nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Warrior Lover: Ice – Inka Loreen Minden

Geposted am 1. März 2018 um 14:44

Rezension, Inka Loreen Minden, Warrior Lover

Anzeige

Titel: Ice
Reihe: Warrior Lover; Band 3
Autorin: Inka Loreen Minden
Verlag: ohne
Erscheinungsjahr: 2013
Einband: 260
Seitenanzahl:

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Veronica, die Tochter eines Senators, wurde nach den Unruhen in White City in eine andere Kuppelstadt gebracht. Ein paar Wochen später kehrt sie mit ihrem neuen Leibwächter zurück: Ice. Er ist ein Warrior aus New World City, und die sollen noch brutaler sein als die in ihrer Heimatstadt. Veronica ist im Haus ihres Vaters viel mit Ice allein. Sie fühlt sich zu dem großen, düsteren Krieger hingezogen, hat aber auch Angst vor ihm. Trotzdem beginnen sie eine heimliche Affäre – für beide strengstens verboten. Doch die wirklichen Probleme fangen an, als Ice für den Senat eine schmutzige Aufgabe erledigen soll und Veronica zum Spielball des Regimes wird.

Rezension:

Veronica hat mir sehr gefallen. Bisher das kleine, gut durch ihren Vater gelenkte, Töchterchen, das tut, was man ihr sagt, so hat sie sich hier wirklich über sich selbst hinaus weiterentwickelt. Sie hat gute Denkansätze und ist bereit, ihr Leben dem unterzuordnen, was für das Volk das Richtige ist. Veronica ist der Charakter, der mir bisher in der Reihe am meisten imponiert hat, einfach, weil sie bereit ist, sich selbst und das, was sie bisher gelernt hat, zu hinterfragen und ggfls. auch zu korrigieren.

Ice ist bisher der heißeste von den Warrior Lovern. Er weiß, was er kann und wo er im Leben steht. Er ist unheimlich selbstbewusst und stark. Seine Stärke macht ihn nicht nur für Veronica, sondern auch für den Leser unheimlich anziehend. Er ist bereit, für seine Lieben zu töten und tut dies auch. Das mag man nun gut oder schlecht finden, aber auch das passt gut zu Ice, wie er als Figur angelegt ist.

Nachdem in Band 2 die Erotik eher verhalten und niveauvoll daher kam, geht es zwischen Veronica und Ice richtig zur Sache. Muss man mögen… Mir persönlich waren einige Szenen eher etwas zu derb, aber es passte zu den beiden Figuren, von daher kann ich das hier nicht wirklich kritisieren. Man sollte es nur wissen, wenn man zu diesem Band greift.

Die Geschichte ist durchgehend sehr spannend. Es kommt zum großen Kampf um White City und ein ums andere Mal ist man nicht sicher, ob lieb gewonnene Figuren diesen Kampf überleben. Inka Loreen Minden verursacht uns in diesem Band wirklich Gänsehaut und bei der stattfindenden Hinrichtung lief mir eine dicke Gänsehaut über den Rücken. Sehr gut geschrieben und ausgearbeitet. Sie schafft es hier wirklich, atemlose Spanung aufzubauen.

Im dritten Band der Warrior Lover hält Inka Loreen Minden die Spannung durchgehend sehr hoch. Ich habe selten 260 Seiten so schnell gelesen, weil ich wissen musste, wie die Geschichte enden wird. Von mir gibt es 5 Federn, denn aufgrund der stimmigen Charaktere und der spannenden Handlung ist dies für mich bisher der beste Band der Reihe.

Weitere Rezensionen findet ihr bei:
Leselustleseliebe – 5 Sterne
Happy End Bücher – 5 Sterne

Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen