Allgemein

Jahresrückblick 2021

Jahresrückblick 2021

Warum habe ich dieses Foto für meinen Jahresrückblick ausgesucht? Weil wir uns das immer und immer wieder sagen mussten. Als ich im Dezember 2020 auf das Jahr zurück blickte, da hätte ich mir nie träumen lassen, dass dieser ganze Wahnsinn uns noch das Jahr 2021 begleitet und es immer schlimmer wird. 2021 war kein leichtes Jahr. Mir ging es oft nicht so gut, aber trotzdem haben wir das Beste daraus gemacht. Mit meiner Familie, mit Torben, mit seiner Familie und mit unseren Freunden gab es viele solcher Momente: Ab hier bitte lächeln. So wertvoll!

Im Urlaub waren wir auch in diesem Jahr wieder im Harz. Dieses Mal ging es im August in eine Ferienwohnung nach Bad Lauterberg. Total schön. Der Ort ist nett und die Umgebung war traumhaft zum wandern. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und hatten einen wunderbaren Urlaub. Natürlich haben wir die Zeit auch wieder genutzt, um einige Geocaches zu suchen und einige Stelle in unser Büchlein der Harzer Wandernadel zu stempeln.

Beruflich gab es einen Arbeitsplatzwechsel zur Mitte des Jahres. Von der Schulverwaltung ging es ins Rechnungsprüfungsamt. Bis zum Wechsel war die Arbeit auch wieder von Home Office Zeiten geprägt. Ich war ungefähr die Hälfte der Zeit zuhause und die Hälfte der Zeit im Büro. Mir gefällt es ehrlich gesagt sehr gut, denn ich bin konzentrierter und schaffe einfach mehr, wenn ich zuhause arbeiten kann. Mir tut das unheimlich gut. Seit Anfang Dezember bin ich wieder einen Tag die Woche im Home Office.

Auch in diesem Jahr habe ich wieder an der Onlinebuchmesse teilgenommen. Ich durfte mit der wunderbaren S. Sagenroth zusammenarbeiten und es hat sehr viel Spaß gemacht. Wenn ihr mögt, dann lest doch nochmal die Interviews, die ich mit ihr geführt habe. Teil 1, Teil 2, Teil 3 Die Autorin hat eine vierbändige Reihe für Jugendliche geschrieben. Sid, der Protagonist, erlebt einen bzw. mehrere spannende Road-Trips.

In der Liebe und in der Familie läuft es prima. Ich habe den perfekten Mann gefunden und dass ich neben einer tollen Familie nun auch noch eine tolle Schwiegerfamilie habe ist Gold wert. Gerade in diesen verrückten Zeiten. Privat ist also für mich 2021 wirklich alles mehr als tip top gelaufen. Da kann und will ich absolut nicht meckern.


 Lesestatistik

Dann wollen wir aber jetzt mal wieder auf meine Zahlen schauen, oder?

Gelesene Bücher: 69 (2020: 63)
Davon ebooks: 6 (2019: 9)
Insgesamt gelesene Seiten: 23.982 (2019: 20.048)

Hörbücher: 10 (2019: 11)
Gehörte Minuten: 4.842 (2019: 6.296)

Bei den Hörbüchern ist es noch weniger geworden, was erneut am Schichtdienst lag. Wie ich ja im letzten jähr schon erzählte, höre ich nur im Auto Hörbücher und da bin ich halt einfach weniger unterwegs gewesen. Aber ich hoffe mal, dass das 2022 wieder mehr wird. Jetzt habe ich ja nur noch einen Tag die Woche Home Office. Da müsste also wieder mehr drin sein.

Gelesen habe ich wieder mehr. Dieses Jahr flutschte es aber irgendwie auch wieder besser. Ich hatte überwiegend Bücher vor der Nase, die mich wirklich fesseln konnten.


Favoriten

Erneut nicht vorenthalten möchte ich euch meine fünf Favoriten aus dem Jahr 2021. Die Reihenfolge stellt, wie immer, keine Wertung dar. Alle fünf Bücher waren großartig und ich kann sie euch nur ans Herz legen. Die Cover sind mit den Links zur Rezension hinterlegt.

       

 

 

 

 

Meine Neuentdeckung ist Melanie Metzenthin. Von ihr habe ich insgesamt 6 Bücher gelesen und zwei weitere liegen hier für Januar 2022 bereit. Ihre Bücher sind einfach nur großartig!!


 

 

 

 

In diesem Jahr muss meine komplette Lese-/ Hörliste leider entfallen. Zeit für Bücher oder den Blog hatte ich seit kurz vor Weihnachten aus persönlichen Gründen nicht mehr. Diesen Rückblick schreibe ich tatsächlich jetzt erst kurz vor knapp zu Ende. Wir haben den 31.12./ 16.15 Uhr und der Beitrag geht dann auch gleich online.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in ein wunderbares Jahr 2022 und sage Danke an alle Leser*innen, Autorinnen und Autoren und Verlage für die Kommentare und die tolle Zusammenarbeit im Jahr 2021. Ich freue mich darauf, auch in 2022 weiter mit euch zusammen zu arbeiten.

Ganz liebe Grüße
Yvonne

Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
1. Januar 2022 9:56

Guten Morgen ^^ 

hach der Harz.. gar nicht so weit weg von hier. (Wohne in Salzgitter 😉 ) und Geocaches? Wir jagen auch den Dosen hinterher (was die letzten Wochen sehr zu kurz gekommen ist) 
Und schön, dass du den perfekten Mann an Deiner seite hast 🙂 Meiner ist seit 9 Jahren bei mir und ich werde ihn nicht gehen lassen… okay, es sei denn er will es unbedingt. *lach* Schön, wenn man solches Glück finden kann 🙂 

Hörbücher und ich.. .wir werden irgendwie keine Freunde. Weiß auch nicht warum. WEnn ich selber lese, kriege ich von dem ganzen irgendwie doch mehr mit. *lach* 
Aber schön, dass du viele gute Bücher lesen konntest 🙂 Das freut mich wirklich sehr!!! 

Für 2022 wünsche ich dir Glück, Liebe, Freude, tolle Erlebnisse, tolle Momente und vor allem wünsche ich dir ein lesereiches Jahr 🙂 
 
Liebe Grüße
Melle 
<a href=“https://tayachanlovesalisu.blogspot.com/2021/12/monatsruckblick-dezember-2021.html“>Mein Monatsrückblicker</a>

Andrea
1. Januar 2022 12:47

Huhu Yvonne 🙂

Das Bild finde ich sehr schön und sehr passend. Das merke ich mir mal, damit ich es auch anderen weitergeben kann. Das Jahr hatte wirklich so einiges im petto und schön war es nicht wirklich. Auch wenn es viele kleine Momente gegeben hat, an die ich mich hoffentlich mehr erinnern werde als an alles andere.

Home Office wäre nichts für mich. Es ist momentan so schon ein wenig schwer, sich auf die Arbeit die Zeit zu füllen, da wäre es zu Hause nur noch schlimmer. Ich arbeite in einer Bildungseinrichtung und die hat momentan zu. Das Personal ist aber noch da und betreut die Teilnehmer aus den Projekten per Telefon und Mail. Zu Hause wäre das eher schwierig, da bin ich doch froh, dass ich einfach täglich rauskomme. Mal schauen, wie lange die Situation noch so bleiben wird und ab wann wieder Publikumsverkehr zugelassen wird. Und unter welchen Bedingungen, da sehe ich auch nochmal viel Chaos auf mich zukommen.

Schön, dass dein Lesejahr insgesamt ein so gutes war und die meisten Bücher dich überzeugen konnten 🙂 Hörbücher habe ich letztes Jahr auch mehr gehört, wenn es auch mit 7 immer noch nicht wirklich viele sind. Ich entdecke das gerade erst ein bisschen für mich und muss immer schauen, wann ich sie überhaupt höre. Momentan ist das eigentlich nur beim Puzzlen oder Diamond Painting und das mache ich dann doch nicht so oft.

Ich wünsche dir ein lesereiches 2022 mit vielen buchigen Highlights 🙂 und natürlich auch vielen schönen privaten Momenten 🙂

Lieben Gruß
Andrea
<a href=“https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2022/01/jahresruckblick-2021.html“>Mein Jahresrückblick</a>

2. Januar 2022 13:48

Dein Banner hat auf jeden Fall funktioniert. Das sollte man sich echt sehr oft sagen.
Trotz dieser verrückten Zeit ist es doch toll die Liebe gefunden zu haben. Das ist so schön.

Ein tolles Jahr wünsche ich dir

8. Januar 2022 9:34

Hallo liebe Yvonne und ein Frohes Neues Jahr!

Endlich komme ich dazu, meine Runde durch die Jahresrückblicke zu drehen 🙂
Ich denke, viele sind froh, dass das alte Jahr vorbei ist, aber ich denke, es gab auch viele schöne Momente, wie man aus deinem Beitrag auch rauslesen kann. Das gewählte Bild finde ich super und ich denke auch: wenn wir alle uns mehr auf positives einstellen, wird auch mehr positives auf uns zukommen. Mehr Lächeln lässt andere auch mehr lächeln und so wird alles ganz einfach plötzlich etwas besser 😉

Schön dass du auch Urlaub machen konntest und du mit deiner Familie glücklich bist – das ist so viel wert!

Gelesen hast du auch ganz schön viel – von deinen Highlights kenne ich allerdings keins, muss ich gestehen, aber das sind auch nicht so meine Genre. Nur „Watch“ könnte vielleicht was für mich sein, das muss ich mir mal näher anschauen.

Für das neue Jahr wünsch ich dir nur das beste und viele glückliche Momente 🙂

Liebste Grüße, Aleshanee
Mein Jahresrückblick

Reply to  Yvonne
11. Januar 2022 6:50

Nur keine Eile 🙂 Ich hatte ja keinen Urlaub und somit auch keine wirkliche Ruhephase jetzt zwischen den Jahren … und es ist stressig, wie immer *lach* Ich schaffe es auch nur nach und nach, in den Rückblicken vorbei zu schauen. Braucht eben alles seine Zeit <3

Mit Thrillern hab ich es zurzeit ja nicht so, da bin ich sehr wählerisch, deshalb mal schauen. Das Genre ist bei mir etwas ins Hintertreffen geraten, genauso wie die historischen Romane

8. Januar 2022 15:39

Liebe Yvonne
auf meiner 2021-Highlight-Liste steht auch ein Sarah Morgan-Roman – allerdings ein anderer 🙂
Cool, dass du für dich eine neue Autorin entdeckt hast und gleich alles (oder vieles) von ihr gelesen hast!

Ich wünsche dir alles Gute im neuen Jahr, und auf dass du 2022 mehr Lächelmomente als andere zu verzeichnen hast 🙂
Liebe Grüsse
Anya

8. Januar 2022 18:22

Hallo liebe Yvonne!
Zuallererst wünsche ich dir ein Frohes Neues Jahr!

Ich wühle mich gerade mal durch die ganzen Jahresrückblicke und freue mich, bei dir gelandet zu sein.
Dein Jahr scheint ja sehr positiv gewesen zu sein, beruflich und familiär läuft es prima und das ist doch schon das Wichtigste im Leben. Den Harz mag ich auch, bisher war ich dort aber immer nur zu Tagestouren, früher auch zum Schlittenfahren mit den Kindern.

Wir haben scheinbar einen ähnlichen Buchgeschmack: Tara Haigh fand ich toll und Sofia Lundberg schreibt super, der Roman konnte mich aber nicht so begeistern wie Das rote Adressbuch.

Ich schaue bald mal wieder vorbei!

Liebe Grüße
Barbara

https://sommerlese.blogspot.com/2022/01/jahresruckblick-2021.html