nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Entdecke deine Sensitivität – Pascal Voggenhuber

Geposted am 17. August 2016 um 12:41

Rezension, Allegria, Pascal Voggenhuber

Anzeige

Titel: Entdecke deine Sensitivität
Reihe: Einzelband
Autor: Pascal Voggenhuber
Verlag: Allegria
Erscheinungsjahr: 2013
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 215

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Alle Menschen haben Fähigkeiten, die über die gewohnten Sinne hinausgehen. Doch nur wenige wissen, dass es möglich ist, diese Sensitivität bewusst zu nutzen. Bestsellerautor Pascal Voggenhuber beschreibt, wie jeder seine sensitiven und übersinnlichen Wahrnehmungen trainieren kann. Mit vielen praktischen Beispielen erklärt der Autor, wie es möglich ist, diese Wahrnehmung in sein Leben zu integrieren und wie man Außersinnliches deuten und weiterentwickeln kann.

Rezension:

Die erste Hälfte des Buches befasst sich mit den grundlegenden Themen zur Sensitivität. Was ist Sensitivität? Welche Hellsinne gibt es und wie wirkt es sich aus, wenn man diese aktivieren kann. Er beleuchtet ganz kurz die Hilfsmittel für sensitives Arbeiten, wie Karten legen, Auragramme, Kaffeesatz oder Psychometrie. Dies alles erfolgt in, auch für den Laien, verständlicher Form, so dass ich an jeder Stelle gut folgen konnte. Dabei wird es nie esoterisch abgehoben, sondern sehr sachlich und bodenständig. Wir alle haben diese Fähigkeiten in uns (Bauchgefühl), wir müssen sie eigentlich nur wieder stärker in unserem Leben zulassen.

Ab der zweiten Hälfte geht es dann ans Eingemachte, nämlich ans üben. Denn, egal, wieviele Bücher man zum Thema liest, wieviele Videos man schaut, etc. Die Entwicklung der Sinne wird einem nicht über Nacht in den Schoß fallen. Natürlich gibt es Menschen, deren Sinne bereits mehr geöffnet sind, als bei anderen, aber letzen Endes hilft bei uns allen nur üben, üben, üben. Pascal Voggenhuber zeigt sehr einfache Übungen auf, die bei regelmäßiger Anwendung die Hellsinne schulen werden. Mir gefällt dabei, dass sich viele davon sehr einfach in den Alltag integrieren lassen, wie z. B. Gibt es Verspätungen auf der Reise? oder Wie ist die Energie des Gemüses/ der Früchte? Wenn man sich immer wieder daran erinnert, diese Übungen auch wirklich zu machen und das nicht nur einmal die Woche oder einmal im Monat, sondern wirklich in den Alltag integriert, dann wird die Sensitivität über die Zeit zunehmen.

Ich mag die Bücher von Pascal Voggenhuber, da er so wunderbar bodenständig mit den Themen Medialität, Geistige Welt, Sensitivität und allem, was damit zu tun hat, umgeht. Man hat nicht das Gefühl, dass da ein völlig abgehobener Esoteriker einem was erzählen will, sondern dass es für ihn eben ganz normal ist, mit der geistigen Welt zu kommunizieren und er dieses Wissen gerne weitergibt.

Von mir gibt es 5 Federn. Wer sich näher mit den Themen Geistige Welt, Sensitivität, etc. beschäftigen will kommt, meines Erachtens nach, an Pascal Voggenhuber und seinen Büchern nicht vorbei.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen