nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Enjoy this life – Pascal Voggenhuber

Geposted am 6. Juli 2017 um 12:09

Rezension, Ullstein Buchverlage, Pascal Voggenhuber, 5 Federn

Anzeige

Titel: Enjoy this life – Wie du dein ganzes Potential entfaltest
Reihe: Einzelband
Autor: Pascal Voggenhuber
Verlag: Allegria
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 251

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Enjoy this Life® ist der neue Kurs von Pascal Voggenhuber, in dem er zeigt, wie wir wieder mehr Freude ins Leben bringen. Die hier vorgestellte Methode basiert auf dem gleichnamigen erfolgreich gestarteten Online-Seminar des Autors. Mit einfachen, aber bewährten Übungen gibt er Hilfestellungen, das eigene Leben bewusst zu gestalten und seine wahre Bestimmung zu leben. Mit Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit zeigt er dem Leser, wie er sich selbst neu kennenlernen und zum Schöpfer eines neuen Selbstbewusstseins werden kann. Was ist besonders? Ein neuartiges, modernes und sofort anwendbares Konzept für ein selbstbestimmtes Leben.

Rezension:

Bereits Anfang 2016 habe ich am Onlinekurs “Enjopy this life” von Pascal Voggenhober teilgenommen. Der Kurs dauert 30 Tage. Jeden Morgen gibt es eine Lektion mit einem Video und den Tag über (und selbstverständlich auch alle weiteren Tage) versucht man die Lektion in seinem Leben umzusetzen.

Nun hat Pascal Voggenhuber ein Buch herausgebracht, in dem er die Kursinhalte für den interessierten Leser aufbereitet. Ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin, denn ich war ein bisschen skeptisch, ob ein Buch die Inhalte ebenso intensiv vermitteln kann, wie es der Kurs getan hat. Meine Meinung ist, dass er es definitiv kann.

weiterlesen

[Rezension] Die Löwin von Kilima – Ellen Alpsten

Geposted am 4. Juli 2017 um 10:29

Rezension, Heyne Verlag, Random House Verlage, 3 Federn, Ellen Alpsten

Anzeige

Titel: Die Löwin von Kilima
Reihe: Einzelband
Autorin: Ellen Alpsten
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 2011
Einband: Hardcover (scheint es aber nur noch als ebook zu geben)
Seitenanzahl: 479

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Kilima, die Farm ihrer Familie am Fuße des Mount Kenia, bedeutet Kim Knudsen mehr als alles andere. Dort verbrachte die studierte Artenschützerin ihre Kindheit, und dort hat sie jetzt, nach zehn Jahren in Europa, mit dem Forscher Mark ihr Glück gefunden. Als Kim die Spur einer Löwin im Sand entdeckt, ahnt sie noch nicht, dass diese ihr ganzes Leben verändern wird. Doch dann fällt das Tier einen Gast der Farm an. Plötzlich steht nicht nur Kilima auf dem Spiel, sondern auch Kims große Liebe.

Rezension:

Das Buch ist mir zufällig auf einem Flohmarkt in die Hände gefallen, und da ich “Halva, meine Süße” von dieser Autorin ziemlich gut fand, habe ich das Buch mitgenommen.

Kim ist eine starke junge Frau, die seit Kindheit an weiß, was sie will. Sie will eines Tages Kilima von ihrem Vater übernehmen. Dafür geht sie als Jugendliche nach England, um dort zu studieren.

weiterlesen

[Rezension] Empower yourself – Bahar Yilmaz

Geposted am 2. Juli 2017 um 9:30

Bahar Yilmaz, Rezension, Random House Verlage

Anzeige

Titel: Empower yourself – Werde zum glücklichsten Menschen, den du kennst
Reihe: Einzelband
Autorin: Bahar Yilmaz
Verlag: Ansata
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Paperback
Seitenanzahl: 247

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Das volle Potenzial leben. Wirkliche 100 Prozent Lebensenergie zur Verfügung haben. Fit und flexibel sein in Körper, Geist und Seele. Dem Zahn der Zeit ebenso trotzen wie den Einflüsterungen alter Muster. Was wir für Wunder halten, ist möglich – durch einen gezielten Wandel in der Lebensweise, mit einer geeigneten spirituellen Praxis und unerschöpflicher Lebensfreude. Die nötigen Tools dafür bietet Bahar Yilmaz mit ihrer Erfolgsmethode “Empower Yourself”, die sie zusammen mit Jeffrey Kastenmüller entwickelt hat. Ein klares Übungsprogramm mit lebensverändernder Tiefenwirkung. Alltagsnah und voller mitreißendem Schwung!

Rezension:

Ich mag Bahar Yilmaz, denn sie schreibt bodenständig und immer auch mit einer Wertschätzung dem Leser gegenüber. Sie gibt Anregungen, aber sie stellt sich nicht als Oberlehrerin hin. Jeder entscheidet selbst, in wie weit er sich auf die Übungen einlässt, was er für sich annimmt und was er beiseite lässt. Werde zum glücklichsten Menschen, der du sein kannst, beschreibt dieses Buch sehr gut. Werde die beste Version von dir selbst, immer in dem Umfang, wie du es eben sein kannst. Das ist etwas, was du ganz allein für dich bestimmst. Wie weit bist du bereit, dich auf die Übungen einzulassen?

weiterlesen

[Auslosung] Streetkid von Jimmy Kelly

Geposted am 1. Juli 2017 um 20:07

Am Samstagmorgen habe ich das Gewinnspiel um das Buch von Jimmy Kelly ausgelost. Ich habe es mir einfach gemacht und mit dem Zufallsgenerator eine Zahl generiert. Dieser Kommentar hat gewonnen:

Gewinnspiel

Und der Gewinnerkommentar mit der Nr. 28 ist:

Gewinnspiel

Herzlichen Glückwunsch, liebe Tanja. Du müsstest schon eine E-Mail haben. Dem Rest herzlichen Dank fürs mitmachen und das Teilen eurer Erinnerungen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 26/2017

Geposted am 1. Juli 2017 um 7:00

Samstagsplausch,

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Letzten Samstag startete ich ja mit einem Seminar zum Thema “Spontanität” ins Wochenende. Es war wirklich Klasse, hat viel Spaß gemacht und mich erneut gezwungen, die eine oder andere meiner Grenzen zu überwinden (war der Harzurlaub ja ein gutes Training für).

weiterlesen

[Neu im Regal] Jugendbuchwanderkiste

Geposted am 29. Juni 2017 um 9:12

Jennifer vom Blog Tintenzauber hat eine Jugenbuchwanderkiste auf Reisen geschickt, die gestern bei mir eingetrudelt ist. Der Inhalt war wirklich schön (Randnotiz: auch wenn ich das Einpacken der einzelnen Bücher in Plastikbeutel nicht gut finde, da es genug Plastikmüll auf der Welt gibt) und ich habe mir 4 Bücher ausgesucht. Neu in meinem Regal finden sich folgende Bücher:

Neuzugänge

Ein anderes Paradies und Layers wollte ich schon lange gerne mal lesen. An “Eins” und “Ein bisschen wie Unendlichkeit” konnte ich nach dem lesen des Klappentextes einfach nicht vorbeigehen.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen