nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 22/2019

Geposted am 1. Juni 2019 um 7:00

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Leider habe ich mal wieder viel zu lange ausgesetzt. Irgendwie war es in letzter Zeit immer so stressig, vor allem was die Arbeit angeht, so dass ich nicht zum plauschen gekommen bin. Man sieht, wenn man mal ein bisschen zurück blättert, dass immer nur Rezensionen online gingen. Aber ich hoffe, dass das nun anders wird.

Die erste Urlaubswoche liegt hinter mir und wenn dieser Beitrag online geht, dann sitze ich vermutlich im Hotel am Frühstückstisch und freue mich darauf, gleich die Loveletter Convention zu erleben.

Als erstes muss ich von meiner neuen Kamera schwärmen. Ihr habt vielleicht verfolgt, wie unglücklich ich mit der Nikon und dann mit der Fujifilm war. Dann bin ich ja zurück auf die Sony Alpha 700 (hatte die Fuji aber noch behalten, da ich hoffte, sie zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen). Ich mag die Sony sehr, aber für “immer dabei” ist sie auch einfach zu schwer. Über Ebay Kleinanzeigen habe ich jemanden gefunden, der meine Fuji gegen seine Canon getauscht hat. Ich bin jetzt seit ungefähr 2 Wochen stolze Besitzerin einer Canon PowerShot G7 Mark II (Kompaktkamera) und total glücklich.

Buffet, Samstagsplausch

Ich habe damit am vergangenen Freitag dienstlich ein Fußballspiel fotografiert und es sind wirklich tolle Fotos dabei herausgekommen. Man kann natürlich nicht so weit heranzoomen, wie mit der Sony (die ich auch mit hatte und mit der ich auch schöne Fotos gemacht habe), aber die Kleine steht der Großen wirklich in Nichts nach. Die Canon wird mich ab jetzt vermutlich viel häufiger begleiten, als es die Sony jemals getan hat. Ich freue mich darauf, auf der LLC damit zu fotografieren und sie auch mit den in den Wanderurlaub zu nehmen. Übrigens… die Snack Bar hatten die Kolleginnen doch wirklich schön gestaltet, oder?

Ein weiterer Vorteil der Canon ist, dass ich sie per Bluetooth mit dem iPhone koppeln kann, so dass ich die Fotos zack auch auf dem Handy habe, um sie z. B. im WhatsApp-Status oder bei Instagram zu teilen.

Ja, ich denke, dass das nun wirklich die Kamera ist, mit der ich lange Zeit glücklich sein kann. Hat ja ein bisschen gedauert, aber letzten Endes habe ich gefunden, was ich gesucht habe.

Das dienstliche Event, die Einweihung unseres neuen Kunstrasenplatzes, hat übrigens sehr viel Spaß gemacht. Wir hatten mega Glück mit dem Wetter und alles hat richtig gut geklappt. Es wurde viel Lob ausgesprochen und ich denke, dass alle ihren Spaß hatten. Ich mag das, wenn wir ab und an mal solche Events haben. Ist doch was Anderes, als den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen.

Sonntag war ich als Wahlhelferin eingeteilt. Hat auch Spaß gemacht. Eigentlich mache ich das nicht mehr so gerne (früher war ich immer dabei), weil mir das einfach zu viel wird, wenn ich Sonntag keine Pause habe und Montag wieder arbeiten muss. Ich weiß, dass Viele dafür kein Verständnis haben, ich bin schließlich 38 und nicht 83 Jahre alt, da sollte man es durchaus schaffen, wenn ein Wochenende nur einen Tag hat, statt zwei. Aber letzten Endes ist es wie es ist und da muss man einfach auf sich achten. Aber Montag hatte ich nun ja frei, von daher ging das. Wir waren aber um 20 Uhr auch schon mit dem zählen durch und konnten gen Heimat fahren.

Trackable, Geocaching, SamstagsplauschDieser Trackable wurde von Tallink Silja GmbH im Rahmen des “Ostseeschatz Wettbewerbs” bereitgestellt und ich darf ihn auf die Reise schicken. Aktiviert habe ich ihn schon und inzwischen habe ich ihn auch in seinem ersten Cache frei gelassen.
Als Aufgabe habe ich für ihn bestimmt, dass er jeden Cache in Schleswig-Holstein mindestens ein Mal besuchen soll. Da hat er eine lange Reise vor sich.

Pünktlich zum Urlaub (der Körper kommt zur Ruhe und schon haut es einen um) hat mich eine dicke Erkältung umgehauen. Ich habe schon drei Tage mehr oder weniger im Bett verbracht mit Salbeitee, Sinupret und ganz viel trinken, damit ich zur LLC wieder fit bin.

Ich gestehe, dass ich ein bisschen geschummelt und den Samstagsplausch-Beitrag schon am Donnerstag geschrieben habe, zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, ob das WLAN im Hotel funktioniert. Die Bewertungen sprachen nicht unbedingt dafür, dass ich online sein kann. Zuerst ging es nicht, aber jetzt bin ich drin. Dann kann ich euch ja auch noch kurz von meinem super Tag erzählen. Die Anreise nach Berlin hat wunderbar geklappt. In Hamburg hatte ich sogar noch Zeit, mit eine Handpizza zu kaufen. Erst in Berlin selbst bekam ich Schwierigkeiten, weil ich nicht wusste, wie ich die richtige S-Bahn finden sollte. Aber zum Glück gab es ein Informationszentrum, wo ich Auskunft bekam.

Nachdem ich mein Zimmer bezogen hatte, ging es nach einer kurzen Pause zunächst zum Alexanderplatz und dann ein bisschen durch die Stadt. Um halb Fünf war ich mit Andrea (Karminrot) im Cafe Tigertörtchen verabredet. Ich habe zwei kleine Cupcakes gesündigt und einen leckeren Latte Macchiato getrunken. Danach sind wir noch zum Bücherkaufhaus Dussmann gegangen (wow… ich schwelgte im 7. Leserhimmel, es ist riesig!) und dabei habe ich eine Kurz-Sightseeing-Tour bekommen. Es war ein super schöner Nachmittag! Danke dafür, Andrea!

Berlin, Alexanderplatz, Weltzeituhr, Samstagsplausch

Nächstes Mal stehen auf jeden Fall (ich hoffe, wir bekommen es hin) auch Treffen mit Sylvia von “Sylvias kleine Ideenwerkstatt” und Marion von “Kunzfrau kreativ” an. Ich komme nächstes oder übernächstes Jahr für eine Woche wieder. Berlin ist sooo spannend und es gibt so viel zu sehen!

So, ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß mit meinem Samstagsplausch nun wünsche ich euch ein wunderbares Wochenende!

Ich werde dann als Nächstes von der Loveletter Convention berichten. Ich hoffe, dass ich euch heute Abend schon den Bericht von Tag 1 schreiben kann. Mal schauen, wie platt ich bin.

Diesen Beitrag teilen:
Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen