. Aus seiner Sicht ist diese Geschichte doch noch einmal eindringlicher, als wenn wir sie von Tris erzählt bekommen.

Aus meiner Sicht sind diese Kurzgeschichten eine wirklich schöne Ergänzung zur Trilogie, denn man sieht einige Ereignisse noch einmal aus der Sicht von Four bzw. erfährt noch ein bisschen was von seiner Hintergrundgeschichte und wie er zu den Ferox kam. Zugeben muss ich allerdings, dass man, außer dieser Hintergrundgeschichte, die wir noch nicht kennen, relativ wenig Neues erfährt. Alle Szenen haben wir bereits aus Tris Sicht in Die Bestimmung gelesen und so erleben wir jetzt einfach dieselben Szenen nochmal aus Fours Sicht. Man verpasst also auch nichts, wenn man dieses Buch nicht liest und ich muss gestehen, dass ich das Taschenbuch auch recht teuer finde, aber es rundet für Fans der Trilogie diese nochmal auf eine ganze besondere Weise ab.

Etwas schade ist es, dass alle Kurzgeschichten vor bzw. im ersten Band spielen. Ich hätte mich gefreut, wenn auch ein oder zwei Szenen aus Band 2 oder 3 vorgekommen wären. Ich würde neuen Lesern raten, dieses Buch nach Band 1 zu lesen und erst dann mit Band 2 weiterzumachen. Dort passt es von der Reihenfolge her, sehr gut hin.

Von mir gibt es 4 Federn für einen Band mit schönen Kurzgeschichten zur Trilogie „Die Bestimmung“.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen