nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Begin Again – Mona Kasten

Geposted am 28. Oktober 2016 um 19:52

Anzeige

Titel: Begin Again
Reihe: Again-Reihe; Band 1
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 484

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Rezension:

Puh… mir fällt diese Rezension irgendwie schwer. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Eine spannende Geschichte, interessante Protagonisten und ein flüssiger Schreibstil. Alles in allem hat mich das Buch also wirklich in seinen Bann gezogen und total überzeugt. Genau mein Lesegeschmack. Bislang… Denn: Ich muss aber auch gestehen, dass mir diese Bad Boy Geschichten anfangen auf die Nerven zu gehen. Wieso bloß lassen Frauen, eher junge Mädchen, sich so behandeln, wie es die Männer, Jungs, in diesen Geschichten tun. Ich habe mich, gerade bei diesem Buch, immer gefragt: ist das wirklich die Realität? Erleben Frauen so etwas und machen das mit? Ich fürchte ja…

Ich muss also unterscheiden. Die Geschichte ist super, für eine Bad Boy trifft süßes Mädchen Geschichte. In diesem Buch haben beide Protagonisten ihr Päckchen zu tragen. Sie gehen aber sehr gut damit um. Sie agieren glaubwürdig.

Kaden fand ich am Anfang einfach nur ätzend. Er ist mehr als ein Bad Boy, er ist ein echtes Ekel. Immer wieder blitzt aber sehr viel Einfühlungsvermögen und Zärtlichkeit durch, so dass man ihn nach und nach doch lieben lernt. je mehr von seiner Geschichte aufgedeckt wird, umso mehr schließt man Kaden ins Herz. Ein bisschen mehr Entwicklung hätte es für meinen Geschmack noch sein dürfen, aber es ist okay. Er macht definitv eine Entwicklung durch, die glaubwürdig ist.

Allie trägt, ebenso wie Kaden, ihr Päckchen. Dieses Päckchen ist, in meinen Augen noch um einiges größer, als seines, trotzdem verhält sie sich nicht wie ein Ekelpaket. Sie ist so süß, vor allem, als sie auf S. 145 wegen einer Pizza zu weinen anfängt. Ich bin schier dahingeschmolzen. Mir gelang es gut, mich in Allie hinein zuversetzen, außer in den Szenen, in denen sie Kaden nachtrauert, obwohl er sie absolut mies behandelt hat. Und genau das ist auch mein Kritikpunkt an dieser (und inzwischen auch an anderen New Adult Geschichten). Die jungen Frauen lassen sich viel mehr gefallen, als akzeptabel ist. Sie verzeihen alles, geben immer noch eine und noch eine Chance. Tut mir leid, aber meiner Ansicht nach ist das zu viel. Kein vernünftiger Mensch würde Kaden nach allem, was er sich geleistet hat, noch vertrauen. Allie lässt sich, in meinen Augen, viel zu schnell wieder auf ihn ein. Ich weiß, auch im echten Leben gibt es solche Frauen, aber meiner Ansicht nach sollten die keine Vorbilder für junge Mädchen sein. Mein Rat: wenn du an einen solchen Typen gerätst, dann nimm die Beine in die Hand und renn. Es gibt bessere Männer. Ich habe wirklich gehofft, Allie würde ihm keine weitere Chance geben. Von mir hätte er sie nicht bekommen.

Auch die Nebenfiguren sind super gezeichnet. Angefangen bei Allies Freundin Dawn, dem gemeinsamen Freund Scott oder Kadens Freunde Spencer und Monica. Sie alle sind sympathisch und man sieht sie direkt vor sich.

Wie gesagt, alles in allem ist die Geschichte super spannend und ich habe sie in einer Mischung aus Faszination und Unglauben gelesen. Aber, ich muss auch gestehen, da ich ja weiß, dass es sich um eine fiktive Geschichte handelt, mit mehr Faszination, als alles anderem. Figuren in einem Buch wird ja nicht wirklich leid zugefügt, von daher konnte ich diese Geschichte durchaus sehr genießen. Etwas unlogisch fand ich die Geschichte um S. 290 herum. Achtung Spoiler zum Lesen markieren Sie telefonieren, da ist Kaden definitiv zuhause, denn seine Mutter redet mit ihm. Als Allie aus der Wanne steigt, klingelt es und er ist da. Vorher erfahren wir, dass Allies Flug 2,5 Stunden gedauert hat. Selbst wenn er sofort einen Flug bekommen hätte, dann hätte es mind. 3 Stunden gedauert, bis er bei ihr ist. Die liegt aber lange in der Wanne….

Die Aktion mit dem Galadinner fand ich extrem kindisch. Tut mir leid, aber, auch wenn man sich von seinen Eltern lösen will, dann gibt es Veranstaltungen im Leben, da kommt man angemessen gekleidet oder bleibt weg. Da zeigt sich eben wieder, dass Kaden und Allie doch nicht so erwachsen sind, wie sie gerne sein wollen.

Von mir gibt es 4 Federn. Ich hätte fast 5 Federn vergeben, denn die Story ist einfach super geschrieben. Vielleicht bin ich auch wirklich zu hart, denn ich habe andere Bücher dieses Genres schon mit 5 Federn bewertet. Aber, ich kann es nicht mehr. Für mich wird, bei allem Spaß, den ich an der Geschichte hatte, einfach ein falsches Bild vermittelt, wie eine Beziehung sein sollte. Außerdem hatte ich ja auch ein bis zwei kleine Kritikpunkte an der Geschichte, so dass ich denke, dass 4 Federn absolut gerechtfertigt sind.  Ich vergebe also 4 Federn und eine Leseempfehlung.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen