nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Blog-Stöberrunde] 3/2017

Geposted am 24. März 2017 um 7:03

Blog-Stöberrunde

Immer am vorletzten Freitag im Monat findet die von Weltenwanderer ins Leben gerufene Blog-Stöberrunde statt. Gerne nehme ich daran teil und zeige euch die Beiträge, die mich im letzten Monat bewegt haben. Ich selber weile, während dieser Beitrag online geht, gerade auf der Buchmesse. Da wir in unserer Pension kein Internet haben, kann ich leider erst später auf Kommentare antworten.

Blog-Stöberrunde

Steffi von Angeltearz liest hat einen wunderbaren, offenen, Beitrag über Buchblogger geschrieben. Ich kann wirklich jedes Wort, das sie gesagt hat, unterstützen und so verlinke ich gerne diesen Beitrag in der Stöberrunde.

Google weist ja bereits seit einiger Zeit darauf hin, dass man seine Website auf „https“, also auf eine verschlüsselte Seite umstellen soll. Ich muss gestehen, dass ich mich nicht so recht getraut habe, da ich Angst hatte, mir den Blog zu zerschießen. Aber, an einem Wochenende habe ich mir ein komplettes Backup angelegt (dann kann ja nichts schief gehen) und es gewagt. Mit dieser Anleitung von Jonas von WP Ninjas ist es super einfach. Einfach alle Schritte genau so befolgen, wie er sie aufgeschrieben hat. Bei mir hat alles wunderbar funktioniert.

Madame Lustig von Kunterbunte Flaschenpost hat einen sehr berührenden Beitrag mit dem Titel „Mama ist auch nur ein Mensch“ geschrieben.

Emily von Stopfi´s Bücherwelten hat sich Gedanken darüber gemacht, ob Bücher Altersbeschränkungen erhalten sollten, ähnlich wie die FSK Freigabe bei Filmen. Ein guter Artikel!

Sandy von Tintenmeer hat einen Artikel dazu geschrieben, wie man gute Rezensionen schreibt. Ich finde den Artikel, auch wenn das nicht meine Art zu rezensieren wäre (ich bin und bleibe einfach ein kleiner, hoffentlich sympathischer, Chaot und schreibe, wie es mir gerade in den Sinn kommt), total super.

Claudia von Zwinkerlings Bibliothek hat einen ganz süßen, sehr ehrlichen und sie sehr sympathisch machenden Artikel zum Thema „Rezensionsexemplar: Was, wenn mir das Buch nicht gefällt, ich aber die Autorin sympathisch finde?“ geschrieben. Ich bin ja auch der Meinung, die Rezension muss geschrieben werden. Ich möchte mit meinem Blog authentisch bleiben und dazu gehören auch negative Rezensionen. Die sagen rein gar nichts darüber aus, ob mir ein Autor/ eine Autorin als Mensch sympathisch ist, sondern lediglich darüber, wie mir das Buch gefallen hat.

Welche Artikel sind euch im vergangenen Monat aufgefallen?

%d Bloggern gefällt das: