nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Nostalgie] Eva von Schreibtrieb – Der Buchblog erinnert sich…

Geposted am 15. Mai 2017 um 14:55

Heute erinnert sich Eva vom Blog „Schreibtrieb“ an ihr liebstes Jugendbuch. Auf Eva Blog gefallen mir die wirklich gut geschriebenen Rezensionen und die Fotos, auf denen sie die Bücher wunderschön in Szene setzt.

Ihren Blog erkennt man an diesem Logo, das mir total gefällt und viel Wiedererkennungswert hat.

Findet ihr nicht auch? Schaut mal bei Eva vorbei, es lohnt sich!

Eva ist aber nicht nur Bloggerin, sondern auch Autorin. Auch ihr Autorenblog hat den Namen Schreibtrieb. Schaut auch dort gerne einmal vorbei.

Nun wollen wir aber zu Evas liebstem Jugendbuch kommen: weiterlesen

[Rezension] Don´t kiss Ray – Susanne Mischke

Geposted am 13. Mai 2017 um 9:00

Susanne Mischke, dtv Junior, Rezension

Titel: Don´t kiss Ray
Reihe: Einzelband
Autor: Susanne Mischke
Verlag: dtv Junior
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 316

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Am Waffelstand eines Musikfestivals lernen Jill und Ray sich kennen und zwischen ihnen funkt es sofort. Leider fällt das verabredete Date einem Gewittersturm zum Opfer und Jill stellt sich darauf ein, dass sie Ray nie wiedersehen wird – nur um später, beim Konzert der Nachwuchsband „Broken Biscuits“, aus allen Wolken zu fallen: Der Leadsänger der Band, dessen Poster (nicht nur) die Wand ihrer besten Freundin schmückt, ist kein anderer als Ray! Und damit nicht genug: „Hallo, Mädchen mit der Puderzuckernase, falls du da bist … Tut mir leid, dass es vorhin nicht geklappt hat. Versuchen wir es morgen noch mal?“, ruft er ins Publikum. Und handelt sich und Jill ungeahnte Probleme ein: Nicht nur, weil Ray laut Vertrag keine Freundin haben darf, sondern vor allem, weil ein fanatischer Fan die beiden fotografiert hat und im Netz eine wahre Hetzjagd lostritt. Jill und Ray müssen sich trennen, bevor ihre Beziehung richtig begonnen hat, doch vergessen können sie sich nicht …

Rezension:

Ich muss hier ein bisschen differenzieren, wenn ich diese Rezension schreibe. Als erwachsener, auf die 40 Jahre zugehender Mensch, schüttelt man wirklich immer wieder den Kopf und denkt: „Kinder, nun verhaltet euch doch mal nicht so kindisch.“ Dann aber habe ich mir überlegt, wie waren wir eigentlich in dem Alter? Jill ist 16, Ray ist 18 Jahre alt. Okay, Perspektive gerade gerückt und ich muss sagen: ich finde das Buch sehr authentisch. weiterlesen

[Rezension] Chosen – Die Bestimmte – Rena Fischer

Geposted am 11. Mai 2017 um 13:38

rena Fischer, Rezension, Planet! Verlag, Thienemann-Esslinger

Titel: Die Bestimmte
Reihe: Chosen; Band 1
Autorin: Rena Fischer
Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger)
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 464

Meine Wertung: 3 Federn

Klappentext:

Zwei verfeindete Clans, die sie auf ihre Seite ziehen wollen.
Ein Internat für Schüler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, das ihr vorkommt wie ein Gefängnis.
Und ein Junge, den sie mehr liebt, als es gut für sie ist.
Zwischen Liebe und Verrat, Lüge und Verschwörung muss Emma die Wahrheit finden.
So schnell wie möglich, sonst werden sie sie kriegen. Und töten.

Rezension:

Chosen – Die Bestimmte habe ich ab dem 25.4. in einer Leserunde mit Begleitung der Autorin gelesen. Durch die Erklärungen von Rena Fischer wurden einige Ungereimtheiten etwas klarer für mich. Ein Buch muss aber natürlich auch ohne Erklärung der Autorin funktionieren. Das tut es überwiegend auch, aber für mich leider nur überwiegend, nicht an jeder Stelle. weiterlesen

[Rezension] Inselfrühling – Sandra Lüpkes

Geposted am 8. Mai 2017 um 11:27

Rowohlt Verlag, rororo, Sandra Lüpkes, Rezension

Titel: Inselfrühling
Reihe: Das Inselhotel; Band 4
Autorin: Sandra Lüpkes
Verlag: rororo
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 320

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

In Jannikes charmantem Inselhotel beginnt die Saison: Im Frühling soll für die ersten Gäste alles blitzen und strahlen und besonders einladend sein. Denn etwas ist anders in diesem Jahr: Jannike ist hochschwanger. Sie und Mattheusz erwarten Zwillinge! Die Freude ist riesig. Doch Zeit und Muße, die letzten Wochen Zweisamkeit zu genießen, haben die beiden nicht. Denn als es wegen heftiger Frühlingsstürme zu dramatischen Dünenabbrüchen am Leuchtturm kommt, gerät Jannikes geliebtes Zuhause in Gefahr. Manch einer fühlt sich sogar an den alten Fluch erinnert, der vor fast zweihundert Jahren das Ende der Insel prophezeit hat.

Rezension:

Weiter geht es mit Band 4 um Jannike und ihre Liebe auf der Insel. Jannike und Mattheuz sind endlich verheiratet, Jannike ist schwanger und das Hotelzimmer nach dem Brand zu einer Suite umgebaut. Allerdings wird es nicht ruhiger auf der Insel, sondern es droht Gefahr für den Leuchtturm.

Ich muss gestehen, dass mich, auch wenn ich die Inselhotel-Romane grundsätzlich mag, es mir inzwischen auf die Nerven geht, dass Jannike und Mattheuz sich immer wieder streiten. weiterlesen

[Aktion Stempeln] Rückblick auf Mai 2015

Geposted am 5. Mai 2017 um 14:18

Aktion Stempeln

Die

Aktion Stempeln

wurde von Aisling Breith ins Leben gerufen, dann eine ganze Zeit von Weltenwanderer weitergeführt. Nun hat Damaris von Damaris liest die Aktion übernommen.

Hier geht es zum Sammelbeitrag. Der Click aufs Cover führt euch wie immer zu meiner Rezension.

Der Mai war ein Monat mit vielen vielen Büchern, da es der Monat war, in dem mein Mann sich von mir getrennt hat und ich auch noch Urlaub hatte. War nicht der beste Monat in meinem Leben. Erklärt vielleicht, warum mir eigentlich keines der Bücher im Kopf geblieben ist.

Los ging es mit „Mit uns der Wind“ von Bettina Belitz. Ich muss gestehen, dass ich von dem Buch fast nichts mehr weiß. Die Protagonisten waren irgendwie auf einem Festival und es ging um einen Drachen (glaube ich). Leider

 

 

 

 

Leider kann ich mich auch an dieses Buch nicht mehr erinnern. Von der Geschichte mir wirklich rein gar nichts

 

 

 

 

 

Den ersten Band der „Verrückt nach New York“ Reihe habe ich noch ganz gut im Gedächtnis. Maxi, die für ein Praktikum nach New York geht und dort neue Freunde findet.

 

 

 
 

Leider auch an dieses Hörbuch so gar keine Erinnerung mehr.

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Leider kann ich mich auch an diese Geschichten nicht mehr erinnern. Das Buch werde ich mir kurzfristig nochmal vornehmen.

 

 

 

Leider auch hier wieder der rote Stempel. Ich weiß noch, dass die jungen Leute irgendwie eingeschneit waren, aber mehr ist nicht mehr im Kopf.

 

 

 

 

Von Jetzt der Nils ist mir noch recht viel im Kopf geblieben. Eine wunderbare Geschichte mit einem Protagonisten, der nicht so ganz mein Traumtyp war.

 

 

 

 
 
 

Cooler als Caipirinha ist einer meiner ersten Ausflüge ins Gay Romance Genre gewesen. Die Geschichte um Ben und Damian ist mir noch ganz gut im Kopf. Sie war kurzweilig, aber auch etwas oberflächlich.

 

 

 

 

Den zweiten Band der Diamond Guys habe ich leider auch nicht mehr wirklich im Kopf. Die Geschichte hat mir gefallen, soviel weiß ich noch, aber ansonsten

 

 
 
 
 
 

Playing with fire – Vertraute Sehnsucht war das erste Buch von Jennifer Probst, dass ich gelesen habe. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Ich kann mich noch sehr gut an die Geschichte erinnern. Maggie war eine Protagonistin, hinter deren Fassade man erst einmal gelangen musste, um sie zu verstehen.

 
 
 
 
 

An Echte Männer küssen besser, ein Buch, das ich schon vor dem Erscheinungstermin lesen durfte, kann ich mich gut erinnern. Ein etwas kuriose, aber sehr angenehm zu lesende Geschichte rund um eine Gesellschaft, in der die Frauen das Sagen haben.

 

 

Tja… wie ich bereits sagte, der Mai 2015 war zwar lesereich, aber bedingt, durch meine damalige Situation habe ich wohl nicht wirklich gelesen, sondern vielleicht eher überflogen. Ich weiß es nicht mehr.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr eines der Bücher? Wie findet ihr sie?

 

[Romancewoche] Ankündigung

Geposted am 3. Mai 2017 um 13:08

Romancewoche

Am 22. Mai startet die

Romancewoche

Challenges, Gewinnspiele, Buchvorstellungen, Interviews und viele Überraschungen. In den Abendstunden wird es Live- Lesungen geben.

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen