nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Nostalgie] Janna Ruth erinnert sich…

Geposted am 17. Oktober 2017 um 9:37

Janna Ruth arbeitet aktuell an einem Dark Fantasy Zyklus, einem historischen Roman und den Zeichen der Macht, ihrer Urban Fantasy Reihe. Ich habe eigentlich vor, im Rahmen der Hidden Treasure Challenge noch ihren Roman „Tanz der Feuerblüten“ zu lesen. Dieser ist am 6. März in der uebersinnlich-Reihe (Ueberreuter Verlag) erschienen.

Janna hat eine sehr aussagekräftige, wunderschöne Homepage. Schaut dort gerne mal vorbei und informiert euch über ihre Projekte. Ihr findet sie aber auch auf Facebook und Twitter.

Nun aber flugs zum Interview:

 

weiterlesen

[Nostalgie] Tina-vom-Dorf erinnert sich…

Geposted am 9. Oktober 2017 um 13:20

Tina vom Blog „Tina-vom-Dorf“ hat sich meinen Fragen gestellt, worüber ich mich sehr freue. Tina kenne ich über den Samstagsplausch von Karminrot und ich mag ihren Blog sehr. Sie berichtet in einer bunten, interessanten Mischung über ihren Alltag, ihren Garten und schöne Touren durch das Land.

Welches war dein liebstes Kinder- oder Jugendbuch?

Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren, ein Kinderbuch-Klassiker – zu Recht!

weiterlesen

[Nostalgie] Christelle Zaurrini erinnert sich…

Geposted am 2. Oktober 2017 um 10:00

Auch Christelle Zaurrini hat sich bereit erklärt, meine Interviewfragen zu beantworten. Christelle schreibt über sich selbst, dass sie erst mit 19 Jahren zur Leseratte mutiert ist und zwar durch Die Tribute von Panem. Die Autorin hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, zwei davon (Sommernachtswende und Winternachtssonne) im Drachenmond Verlag, die anderen beiden im Selfpublishing. Ich kenne, ehrlich gesagt, noch kein Buch von Christelle Zaurrini, aber das wird sich im Rahmen der Challenge ändern. Alle vier Bücher hören sich total spannend an. Mal schauen, für welches ich mich entscheide. Schaut gerne auch auf ihrer Homepage vorbei!

Nun aber zum Interview:

weiterlesen

[Nostalgie] Hope Cavendish erinnert sich…

Geposted am 25. September 2017 um 10:30

Hope Cavendish ist eine sehr sympathische, im Ruhrgebiet lebende Autorin, der es die Vampire angetan haben. So ist es nicht verwunderlich, dass sie sich auch schriftstellerisch bei und mit den Vampiren tummelt und mit „Zeitgenossen“ eine historische Vampirromanserie geschaffen hat, die sich um die Vampirin Gemma dreht. Neben den erschienenen vier Bänden gibt es mit „Der kleinste Blutsauger der Welt“ auch ein Spin-off zur Reihe. Springt doch einfach mal auf die Autorenseite von Hope Cavendish rüber und stöbert ein bisschen. An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für das wunderbare Interview.

Nun aber zu den Fragen und Antworten:

Welches war dein liebstes Kinder- oder Jugendbuch?

Ich war schon als Kind eine richtige Leseratte und hatte sehr viele Bücher, aber eines der ersten und liebsten Bücher erhielt ich, als ich selbst noch gar nicht lesen konnte. Es heißt »Das Englein mit dem goldenen Näschen« und ist ein Weihnachtsbuch.

weiterlesen

[Nostalgie] Jess von den Schattenwegen erinnert sich…

Geposted am 17. September 2017 um 10:38

Auch Jess von den Schattenwegen, eine sehr liebe Bloggerin, die ich auch schon live getroffen habe, hat sich an ihre liebsten Kinder-/ Jugendbücher erinnert. Jess schreibt auf den Schattenwegen wunderschöne, oft sehr bewegende Texte. Sie hat die Aktion Gänseblümchen ins Leben gerufen. Ich habe leider noch nie teilgenommen, aber ich finde es eine wundervolle Sache, sich am Ende der Woche an die schönen Dinge, die Gänseblümchen der Woche zu erinnern.

Welches war dein liebstes Kinder- oder Jugendbuch?

Da ich sehr früh angefangen habe zu lesen, gibt es auch eine Menge Bücher, die mich in meiner Kindheit und Jugend begleitet haben. Vor allem habe ich oft den Dachboden meiner Großeltern durchstöbert, mir die „Klassiker“ von früher ausgeliehen und sie verschlungen. Später war ich natürlich auch Stammgast in Bibliotheken und habe mich dort durch den ganzen Bestand an Jugendbüchern gelesen. Wahrscheinlich ist so mein Wunsch entstanden, irgendwann eine eigene Bibliothek zu besitzen 😀

weiterlesen

[Nostalgie] Elea Brandt erinnert sich…

Geposted am 11. September 2017 um 9:30

Die Autorin Elea Brandt schreibt Romane und Kurzgeschichten. Heute erscheint ihr Fantasy-Thriller „Opfermond“ erst als ebook und im Oktober dann als Taschenbuch. Schaut mal auf ihrer Seite vorbei. Der Fantasy-Thriller hört sich sehr spannend an. Elea Brandt könnt ihr übrigens auf der Franfurter Buchmesse am 14. und 15. Oktober zu einer Lesung bzw. zu einem Meet & Greet treffen.

Elea freut sich sicher auch über ein Like auf ihrer Facebook Seite und über einen Besuch auf ihrer Amazon Seite, über die ihr auch ihren aktuellen Roman beziehen könnt.

Nur aber zum Interview:

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen