nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Weihnachten mit Opa – Sarah Welk

Geposted am 22. Oktober 2020 um 14:41

Anzeige

Titel: Weihnachten mit Opa
Reihe: Spaß mit Opa; Band 2
Autorin: Sarah Welk
Illustrationen: Alexander von Knorre
Verlag: arsEdition
Erscheinungsjahr: 2020
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 136

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Hurra, Weihnachten und die Winterferien stehen vor der Tür! Dummerweise sitzen Jonas‘ Eltern am Flughafen fest und können nicht rechtzeitig an Heiligabend zu Hause sein. Aber zum Glück gibt es ja Opa Franz!
Der springt ein und hilft Jonas und seiner Schwester Marie, alles für das Fest vorzubereiten. Doch Opa Franz hält nicht viel von durchgeplanten Feiertagen. Er findet, man soll die Dinge spontan angehen: Wie wäre es, wenn die Gans einfach mitfeiert? Kann man sich den Christbaum vielleicht auch im Stadtpark besorgen? Und wäre es nicht schön, am Weihnachtsabend noch ein paar Überraschungsgäste einzuladen …?
Eins ist sicher: An dieses Weihnachtsfest werden sich Jonas und Marie noch lange erinnern!

Rezension:

Und wieder konnte Sarah Welk mich mit ihrer Geschichte rund um Jonas, Marie und Opa total  begeistern. Mir war, nachdem ich ja schon Sommer mit Opa gelesen hatte, klar, dass auch Weihnachten nicht allzu normal werden würde und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Geschichte ist einerseits lustig, wenn man bedenkt, dass die Kinder und Opa eine lebende Gans, Frau Müller, mit nach Hause bringen, andererseits aber auch sehr besinnlich und weihnachtlich, wenn man betrachtet, dass sie auch zwei arbeitslose Rumänen mit nach Hause nehmen. Mama und Papa verspäten sich zum Glück zum Weihnachtsfest, denn sonst wäre es nicht halb so lustig, wie mit Opa. Dabei ist Opa aber nie oberflächlich, sondern einfach nur total tiefenentspannt.

Auch Lucky, das kleine Mädchen, dass Jonas und Marie in “Sommer mit Opa” kennengelernt haben, darf in diesem Band nicht fehlen. Das fand ich Klasse, denn auch Lucky ist mir ans Herz gewachsen.

Die Kapitel sind relativ kurz und der Schreibstil ist einfach, aber nicht zu einfach. Ich denke, dass auch Leseanfänger gut mit dem Buch klar kommen können.  Neben allem Humor besticht die Geschichte auch durch einige ernste Töne, nämlich wenn die Kinder sich unglaublich mutig vor ihre neuen Freude stellen.

Die Illustrationen von Alexander von Knorre sind wieder wunderbar passend zur Geschichte. Sie unterstreichen diese und machen Jonas, Marie, Opa, Lucky und alle anderen noch dreidimensionaler und nahbarer. Ich mag den Zeichenstil total gern.

Ach ja, und Opa fährt, nach den Bildern zu urteilen, übrigens einen VW T3, genau wie wir. Und dann auch noch in derselben Farbe. Cool, oder?

Von mir gibt es für “Weihnachten mit Opa” 5 Federn und eine unbedingte Kaufempfehlung.

Hier findet ihr meine Rezension zu Sommer mit Opa.

Weitere Rezensionen habe ich leider nicht gefunden. Hast du eine geschrieben? Lass mir gerne den Link da.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen