nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Barfuß im Regen – Hannah Siebern

Geposted am 5. Februar 2018 um 9:46

Rezension, Hannah Siebern,

Anzeige

Titel: Barfuß im Regen
Reihe: Barfuß-Reihe; Band 1
Autorin: Hanna Siebern
Erscheinungsjahr: 2014
Einband: ebook
Seitenanzahl: 430

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Janna trifft an der Uni auf Josh, den süßen Jungen aus ihrer alten Nachbarschaft, mit dem sie schon als Kind barfuß im Regen gespielt hat. Doch ihre Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Jannas letzte Beziehung endete in einer Katastrophe und hinterließ bei ihr tiefe Wunden. Um Männer macht sie seitdem einen großen Bogen und konzentriert sich lieber auf ihr Studium. Daher kann sie es gar nicht brauchen, dass Josh sie mit seiner sorglosen Art und seinen sturmgrauen Augen immer wieder aus der Reserve locken will. Als die Umstände sie dazu bringen, mit Josh in eine WG zu ziehen, ist das Chaos perfekt. Vor allem, weil die Vergangenheit jeden Augenblick an die Tür klopfen könnte …

Rezension:

Hanna Siebern hat mit dem ersten Band der Barfuß-Reihe einen Auftakt hingelegt, die Lust auf weitere Bücher macht. Auf mehreren Zeitebenen erfahren wir sowohl Jannas und Joshs Geschichte in der Gegenwart, als auch viele Details über Jannas Vergangenheit. Nach und nach entwickelt sich so ein rundes Bild, durch das man gut nachvollziehen kann, warum Janna heute so handelt, wie sie es tut.

Josh hat mir unheimlich gut gefallen. Auch wenn er unter Wahrnehmungsstörungen leidet und gerade als Kind und Jugendlicher sich selbst nur schwer kontrollieren konnte, so hat er sich zu einem sehr sensiblen Erwachsenen entwickelt. Er arbeitet daran, seine Empfindungen besser wahrnehmen und benennen zu können. Es gelingt ihm nicht immer, so dass es zu einigen interessanten Situationen kommt. Alles in allem geht er aber vor allem mit Janna sehr einfühlsam um.

Janna hat es mir von Zeit zu Zeit etwas schwer gemacht, ihr wirklich nahe zu kommen. Sie ist überbehütend, was ihre kleine Schwester angeht und hat sich selbst völlig in sich zurückgezogen. Nach ihren Erfahrungen mit Rogelio in Mexiko kann man ihr Verhalten schon verstehen. Was mir persönlich schwer fiel nachzuvollziehen ist, warum man eine solche Situation so lange aushält und wie es sein kann, dass man den Menschen noch immer liebt. Mir ist vom Kopf her bewusst, dass es so etwas gibt und es war auch sehr realistisch geschildert. Aber nachfühlen kann ich es nicht.

Auch die Nebencharaktere, wie Rogelio oder Alexis sind sehr gut ausgearbeitet: Sie spielen beide eine wichtige Nebenrolle und so haben auch sie ihre Eigenheiten, die sie unverwechselbar machen. Ich hatte keine Probleme, den Überblick über die verschiedenen Figuren zu behalten.

Der Schreibstil von Hannah Siebern ist gewohnt flüssig und sehr emotional. Sie schafft es, mich mit ihren Worten immer direkt im Herzen zu berühren. Wunderschöne Szenen, bei denen mir das Herz überlief wechselten sich ab mit ernsteren Szenen, bei denen man nur mit Janna mitleiden konnte. Ich finde, dass die Autorin es wunderbar geschafft hat, auch das erste Thema dieses Buches einfühlsam zu verpacken. Sie führt Janna nicht vor, sondern erzählt ihre Geschichte so, dass man einen Einblick erhält, warum Janna all dies mit sich hat machen lassen. Sie lässt Janna nicht schwach erscheinen. Janna schützt sich einfach nur selbst und genau das kommt rüber.

Am Ende ging mir Jannas Umdenken ein wenig zu schnell von statten. Plötzlich denkt sie um und trifft eine neue Entscheidung, die nicht so recht zu ihrem bisherigen Verhalten passt. Das ist mein Kritikpunkt an der Geschichte. Es ist aber auch der einzige Kritikpunkt.

Von mir gibt es 4 Federn für den wunderschön geschriebenen Auftakt der Barfuß-Reihe.

Weitere Rezensionen findet ihr bei:

Anruba
PM Thinks

Ich durfte Josh im Rahmen einer Blogtour vorstellen. Hier entlang.

Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen