nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Tom Gates: Ein spektakulärer Schulausflug (echt jetzt…) – Liz Pichon

Geposted am 24. August 2020 um 14:51

Rezension, Tom Gates, Liz Pichon, Schneiderbuchverlag

Anzeige

Titel: Ein spektakulärer Schulausflug (echt jetzt…)
Reihe: Tom Gates; Band 17
Autorin: Liz Pichon
Übersetzerin: Verena Kilchling
Verlag: Schneiderbuch
Erscheinungsjahr: 2020
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 225

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Wieder einmal ist das Leben von Tom Gates eine Abfolge von völlig unverschuldeten Schicksalsschlägen, die auf ihn niedergehen und sowohl seine Familie als auch seine Freunde auf eine harte Probe stellen.

Rezension:

Ich bin schon wirklich lange um diese Reihe drum herum geschlichen.  Als ich dann dieses Buch sah, da konnte ich nicht mehr widerstehen. Das Cover sprach mich so mega an, aber immerhin ist es Band 17 einer Reihe, die ich bisher nicht kenne. Kann man da überhaupt einsteigen? Ja, man kann…

Die Geschichte ist wirklich lustig und hat mir gut gefallen. Ich denke, dass das Buch nicht nur für versierte Leser*innen, sondern auch für Leseeinsteiger gut ist. Der geschriebene Text wird durch extrem viele kleine Zeichnungen aufgelockert. “Tom Gates” wirkt auf mich, wie eine Mischung aus Comic und Buch, allerdings Tendenz hin zum Buch. Neben den Kritzeleien (wie die Autorin es selbst nennt und welche sie auch selbst gestaltet) arbeitet die Autorin auch mit Fettdruck oder Großbuchstaben und Sprechblasen. Die Gestaltung ist einfach unglaublich abwechslungsreich und genau das macht es zu einem Buch, um Lesemuffel eventuell zu begeistern.

Das Buch hat, trotz der vielen Kritzeleien eine richtige Geschichte und noch dazu eine spannende. Tom Gastes ist nämlich äußerst sympathisch und darf, wenn er noch einen vierten traurigen Smilie in der Schule bekommt, nicht mit auf den Schulausflug. Tom scheint mir ein Junge zu sein, der nicht auf den Kopf gefallen ist und immer eine Idee für einen Ausweg hat. So arbeitet er fleißig daran, keine weiteren traurigen Smilie zu bekommen, was nicht immer ganz einfach ist, da er teilweise auch unglaublich viel Pech hat. An sich ist die Geschichte recht einfach gehalten, aber trotzdem sehr spannend, denn Tom und seine Freunde Amy und Derek erleben schon das eine oder andere Abenteuer. Zu schaffen macht den Dreien dabei Widersacher Marcus, der es aber eigentlich nur auf Tom abgesehen hat.

Insgesamt kann ich das Buch wirklich empfehlen. Eine schöne Geschichte für größere Kinder, die von mir gerne 5 Federn erhält.

Weitere Rezensionen findet ihr bei:
The Librarian and her books – 5 Sterne
MonerlS bunte Welt – Leseempfehlung

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen