nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] feel again – Mona Kasten

Geposted am 28. Juli 2017 um 11:13

Rezension, LYX, Mona Kasten, Bastei Lübbe

Titel: feel again
Reihe: Again-Reihe; Band 3
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Paperback
Seitenanzahl: 467

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.
Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen …

Rezension:

Was soll ich sagen? Auch der dritte Band der „Again-Reihe“ von Mona Kasten konnte mich überzeugen. Saywer und Isaac sind wirklich ein ganz außergewöhnliches Paar. Hier ist es eher das Bad Girl, als der Bad Boy, aber Saywer ist da auch noch sehr gemäßigt.

Saywer hat mich wirklich überrascht. Kam sie mir in den ersten beiden Bänden wie das Bad Girl vor, unnahbar und auch etwas arrogant, so zeigt sie hier, in ihrem eigenen Band, eine ganz andere Seite von sich. Sie entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer sehr warmherzigen jungen Frau, die man einfach gern haben muss. Dabei gelingt es Mona Kasten durch ihren Schreibstil sehr gut, dass der Leser sich Saywer nahe fühlt und in ihre Gefühlswelt eintaucht, sie nachvollziehen kann. Wir erfahren mehr über ihr Leben und ihren Hintergrund, so dass sich die eine oder andere Verhaltensweise Saywers erklären lässt.

Isaac ist ein bisschen widersprüchlich in seinem Verhalten, vor allem im Kontrast zu seinem Kleidungsstil. Ich hatte manchmal Probleme das übereinander zu bringen. Da ich selber ja so eine wundervolle Familie habe, konnte ich mich in Isaacs Familie total einfühlen. Sie sind offen und liebevoll, nehmen Saywer gleich sehr warmherzig in ihrer Mitte auf. Familie wird von Saywer ganz hoch oben aufgehängt und das ist etwas, was ich nur zu gut nachvollziehen kann. Einfach nur wundervoll! Wer eine solche Familie hat, auf die er sich immer verlassen kann, der ist einfach nur gesegnet und das merkt man auch Saywer an.

Insgesamt ist die Geschichte mal wieder ein wahres Meisterwerk. Mona Kasten schafft es, alle losen Fäden am Ende zusammen zu führen. Sie verliert keine ihrer Figuren aus den Augen und lässt sie sich in ihrem eigenen Tempo weiterentwickeln. Der Schreibstil ist liebevoll und berührend, so dass ich sogar die eine oder andere Träne verdrücken musste. Ich konnte einfach nicht mehr an mich halten.

Mein Lieblingsband ist nach wie vor Band 2 (Trust again), da auch Spencer nach wie vor mein Lieblingsprotagonist der Reihe ist, aber feel again kommt knapp dahinter und erhält von mir gerne 5 Federn.

Weitere Rezensionen findet ihr bei:
Line´s Bücherwelt
Saras etwas andere Bücherwelt
Magnificent Meiky
Seductive Books
The Page Walkers
Tintenträume

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen