1 Feder,  Gelesen 2016,  Rezensionen

[Rezension] Unrivaled (1): Gewinnen ist alles – Alyson Noel

Alyson Noël, Rezension, Harper Collins Germany

Anzeige

Titel: Unrivaled – Gewinnen ist alles (Neuauflage 2017: Die Nacht gehört dir)
Reihe: Unrivaled; Band 1 (Neuauflage: Beautiful Idols)
Autorin: Alyson Noël
Verlag: Harper Collins Germany
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: Taschenbuch, ebook
Seitenanzahl: 414

Meine Wertung: 1 Feder

Klappentext:

Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn! Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen.

Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?

Rezension:

Der Verlag hat ja schon auf der Leipziger Buchmesse ordentlich Werbung für dieses Buch gemacht. Als ich dann die Chance hatte, es als Rezensionsexemplar zu erhalten, konnte ich nicht widerstehen.

Es tut mir leid, das sagen zu müssen. Aber das war, für mich, leider gar nichts. Wenn ich lieber putze und Staub sauge, als ein Buch weiter zu lesen, dann sagt das schon alles. Mir fällt diese Rezension auch extrem schwer, weil mir die Protagonisten und die Geschichte so egal waren. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben, denn so extrem habe ich das noch nie erlebt.

Der Prolog war noch richtig viel versprechend. Wir lernen Madison Brooks kennen und der Prolog endet mit einem Cliffhanger, der es in sich hat. Diese Spannung konnten dann die weiteren Kapitel nicht halten. Wir begleiten drei Jugendliche bzw. junge Erwachsene, Layla, Tommy und Aster.

Leider ist der Schreibstil von Alyson Noël ziemlich wenig bildhaft, so dass ich auch nach 130 Seiten noch immer keine Ahnung hatte, wie ich mir die drei Menschen vorstellen soll. Ich hatte kein Bild von ihnen vor Augen und eigentlich muss ich gestehen, interessierten sie mich auch nicht wirklich. Alyson Noël hat es nicht mit einer ihrer Figuren geschafft, mir diese so ans Herz zu schreiben, dass ich mit ihr mitgefiebert hätte und ihr den Sieg gegönnt hätte. Sie waren mir schlichtweg egal.

Die Geschichte plätschert so vor sich hin. Die jungen Leute versuchen, Promis, allen voran Madison Brooks in ihren Club zu locken, denn darum geht es. Jeder von ihnen hat von Ira Redman einen Club zugeteilt bekommen und je mehr Promis man in den Club lockt und je besser der Laden läuft, umso eher ist man eine Runde weiter. Leider gestaltet sich auch diese “in den Club locken” recht langweilig. Es passiert auch hier einfach nicht wirklich etwas, was mich hätte packen können. Ein paar Techtelmechtel hier, ein paar Hinterhältigkeiten da, aber alles irgendwie nicht packend.

Ab ungefähr der Hälfte des Buches wurde es ein bisschen spannender, weil endlich Madison ins Spiel kam. Sie ist im Gegensatz zu den anderen Figuren wenigstens ein halbwegs spannender Charakter. Aber, rumreißen konnte sie das Buch für mich nicht, denn, wäre es kein Rezensionsexemplar gewesen, dann wäre ich bei der Hälfte nicht einmal angekommen.

Ehrlich gesagt kann ich mir keinen Reim drauf machen, was diese ganze Geschichte eigentlich aussagen soll und wohin sie führen soll. Blasse Charaktere erleben eine ziemlich langweilige Geschichte. Ich muss leider sagen, dass es mich überhaupt nicht interessiert, wie es im nächsten Band weitergeht. Von mir gibt es eine Feder und ich bin froh, dass ich diese Geschichte nicht weiter lesen muss.

PS: Nehmt es mir nicht krumm, aber ich fürchte, dass diese Rezension wirklich nicht sonderlich gelungen ist. Ich glaube, dass ich noch nie vorher das Problem hatte, dass mir ein Buch und seine Protagonisten so fürchterlich egal sind, dass es mir nicht einmal richtig gelingt, meine Meinung vernünftig zu begründen.

Von mir leider keine Leseempfehlung. Eine Feder. 

Weiter Rezensionen findet ihr bei:
Sophias Bookplanet – 3 Sterne
Miss Foxy reads – 4 Sterne
Buchpanda

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
10. Mai 2016 18:18

Hört sich in der Tat nach einem Buch an, das ich mir nicht näher anschauen sollte. Obwohl der Klappentext eigentlich ganz interessant klingt.
Ich finde deine Rezi dennoch gut, auch wenn du selber findest, dass du deine Meinung nicht vernünftig begründen kannst.

Liebe Grüße
Miri

Kathrineverdeen
10. Mai 2016 21:47

Ich war neugierig, aber vorsichtig was dieses Buch betrifft, weil ich ihre erste Buchreihe bis auf den letzten Band gelesen habe. Sie wurde mit jedem Band langweiliger und eintöniger. Nach deiner Rezi bin ich bestärkt in meinem Gefühl, diese Geschichte nicht lesen zu müssen. Obwohl es auch mal wieder Zeit für eine Putzorgie wäre 😂.

LG

10. Mai 2016 23:41

Ohje. Dieses Buch zieht demnächst auch bei mir ein :/ Irgendwie hab ich bisher nur schlechtes gehört 🙁

11. Mai 2016 10:33

Huhu liebe Yvonne 🙂

Du hattest es mir gegenüber ja auch schon angedeutet, dass dich das Buch nicht so ganz mitreißen kann :/ Mir ist glücklicherweise noch kein Buch untergekommen, dass mir so egal war, dass es mir schwerfiel eine Rezension zu verfassen. Auch wenn du glaubst, dass du deine Meinung nicht richtig begründet hast, finde ich deine Rezi trotzdem ganz toll. Du schreibst wenigstens unverblümt, dass dir das Buch einfach nicht zugesagt hat! Bei mir fliegt das Buch jetzt auch erstmal von der Wunschliste und ich behalte die langsam aufommenden Rezensionen mal näher im Blick 😉

Liebe Grüße,
Lisa von Prettytigers Bücherregal

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen