nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Blog-Stöberrunde] 8/2017

Geposted am 22. September 2017 um 6:00

Immer am vorletzten Freitag im Monat findet die von Weltenwanderer ins Leben gerufene Blog-Stöberrunde statt. Gerne nehme ich daran teil und zeige euch die Beiträge, die mich im letzten Monat bewegt haben.

Blog-Stöberrunde

Jessica vom Buchblögchen hat sich Gedanken darüber gemacht, ob man ein Buch hassen darf. Ich finde ja, dass „Hass“ eine zu starke Emotion ist, um sie auf ein Buch anzuwenden. Ich kann ein Buch langweilig finden, es nicht mögen, etc.. Aber Hass fände ich an ein Buch wirklich verschwendet.

weiterlesen

[Blogparade] Nachtrag zu „Du und dein Blog“

Geposted am 3. August 2017 um 17:40

Ihr Lieben,

ich muss/ möchte noch einen Nachtrag zur Blogparade von Angeltearz liest schreiben. Auch ich habe bei der Frage danach, was mich an der Bloggerwelt stört geschrieben, dass ich mir mehr Toleranz, weniger Neid wünsche (hier geht es zu meinem Beitrag)

Ich habe seit ich diesen Beitrag zur Parade geschrieben habe, viel darüber nachgedacht, ob wirklich so viel Neid, so viel Konkurrenzdruck, so viel Mißgunst unter den Bloggern herrscht. Ich denke ehrlich gesagt nicht (mehr), dass das so ist! Lasst mich erklären, warum ich das so sehe:

weiterlesen

[Blog-Stöberrunde] 07/2017

Geposted am 21. Juli 2017 um 15:50

Immer am vorletzten Freitag im Monat findet die von Weltenwanderer ins Leben gerufene Blog-Stöberrunde statt. Gerne nehme ich daran teil und zeige euch die Beiträge, die mich im letzten Monat bewegt haben. Leider sind es nur 3 Artikel geworden. Irgendwie war ich nicht so viel auf anderen Blogs unterwegs.

Blog-Stöberrunde

Stehlblüten redet über „Autor vs Werk oder: Was tun mit den Büchern„. Ich habe mich zu der Diskussion nicht geäußert, da ich einfach nicht genau weiß, was ich dazu sagen soll. Ich denke, dass ich eher zu denen gehöre, die das trennen, da ich von den meisten Autoren eh nichts Privates weiß und von daher nur schaue, ob mich ein Buch und sein Inhalt anspricht. Da aber noch keiner der Autoren, die ich lese, sich irgendwie so geäußert hat, dass ich dachte: „das geht aber nun ja wohl gar nicht“, weiß ich nicht, wie ich im tatsächlichen Fall handeln würde.

Friedlchen hat sich Gedanken darüber gemacht, warum es so schwierig ist, allen Blogs zu folgen, die man gerne lesen würde. Ein Tool für alles wäre schon eine große Erleichterung, da stimme ich ihr total zu. Ich selbst folge am liebsten über Bloglovin und schaue da auch fast täglich rein. Die Chance, von mir gelesen zu werden, ist somit am größten, wenn Bloglovin angeboten wird.

Eine berührende Rezension von Kerstin von KeJas-Blogbuch zu „Mein Name ist nicht Freitag“.

Habt ihr auch spannende Artikel gefunden? Lasst gerne den Link da!

[Blogparade] Du und dein Blog

Geposted am 16. Juli 2017 um 9:00

Steffi von angeltearz liest hat eine schöne Idee für eine Blogparade.

Die Stimmen werden immer lauter, dass es in der Bloggerwelt unrund läuft. Ich finde es so schade, dass Neider und Missgunst die Blogger gegenseitig aufhetzen. Ich frage mich immer was das soll!? Alle schreien nach Toleranz und Akzeptanz. Und die Wenigsten halten sich auch dran. Es fehlt einfach der gegenseitige Respekt untereinander. Ich habe den Eindruck, dass oft nicht bedacht wird, dass ein Mensch hinter dem Blog steckt.
Wäre ein Miteinander nicht einfacher, als ein Gegeneinander?
Quelle: angeltearz liest

Du und dein Blog

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Das finde ich ja immer schwierig 🙂 Ich bin Yvonne, gerade 37 Jahre alt geworden und lebe mit 3 Katzen auf einem Resthof im schönen Schleswig-Holstein. Gelesen habe ich schon immer. Ich kann mich nicht an Zeiten erinnern, in denen ich kein Buch in der Hand hatte. Schon als kleines Kind gab es bei uns zu Hause immer genug Büchernachschub, denn die Schulbücherei hatte ich viel zu schnell komplett durchgelesen.

weiterlesen

[Aktion Stempeln] Rückblick auf den Juli 2015

Geposted am 9. Juli 2017 um 12:01

Aktion Stempeln

Es ist wieder ein Monat vergangen und damit wieder Zeit, zwei Jahre zurückzublicken. Welche Bücher habe ich damals gelesen und vor allem: Kann ich mich an die Geschichte erinnern, oder leider doch eher nicht? Die Aktion wird derzeit übrigens von Damaris liest weitergeführt.

Im Juli 2015 waren es 5 Bücher und ein Hörbuch.

Der Klick aufs Cover bringt euch zur Rezension.

Der Nil, das Schiff und etwas Liebe von Imke Schenk ist im Edel Verlag erschienen. Leider kann ich mich an die Geschichte gar nicht mehr erinnern. Ich habe damals aber auch nur 3 Federn vergeben. Damit ist das wohl kein tragischer Verlust.


weiterlesen

[Blog-Stöberrunde] 6/2017

Geposted am 23. Juni 2017 um 6:00

Immer am vorletzten Freitag im Monat findet die von Weltenwanderer ins Leben gerufene Blog-Stöberrunde statt. Gerne nehme ich daran teil und zeige euch die Beiträge, die mich im letzten Monat bewegt haben.

Blog-Stöberrunde

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen