4 Federn,  Gelesen 2021,  Rezensionen

[Rezension] Dark Palace (3): Für wen wirst du kämpfen? – Vic James

Vic James, Rezension, Fischer Jugendbuch,

Anzeige

Titel: Für wen wirst du kämpfen?
Reihe: Dark Palace; Band 3
Autorin: Vic James
Verlag: Fischer Jugendbuch
Erscheinungsjahr: 2019
Einband: Hardcover, ebook
Seitenanzahl: 496

Meine Wertung:  Federn

Klappentext:

Der magische Adel regiert England, und das Volk muss ihm dienen. Aber nun schlägt die Rebellion im Herzen des Landes zu. Abi Hadley konnte dank eines unerwarteten Verbündeten der öffentlichen Hinrichtung entkommen. Ihr Bruder Luke ist auf der Flucht mit Silyen Jardine, dem Undurchsichtigsten der Aristokraten. Während politische Konflikte eskalieren, muss jeder von ihnen entscheiden, wie weit er für seine Überzeugungen gehen will.
Ein Symbol der Regierung geht in Flammen auf. Türen zwischen Welten öffnen sich – und schließen sich für immer. Doch der Kampf in den menschlichen Herzen wird der härteste von allen sein.

Rezension:

Mit “Für wen wirst du kämpfen?” legt Vic James den Abschlussband der Dark Palace – Trilogie vor. Auch der dritte band konnte mich wieder überzeugen, wobei ich insgesamt sagen muss, dass ich den ersten Teil am stärksten fand. Die gesamte Trilogie habe ich innerhalb von 6 Tagen verschlungen. Ich kann sie euch also wirklich wärmstens empfehlen, wenn ihr Dystopie mit Fantasyelementen mögt.

Auch Band 3 wird, wie wir es gewohnt sind, aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Wir begleiten natürlich weiterhin Abi und Luke, aber auch Gavar und Bouda. Spannende Charaktere, die wir hier wieder erleben. Ganz besonders interessante war die Weiterentwicklung der Freundschaft (wenn man es denn so nennen kann) zwischen Silyen und Luke. Interessant war ihr Zusammentreffen mit dem einzigen König, der auch über Geschick verfügte, in der Zwischenwelt. Hier hätte ich mir am Ende ein bisschen mehr dazu gewünscht, was das Zusammentreffen für die Welt bedeutet und, ob Coira letzten Endes ihr Glück findet. Coira wird von der Autorin plötzlich aus dem Spiel genommen und wir erfahren leider nichts mehr über sie. 

Der Kampf der Gewöhnlichen gegen die Ebenbürtigen geht in die alles entscheidende letzte Runde. An jeder Ecke lauern Verrat und Intrigen. Man weiß einfach nicht, wer auf welcher Seite steht. Die Autorin hat es zumindest bei mir geschafft, dass ich mir bis zum Ende bei einigen Figuren nicht sicher war, auf welcher Seite sie nun eigentlich stehen. 

Klar ist: Bouda, die Ehefrau von Gavar und eine Ebenbürtige steht auf der Seite der Mächtigen. Sie setzt alles daran, ihre Macht zu erhalten und auszubauen. Dafür ist ihr jedes Mittel recht. Ebenso klar ist, dass Midsummer, auch eine Ebenbürtige, auf der Seite der Gewöhnlichen steht. Sie hat die Führung der Rebellion übernommen. Damit stehen sich zwei starke Frauenfiguren gegenüber, die beide bereit sind, viel zu opfern, um den Kampf zu gewinnen.  

Vic James hält die Spannung das gesamte Buch über sehr hoch. An jeder Ecke lauern Verrat und Intrigen. Man weiß einfach nicht, wer auf welcher Seite steht. Der Schreibstil ist blutig, teils grausam, aber er passt jederzeit zur Geschichte. Die Autorin erzählt keine Grausamkeiten nur um der Grausamkeit willen. Sie treibt damit die Geschichte vorwärts und bringt uns die eine oder andere Figur und ihr wahres Inneres näher. 

Die Geschichte verfügt über einen roten Faden, der erfolgt wird und weist keine Lücken oder Längen auf. Mir hat sie vom Anfang bis zum Ende gefallen, wobei ich dann aber doch eine Feder abgezogen habe, da ich mir an der einen oder anderen Stelle mehr Informationen darüber gewünscht hätte, wie es nach dem Ende der Rebellion weiter geht. So ganz klar war mir nicht, welche Rolle Bouda zukünftig spielen wird, wenn sie denn eine spielt.

Von mir gibt es 4 Federn für den Abschlussband der Dark Palace Trilogie.

Hier sind meine Rezensionen zu den ersten beiden Bänden:
Zehn Jahre musst du opfern (Band 1)
Die letzte Tür tötet (Band 2)

Weitere Rezensionen zum dritten Band findet ihr bei:
Friedelchens Bücherstube – 5 Sterne
Booknerds by Kerstin – 4 Sterne
Papier und Tintenwelten – 4 Sterne
Süchtig nach Büchern – 5 Sterne

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
2. Mai 2021 11:16

Hallo Yvonne,
Dark Palace gehört für mich zu den besten Fantasyreihen im Buchregal. Die verschiedenen Perspektiven haben mir hier auch ausgeprochen gut gefallen.
Was das Ende angeht, so war es ja einigermaßen offen. Aber gerade das hat mir hier sogar auch richtig gut gefallen. Ich finde das hat die Geschichte realistischer wirken lassen.

Liebe Grüße
Tanja :o)

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen