nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Heyne Challenge] Bis zu 10 Bonuspunkte verdienen…

Geposted am 6. April 2017 um 17:41

Ich muss gestehen, dass ich mich bei der Heyne-Challenge in diesem Jahr noch nicht hervorgetan habe. Ein mickeriges Buch habe ich aus einem meiner Lieblingsverlage gelesen. Ganz schön traurig. Aber, es gibt ja sooo viele wunderbare Bücher, dass einfach nicht alles gleichzeitig geht.

In diesem Monat gibt es neben den üblichen Monatsaufgaben auch ein ganz besonderes Schmankerl für euch, denn ihr könnt euch bis zu zehn Bonuspunkte hinzuverdienen, wenn ihr bis zum 20. April 2017 fünf Fragen beantwortet.
Bitte beantwortet die Fragen dazu auf eurem Blog in einem eigenen Post und nicht bei den üblichen Monatsaufgaben. Die jeweiligen Artikel könnt ihr gerne auf unseren Blogs verlinken.

1. Warum bist du ein Fan vom Heyne Verlag?

Ich mag den Heyne Verlag schon lange. Aus dem Heyne Verlag kamen die meisten Bücher, die ich in der Zeit des Übergangs von Jugendbüchern zu Erwachsenenbüchern gelesen habe. Ist inzwischen auch schon rund 18 Jahre her… Einige meiner Lieblingsautoren und Lieblingsautorinnen, wie z. B. Evelyn Sanders, Barbara Erskine oder Nicholas Sparks verlegten damals (und teilweise auch noch heute) ihre Bücher im Heyne Verlag.

2. Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch aus dem Verlag und warum?

Ich würde spontan sagen, dass es „Mit Fünfen ist man kinderreich“ von Evelyn Sanders ist. Ich liebe die Sandersche Familie, seit ich ihnen das erste Mal begegnet bin. Heute wird das Buch anscheinend nicht mehr bei Heyne, sondern bei Droemer Knaur verlegt, wenn ich das richtig recherchiert habe. Meine Ausgabe ist aus dem Heyne Verlag.

3. Welche Reihen aus dem Verlag würdest du jedem Leser ans Herz legen und warum?

Tja… da die Reihe um die Sandersche Familie bei Heyne nicht mehr zu finden ist, kann ich die ja nicht nehmen. Ich muss jetzt aber gestehen, dass mir spontan auch keine Reihe einfällt. Eher Einzelbände, die ich empfehlen könnte.

4. Welche Autoren sollte man unbedingt einmal gelesen haben?

Ich denke, dass jeder mal ein Buch von Stephen King gelesen haben sollte, obwohl ich jetzt nicht so der mega Fan bin.
Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch Tim Pröse ans Herz zu legen.

5. Man muss auch mal kritisch sein: Welches Buch hat dir aus dem Verlag überhaupt nicht gefallen?

Ich wurde mit Band 1 der Black Dagger Reihe so gar nicht warm. Die Geschichte plätscherte vor sich hin, die Figuren lagen mir nicht. Meiner Ansicht nach eine Reihe, die die Welt nicht braucht.

Habt ihr ein Lieblingsbuch aus dem Heyne Verlag und könnt es mir empfehlen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen