nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 10/2019

Geposted am 9. März 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Letzte Woche habe ich ja ausgesetzt, denn irgendwie gab es nichts zu berichten. Aber diese Woche nehme ich wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Letztes Wochenende war es bei uns nass und kalt, so dass wir im Samstagsplausch, SketchnotesGarten nicht weitergemacht haben, sondern drinnen waren. Ich habe Sonntag endlich das Webinar von Simona Abelmann zum Thema Sketchnotes angeschaut. Hat Spaß gemacht, ein bisschen zu zeichnen. Und sie hatte übrigens tatsächlich Recht. Egal, ob man meint, zeichnen zu können oder nicht (ich kann es nicht). Sketchnotes kann jeder und es muss nicht perfekt sein. Ist doch ganz süß geworden, oder? Ich finde auch, dass man eigentlich jedes Tier sogar erkennen kann. Ja, stolz und zufrieden bin ich mit mir und das ist richtig viel Wert.

Am Sonntag ist meine Rezension zu “Elsa, Hexenlehrling” online gegangen. Ein ganz süßes Kinderbuch ab 9 Jahren, das den Auftakt zu einer Reihe bildet. Bereits in der Woche davor ist die Rezension zu “I can see U” online gegangen. Das Jugendbuch beschäftigt sich damit, dass wir durch die Nutzung von Smartphones, etc. immer gläserner werden und mit den Auswirkungen von Cybermobbing. Sehr spannend und aktuell. Und ganz aktuelle ist “Herz ohne Fesseln” online. Ein Romane aus dem Gay-Romance Bereich von dem ich wirklich begeistert war. Inzwischen habe ich schon ein weiteres Buch der Autorin gelesen und ihr nächstes Buch vorbestellt. Auf der LBM ist sie auch. Da werde ich mir auf jeden Fall eine Signatur holen.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 08/2019

Geposted am 23. Februar 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Die letzte Woche endete ja nicht so schön, wie ihr gelesen habt, von daher war das Wochenende auch eher bescheiden. Es galt nun zu überlegen, was wir machen. Ich weiß nicht, in wie weit ihr es wisst. Bei mir lebten bisher ja drei Katzen, allerdings nicht zusammen. William und Womble bewohnten den oberen Teil des Hauses und Molly den unteren Teil. Freigang gab es immer abwechselnd. Ich habe vor 3 Jahren mal versucht, sie zu vergesellschaften, aber das Problem war, dass die Kater im Verbund die Katze fertig gemacht haben. Es floss sogar Blut. Von daher habe ich sie wieder getrennt. Nun war aber klar, dass William nicht allein oben leben kann, der geht mir ein, da er extrem nähebedürftig ist.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 07/2019

Geposted am 16. Februar 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Und schon wieder ist eine Woche vergangen. Letzten Samstag hatte ich Glück. Eigentlich bin ich ja Samstag und Sonntag dran für uns alle zu kochen. Meine Schwester hatte aber so viel gefüllte Paprika gemacht, dass sie ihr Essen kurzerhand eingepackt hat und wir alle gemeinsam gegessen haben. Also hatte ich frei und musste erst Sonntag kochen. Sonntag gab es einen leckeren Nudelauflauf.

Ansonsten war ich Samstag noch in Heide. Ich habe versucht ein Notizbuch zu kaufen im Format A4, am liebsten mit Punkten, aber kariert wäre auch gegangen. Es sollte Spiralbindung zum umschlagen haben und es sollte ohne Mikroperforation sein. Gibt es nicht… Ich verabschiede mich also jetzt von diesem Gedanken und habe mich jetzt für einen normalen Collegeblock von Brunnen entschieden. Sehr gespannt bin ich, wann sich das erste Blatt aus dem Block verabschiedet, weil ich ein Mal zu oft unvorsichtig geblättert habe. Ich werde mich bemühen vorsichtig damit zu sein.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 15/2018

Geposted am 14. April 2018 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Die letzte Woche fing ganz übel mit Kopfschmerzen an. Am Samstag lag ich tatsächlich flach und habe nichts gemacht. Auch den Geburtstag einer Freundin musste ich ausfallen lassen. Es ging einfach gar nichts mehr. Die lieben Mädels aus der Reikigruppe haben mich mit Reiki versorgt, so wurde es am Nachmittag wenigstens wieder so, dass ich wusste, wohin mit mir und meinem Kopf. Weg waren die Kopfschmerzen aber erst am Sonntag.

Sonntag war dann wieder richtig schönes Wetter. Die Sonne meinte es am vergangenen Wochenende wirklich gut mit uns. Ich habe den ganzen Tag entweder im Garten gewerkelt oder in der Sonne gesessen und gelesen. War richtig schön. Immer begleitet von den Stubentigern, die die Sonne auch sehr genossen haben.

Montag war ich mittags in der Stadt. Eigentlich wollte ich einen Gürtel kaufen. Nun ja… einen Gürtel habe ich gekauft. Und evtl. noch einen Gürtel und eventuell noch 2 T-Shirts und eine Strickjacke… *räusper* Aber die Sachen sind alle so schön, da konnte ich nicht widerstehen. Könnt ihr doch verstehen, oder? *lach*

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen