nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 34/2020

Geposted am 22. August 2020 um 7:00

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Hm… mal überlegen, was es über die letzten zwei Wochen zu berichten gibt. Vergangenes Wochenende habe ich mich endlich mal wieder ein bisschen meinem Garten gewidmet. Das Unkraut stand wirklich ziemlich hoch und es war sogar Gras bis in den Garten gewachsen. Jetzt sieht es wieder etwas ordentlicher aus. Mit Hilfe meiner Eltern wurden noch die Rasenkanten gestochen, so dass auch das wieder ordentlich aussieht. Macht gleich viel mehr her.

Was meinen Garten bzw. meine Hecke angeht überlege ich gerade, wie ich sie ändern könnte. Im Moment habe ich eine stachelige Hecke und das nervt, denn man kann darunter nicht so richtig sauber machen. Einen Gitterzaun mit Gabionen findet Torben nicht so gut. Mit einer Buchsbaumhecke kann ich mich nicht anfreunden. Überlegt habe ich, ob es Schmetterlingsflieder werden könnte, aber der wird so hoch. In der engeren Auswahl ist jetzt Liguster. Mal schauen. Das Thema wird wohl noch etwas reifen müssen.

Samstag haben wir Geburtstag gefeiert. Torbens große Schwester hatte Geburtstag und es war echt gemütlich. Kaffee haben wir noch drinnen getrunken, weil es einfach zu heiß war, aber danach sind wir raus. War angenehm warm und gemütlich. Schöne Gespräche in netter Runde, was will man mehr?  Nächstes Wochenende sind wir zu einem größeren Geburtstag eingeladen. Mein Outfit steht. Ich hoffe nicht, dass sie die Personenzahl für private Feiern noch wieder runter schrauben, sonst fällt das leider ins Wasser. Drückt uns die Daumen.

Die Woche war ansonsten eher unspektakulär. Arbeit und Freizeit hielten sich die Waage und das kann man ganz gut aushalten. Ich habe mich für das Projekt zum bedingungslosen Grundeinkommen beworben. Bei 1 Million Bewerbungen, die sie anstreben ist die Chance, ausgewählt zu werden ja verschwindend gering, aber man sollte bei einer solch genialen Chance wohl sein Glück versuchen. 3 Jahre lang jeden Monat 1.500 Euro bedingungslos bzw. nur für die Bedingung, dass man monatlich einen Fragebogen ausfüllt? Das wäre echt was. Ich wüsste schon, was ich mit dem Geld anfangen würde.

Gelesen habe ich “Tom Gates – ein spektakulärer Schulausflug” von Liz Pichon. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Sehr lustig und schön geschrieben, mit den ganzen kleinen Zeichnungen darin. Die Rezension werde ich dieses Wochenende endlich mal schreiben. Meine Kollegin hat mir das Buch “Corona Fehlalarm?: Daten, Fakten, Hintergründe” von Sucharit Bhakdi und Karina Reiss mitgebracht. Damit werde ich dieses Wochenende anfangen. Ich bin mega gespannt darauf. Ob ich es rezensiere weiß ich noch nicht. Vermutlich eher nicht.

Heute wollen wir ein bisschen shoppen gehen. Darauf freue ich mich sehr. Ich hoffe, ein bisschen Deko für den Garten zu finden. Mal schauen, was es so gibt.

Nun wünsche ich euch ein wunderbares Wochenende!

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen