nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 26/2020

Geposted am 27. Juni 2020 um 10:19

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Letzten Samstag habe ich den Plausch ausfallen lassen. Irgendwie wusste ich nicht so recht, was ich über die Woche berichten sollte, aber diese Woche bin ich wieder dabei.

Los ging das Wochenende letzten Samstag mit einem gemütlichen Tag draußen. Das Wetter war traumhaft, Torben hat am Auto gewerkelt und ich habe gelesen. Richtig schön und erholsam. Abends haben wir uns endlich an die Urlaubsplanung gemacht und eine Ferienwohnung gesucht. War ein bisschen aufwändig. Keine Ahnung, ob die immer so teuer sind, oder ob die Preise aufgrund Corona angezogen haben, da alle im eigenen Land Urlaub machen? Aber wir haben etwas Bezahlbares gefunden.

Sonntag waren Mama, Papa und ich in Hamburg und haben mein neues (gebrauchtes) Sofa und einen dazu passenden Sessel geholt. Zwei Jahre sind die Möbelstücke alt. Ein paar Flecken hatten sie, aber  die ließen sich mit Glasreiniger leicht entfernen. Ich bin total glücklich mit meinen “neuen” Möbeln. Endlich Möbel, bei denen man die Katzenhaare wirklich einfach mit dem Staubsauger absaugen kann. Gerade jetzt mit Lilly und ihren tiefschwarzen Haaren nervte das echt mit den alten Möbeln, in die sich jedes Haar einzeln eingewebt hat. Und super bequem. Lang genug, dass man sich auch mal für eine Mittagsstunde ausstrecken kann, aber auch richtig fest und gemütlich zum sitzen.

Samstagsplausch, Sofa

Nachmittags waren wir bei Torbens Eltern zum Kaffee. War total gemütlich. Danach habe ich noch wieder mit meinem Buch “Rat der Neun – Gegen das Schicksal” von Veronica Roth, im Garten gelegen. Das Buch ist sooo spannend. Die Rezension zum ersten Band der Dilogie Rat der Neun – Gezeichnet ging diese Woche online. In der Woche davor ging “Heidesommerträume” von Silvia Konnerth online. Die Rezension will ich euch auch nicht vorenthalten, denn das Buch ist wirklich schön sommerlich.

Am Montag kam die Buchungsbestätigung vom Vermieter. Wir fahren demnächst in unseren ersten gemeinsamen Urlaub. Es geht in den Harz, genauer gesagt geht es für eine Woche nach Altenau. Ich freue mich total darauf. Ich gehe mal davon aus, dass der Urlaub super wird, da wir, was Urlaub angeht, dieselben Interessen haben. Es wird viel gewandert werden. Um den Beschränkungen durch Corona aus dem Weg zu gehen, haben wir uns für eine Ferienwohnung entschieden. So sind wir unabhängig.

Montag kamen auch die Infos für meinen Bildungsurlaub. Ab nächsten Montag habe ich 3 Tage Bildungsurlaub und er findet unter den Einschränkungen, die man im Moment hinnehmen muss, statt. Darauf freue ich mich sehr. Letzten Endes geht es um Stressmanagement und das kann ich gut gebrauchen. Da habe ich durchaus Nachholbedarf.

Dienstag war ruhig. Irgendwie hatte ich schlecht geschlafen und so habe ich den Arbeitstag halbwegs passabel hinter mich gebracht und bin dann mit den Katzen aufs Sofa. TV geschaut und gelesen. Samstagabend habe ich dann die letzte Folge von “Sing meinen Song” geschaut. Es waren die Songs von Michael Patrick Kelly dran. War wirklich Klasse.

Mittwoch war ich abends bei Torben. Wieder schön im Liegestuhl gelegen und gelesen. Donnerstag war ich allein zuhause und habe mit den Katzen auf dem Sofa gechillt. Ja, ihr seht, ich bereite mich schon auf den Urlaub vor. Viel Nichtstun und mich entspannen. Gefällt mir gerade richtig gut und tur mir gut. Vom Carlsen Verlag habe ich meinen ersten Manga bekommen. Ich bin total gespannt darauf, solch ein Buch endlich mal zu lesen. Ist ja schon ein bisschen verrückt, dass man ein Buch von hinten nach vorn liest. Ich werde berichten, wie mir “Arte 1” von Kei Ohkubo gefällt.

Gestern Abend waren wir bei einem Arbeitskollegen von Torben zum grillen. War mega gemütlich, aber da wir erst nach Mitternacht zuhause waren, kommt der Samstagsplausch heute etwas später. Gestenr Abend hatte ich, ehrlich gesagt, keine Lust mehr, ihn fertig zu machen und heute Morgen haben wir dann etwas länger geschlafen.

Jetzt habe ich zwei Wochen Urlaub, darüber freue ich mich sehr. Nächste Woche ist es erstmal Bildungsurlaub. Es geht um Stressmanagement. Darauf freue ich mich mega. Und dann schön entspannen.

Mal schauen, was der Tag heute bringt. Heute wollen wir mein altes Sofa zu meiner Mutter bringen, fürs Gästezimmer und an sonsten vermutlich das schöne Wetter genießen.

Habt alle ein wunderbares sonniges Wochenende!

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen