nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Alltagsabenteuer – Franziska Marielle Schatz

Geposted am 30. April 2020 um 15:15

Anzeige

Titel: Alltagsabenteuer – Mein Tagebuch zum Rausgehen, Abschalten und Weltentdecken
Autorin: Franziska Marielle Schatz
Verlag: arsEdition
Erscheinungsjahr: 2020
Einband: Softcover
Seitenanzahl: 128

Meine Wertung: 4 Federn

Klappentext:

Das Abenteuer liegt manchmal näher, als man denkt! Dieses interaktive Eintragbuch animiert zum Rausgehen im Alltag, zum Mitmachen und Entdecken. Die Anregungen und Ideen führen dich an neue Orte deiner näheren Umgebung, wo du die Natur neu erleben und dich selbst zu mehr Gelassenheit bringen kannst.

Egal, ob du auf dem Land wohnst oder in der Stadt, am Meer oder in den Bergen: Wenn du die Komfortzone verlässt, kannst du bei den verschiedenen Aktivitäten zu jeder Jahreszeit draußen neue Dinge entdecken, die Natur erforschen und so ganz neue Impulse bekommen.

Rezension:

Was mir sehr gefällt ist, dass man bei jedem Abenteuer Platz hat, um entweder Notizen zu machen, oder Fotos einzukleben. Am Ende hat man dann wirklich ein Tagebuch, mit dem man seine Alltagsabenteuer Revue passieren lassen kann. Eine tolle Erinnerung an die vielen Abenteuer, zu denen dieses Buch auffordert.

Eine der Aufgaben habe ich schon erledigt und ja, ich mache es viel zu selten. Den Mittagspausenspaziergang. Man sollte viel öfter auch mal die Mittagspause draußen verbringen, denn es entspannt wirklich ungemein. Natürlich hatte ich auch das Handy dabei, denn auf der Seite vom Mittagspausenspaziergang darf man ein Foto einkleben, um den Moment festzuhalten. Das werde ich auf jeden Fall tun.

Eine größere Herausforderung finde ich z. B. unter freiem Himmel zu schlafen. Ob ich mich das wirklich trauen würde? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall bringt das Alltagsabenteuer-Buch viele wunderbare Ideen mit, um im Alltag Abenteuer zu erleben und ein bisschen aus dem gewohnten Trott heraus zu kommen. Gerade in der jetzigen Zeit kann man das, glaube ich, ganz gut gebrauchen.

Neben den Aufforderungen, Abenteuer zu erleben, finden sich auch viele schöne Zitate in diesem Buch. So sagte Leonardo Da Vinci einmal: “Die Zeit verlängert sich für alle, die sie zu nutzen verstehen.” (S. 30)

Was mir fehlt ist ein Inhaltsverzeichnis. Ich hätte mir eine Übersicht über die Abenteuer gewünscht, um schnell zum jeweiligen Eintrag springen zu können. Vor allem, da das Tagebuch mit Seitenzahlen versehen ist, hätte man (aus meiner Sicht) durchaus ein Inhaltsverzeichnis anfügen können.

Von mir gibt es 4 Federn. Ich kann euch das Tagebuch zu den Alltagsabenteuern empfehlen. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Mikro-Abenteuer-Kärtchen, die ich hier bereits rezensiert habe, noch ein bisschen besser gefallen.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen