Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 25/2019

Samstagsplausch

Guten Morgen, ihr Lieben,
irgendwie komme ich in letzter Zeit nicht dazu, am Samstagsplausch teilzunehmen, und das, obwohl ich die liebe Andra sogar inzwischen getroffen habe. Asche über mein Haupt.

Heute will ich mich zumindest ganz kurz mit an den Kaffeetisch bei Andrea und ihrem Blog Karminrot setzen.

Ja, was ist alles passiert? Viel… zu viel, um auf alles einzugehen. Ich hatte gerade drei Wochen Urlaub und er war wunderbar. Inzwischen hat mich schon seit Dienstag dieser Woche die Arbeit wieder. Zuerst habe ich einige Tage zuhause verbracht, um dann am 31.5. (Freitag) nach Berlin zu düsen. Die Loveletter Convention stand endlich an. Ich kann euch nur sagen, dass es wirklich wunderbar war. Aufregend, lustig, spannend, ganz viele liebe Menschen… Falls ihr Lust auf meine Berichte habt, dann geht es hier zu Tag 1 (Samstag) und hier zu Tag 2 (Sonntag).

Wieder nach einigen Tagen zuhause ging es dann am Pfingstmontag gemeinsam mit meiner Ma in den Harz zum wandern. Auch diese Reise war wirklich großartig. Wir hatten jeden Tag so um und bei 20 km zu absolieren. Unser Gepräck wurde wieder transportiert und wir sind mit unserem Tagesrucksack auf dem Rücken hinterher gelaufen. Es ging von Altenau über den Brocken (wir hatten dort tatsächlich gutes Wetter), nach Königshütte. Dann weiter nach Altenbrack und am letzten Tag nach Thale. Um und bei 70 km sollten es sein. Unser Garmin hat ein paar Kilometer mehr angezeigt. Das Wetter war die ersten Tage eher bedeckt, was mir zum wandern aber viel lieber ist, als wenn mir die Sonne auf den Kopf knallt. Dann wurde es schöner. Samstag ging es dann schon wieder zurück, da ich Dienstag, wie gesagt, wieder arbeiten musste. Alles in allem aber ein wunderbarer Urlaub, der mir sehr viel Erholung gebracht hat.

Ach ja, bevor es in den Urlaub ging haben wir ja noch unseren Garagenflohmarkt durchgeführt.  Wir hatten unsere Häuser ausgemistet (ihr könnt euch vorstellen, was bei drei Haushalten da zusammen kommt) und alles in der Garage zusammengetragen. Dann den Flohmarkt über Facebook und  Ebay Kleinanzeigen bekannt gemacht. Es hat sich gelohnt. Wir sind ordentlich Sachen losgeworden. Leider wurde ab Mittag das Wetter schlecht (Regen), so dass es dann stagnierte. Ich denke, dass wir das zum Ende des Sommers nochmal wiederholen, man hat ja immer noch so viel Kram.

So, jetzt muss ich euch aber leider schon alleine lassen, denn nachher kommt Besuch und ich muss nochmal kurz mit dem Staubsauger durchs Haus flitzen.

Habt ein schönes Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Eva
22. Juni 2019 8:45

Guten Morgen Yvonne,
ich dachte schon, “wo ist sie denn”.
Aber, wenn mans soviel zu tun hat, dann ist das ja auch klar. 70 Kilometer erwandern, das finde ich toll, zumal wandern so gar nicht meine Sache ist.
Wow, sollte ich wohl auch mal machen, so einen Hausflohmarkt. Ich habe die Schallplatten- und CD-Sammlung lückenlos von 1955 von meinem verstorbenen Bruder geerbt und die liegt nun in 6 großen Kisten verpackt im Keller. Jetzt bin ich dabei, sie zu verkaufen und bin mal gespannt.
Ich habe meine Musik digital und keinen Platz für so eine große Sammlung. Jetzt versuche ich das mal über E-Bay.
Schön, dass es sich gelohnt hat.

Hab ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß Eva, die wartet, bis der Kuchen im Ofen fertig ist.

22. Juni 2019 9:16

Ich finde es so schön zu lesen, dass du eon so gutes Verhältnis zu deiner Mama hast. Meine Eltern und ich verstehen uns auch sehr gut. Und es ist doch toll, Zeit mit ihnen gemeinsam zu verbringen!

Gruß Marion

22. Juni 2019 9:41

Hallo Yvonne, das hört sich ja nach einen tollen Urlaub an. So viel wandern, Respekt……. Ein Flohmarkt ist ja auch eine tolle Idee. Schön, dass ihr soviel verkaufen konntet und er auch gut besucht war. Wenn man ausmistet und die Sachen weg sind, ist das wie Ballast abwerfen. So fühle ich mich zumindest immer.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG Nicole

Pia
22. Juni 2019 11:06

So als Mutter – Tochter unterwegs zu sein freut mich auch immer sehr und 70 Km ist schon eine ganz schöne Strecke. Da war sicher viel Zeit zum plaudern.
L G Pia

22. Juni 2019 13:18

Ich finde es auch erholsam, zu Fuss unterwegs zu sein. Im September ist es dann bei mir wieder so weit. Ich freue mich schon seit dem letzten Mal vor drei Jahren darauf. Liebe Grüsse zu dir. Regula

22. Juni 2019 14:00

Wie schön, gemeinsam mit der Mutter unterwegs zu sein.
Stimmt, im Haus sammelt sich so viel Zeugs an. Früher sind wir alle 2-3 Jahre in weit entfernte Orte umgezogen. Da wurde regelmäßig ausgemistet.
Liebe Grüße
andrea

22. Juni 2019 18:51

Hey Yvonne,
die drei Wochen waren aber wirklich extrem schnell vorbei. Es ist immer verrückt, wie die Zeit im Urlaub rast.
Ich bin immer noch ganz neidisch wegen eurer Wanderung. Ich habe mit meinem Mann schon gesprochen wegen nächstes Jahr, ob wir sowas auch machen wollen und er war ganz angetan. Ich muss dann nur noch abklären, ob die Hunde auch mitkönnen. Wenn ja, dann werden wir wohl auch so eine Tour mal buchen.

So ein Flohmarkt ist echt genial. Ich stöber da total gerne rum. Super, dass er so gut bei euch gelaufen ist! 🙂

Hab einen tollen Abend.

Ganz lieben Gruß

Steffi

Sylvia Dunn
23. Juni 2019 9:35

Liebe Yvonne, ich habe es ja immer auf Insta verfolgen können. Eine schöne Sache. Und super Leistung. Hut ab. Schön das der Garagenverkauf so erfolgreich war.
Genieße den Sonntag. Lieben Gruß Sylvia

23. Juni 2019 9:55

Hier zwitschern die Vogerln gerade fröhlich ihr Sonntagskonzert… und ich genieße die Ruhe ringsherum, um von Blog zu Blog zu hoppen.

Liebe Yvonne, es ist schön, wieder von Dir im Samstagsplausch zu lesen. Du hast ja einiges zu berichten. So ein Flohmarkt wäre bei uns auch sinnvoll. Über eBay hatten wir dagegen keinen Erfolg, etwa verschiedenes an Motoradzubehör loszuschlagen. Der Urlaub mit Deiner Mutter muss schön gewesen sein, der Harz reizt mich schon länger.

Sonnige Grüße zum Wochenende von Heidrun

23. Juni 2019 15:12

Hallo Yvonne,
ich hab ja ein bisschen was vom Harzurlaub auf Instagram mitbekommen. Eine tolle Strecke der Hexenstieg. Ich hoffe ich kann auch bald wieder eine Etappe laufen.
Jetzt wünsche ich dir ein angenehmes Wochenende
Lieben Gruß
Ivonne

6. Juli 2019 11:01

Huhu Yvonne,

eure Harzreise klingt voll nach meinem Ding. Wie habt ihr das mit dem Transportieren lassen organisiert? Den Brocken würde ich nicht nochmal so schnell hoch und wieder runter laufen 🙂 Allerdings fand ich Thale und Umgebung sehr schön.

Die Idee mit dem Garagenflohmarkt ist genial. Das muss ich mir merken 🙂

Liebe Grüße
Tina

Reply to  Yvonne
6. Juli 2019 21:17

Das muss ich mir merken. Danke für den Tipp.
Dir auch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Tina

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen