nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] No Return: Gebrochene Herzen – Jennifer Wolf

Geposted am 16. August 2018 um 10:59

Rezension, Jennifer Wolf, No Return, Carlsen Impress

Anzeige

Titel: Gebrochene Herzen
Reihe: No Return; Band 3
Autorin: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsjahr: 2018
Einband: ebook
Seitenanzahl: 275

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Mädchenkreischen, Fangetümmel, Blitzlichter… Zur angesagtesten Boyband der Welt zu gehören, ist nicht für jedermann, aber ganz bestimmt für Shane. Keinem steht der Ruhm besser als dem blonden Sonnyboy mit dem umwerfenden Kameralächeln und keiner weiß ihn mehr zu genießen als er. Ob hübsche Fangirls oder süße Poolboys, in Shanes Hotelzimmern sind schon so einige verschwunden, nur sein Herz berührt hat bislang keiner. Bis zu der einen Nacht mit Fabian. Denn was ein einfacher One-Night-Stand sein sollte, entpuppt sich bald als Kehrtwendung nicht nur in Shanes, sondern auch in Fabians Leben…

Rezension:

Hach Mensch, wieder eine so schöne Geschichte aus der Feder von Jennifer Wolf. Ich habe die knapp 200 Seiten wirklich genossen.

Fabian ist unheimlich sympathisch. Seine Gedanken, seine Ängste und auch seine Gefühle konnte ich gut nachvollziehen. Ich fand es sehr stark, dass er darauf besteht, seine Unabhängigkeit zu bewahren. Es passt zu seinem Charakter, sich jetzt nicht Hals über Kopf in eine Beziehung zu Shane zu stürzen und einfach alles hinter sich zu lassen.

Shane hat mir auch sehr gefallen. Ein familienverbundener junger Mann, der von seiner Familie vorbehaltlose Unterstützung erfährt. Solch eine Familie kann man sich nur wünschen. Er ist witzig, manchmal fast ein bisschen albern, aber wenn es darauf ankommt kann er auch sehr ernst sein. Er ist mitfühlend und wenn er selbst nicht mehr weiter weiß, dann kommt seine Ma ins Spiel. Denn, wer hat für uns immer die besten Ratschläge, wer weiß immer, wie es einen Ausweg aus einer ausweglosen Situation gibt? Richtig! Mama 😉 Ich kann das nachfühlen.

Die Geschichte an sich war schnell erzählt und hatte nicht so sehr viele Höhen und Tiefen. Ich hätte mir gewünscht, dass den Protagonisten ein paar mehr Steine in den Weg geworfen worden wären. Es lief alles sehr glatt, sehr schnörkellos ab. Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist bildhaft und emotional. Als Fabian und Shane bei Shanes Mutter in der Küche sitzen sind mir tatsächlich die Tränen gelaufen. Mein Herz brach für Fabian.

Jennifer Wolf lässt sowohl Shane, als auch Fabian die Geschichte aus ihrer Sicht erzählen, so dass wir immer sehr nah an beiden Charakteren dran sind. Das Schöne daran ist, dass man auch mitbekommt, wie Missverständnisse entstehen. Dem einen gehen gerade noch diese Gedanken durch den Kopf, die er aber nicht ausspricht, der andere interpretiert etwas ganz anderes in die unausgesprochenen Worte hinein. Wer kennt das nicht?

Von mir gibt es 4 Federn für den 3. Band der No-Return-Reihe, der sich sehr gut lesen lässt, mit durchgehend sympathischen Figuren arbeitet und mit einem fiesen Cliffhanger endet.

Meine Rezensionen zu den ersten beiden Bänden:
Geheime Gefühle (Band 1)
Versteckte Liebe (Band 2)

Weitere Rezensionen findet ihr bei:
Anni-chans fantastic books
Bücherfarben

Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen