nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 22/2019

Geposted am 1. Juni 2019 um 7:00

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Leider habe ich mal wieder viel zu lange ausgesetzt. Irgendwie war es in letzter Zeit immer so stressig, vor allem was die Arbeit angeht, so dass ich nicht zum plauschen gekommen bin. Man sieht, wenn man mal ein bisschen zurück blättert, dass immer nur Rezensionen online gingen. Aber ich hoffe, dass das nun anders wird.

Die erste Urlaubswoche liegt hinter mir und wenn dieser Beitrag online geht, dann sitze ich vermutlich im Hotel am Frühstückstisch und freue mich darauf, gleich die Loveletter Convention zu erleben.

Als erstes muss ich von meiner neuen Kamera schwärmen. Ihr habt vielleicht verfolgt, wie unglücklich ich mit der Nikon und dann mit der Fujifilm war. Dann bin ich ja zurück auf die Sony Alpha 700 (hatte die Fuji aber noch behalten, da ich hoffte, sie zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen). Ich mag die Sony sehr, aber für “immer dabei” ist sie auch einfach zu schwer. Über Ebay Kleinanzeigen habe ich jemanden gefunden, der meine Fuji gegen seine Canon getauscht hat. Ich bin jetzt seit ungefähr 2 Wochen stolze Besitzerin einer Canon PowerShot G7 Mark II (Kompaktkamera) und total glücklich.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 14/2019

Geposted am 6. April 2019 um 7:08

Samstagsplausch

Heute nutze ich den

Samstagsplausch

von Andrea und ihrem Blog Karminrot für ein kleines Lebenszeichen. Ein bisschen still ist es seit der Buchmesse hier geworden. Mich hat eine Lese– und (was noch blöder ist) Schreibflaute geplackt. Ich würde gerne/ müsste (müsste bei den Rezensionsexemplaren) eigentlich die Rückblicke auf die Buchmesse und Rezensionen schreiben, aber irgendwie geht es gerade nicht. Mir geht es gut, ich bin fit, aber die Worte flutschen gerade nicht so richtig. Ich hoffe, dass sich das demnächst wieder gibt. Irgendwie war die Buchmesse in diesem Jahr ein bisschen so eine Art “overload” für mich. Es war total schön, hat viel Spaß gemacht, aber ich bin irgendwie gerade total gesättigt, was Bücher und auch was das Bloggen angeht. Ich weiß aber auch, dass das bei mir eigentlich nie lange anhält.

Vielleicht brauche ich einfach ein richtig gutes Buch. One Night Stand – Gute Mädchen gibt es schon zu viele von Jana Aston könnte dazu werden. Bisher finde ich es ganz gut.Ich höre gerade den zweiten Band der Redwood Love Reihe und habe Band 3 auch schon auf dem iPhone. Ich kann euch gar nicht sagen, wie fürchterlich die Bücher sind, sowohl, was Schreibstil, als auch was die Geschichten an sich angeht. Aber ich kann trotzdem nicht aufhören zu hören. Kurios, oder?

Ich werde aber die nächsten Tage auf jeden Fall die Rezensionen zu den Rezensionsexemplaren schreiben, damit ich da keinen Rückstand aufbaue. Dann fallen die vielleicht mal etwas kürzer aus, als sonst. Macht ja eigentlich auch nichts.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 2/2019

Geposted am 12. Januar 2019 um 7:00

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Nun ist die erste volle Woche im Jahr 2019 auch schon wieder Geschichte. Samstag, nachdem ich meinen Samstagsplausch veröffentlicht hatte, habe ich zunächst gekocht. Es gab Süßkartoffeln mit Gemüse. War sehr lecker und dann leider festgestellt, dass ich den Hermes-Boten verpasst habe. Ich war soooo traurig, denn ich hatte schon die halbe Woche auf das Paket hingefiebert. Nun gut, galt es also, die Vorfreude noch bis Montag aufrecht zu halten. Wollt ihr wissen, was in dem Paket war?

Haltet mich nicht für verrückt… eine gebrauchte, 11 Jahre alt Kamera ist es. Ich bin mega glücklich und ich erzähle euch auch, warum. Bis vor einigen Jahren habe ich mit einer Sony Alpha 700 fotografiert und ich habe dieses Hobby geliebt. Dann bin ich, gemeinsam mit meinem damaligen Mann, von Sony zu Nikon gewechselt. Machte ja auch Sinn, dass man dieselbe Marke nimmt, damit man die Objektive untereinander tauschen kann. Wenn ich ehrlich bin, war ich schon nach 3 oder 4 Wochen todunglücklich. Wir hatten damals noch überlegt, zu versuchen, meine Sony wieder zurück zu kaufen und die Nikon zu verkaufen. Letzten Endes habe ich mich dagegen entschieden und beschlossen, dass ich mich mit der Nikon schon anfreunden werde. Habe ich nicht… zumindest nie so richtig 100%ig. Vom Handling her wurde ich relativ schnell mit ihr warm, aber sie war mir einfach zu groß und schwer. Fotografiert habe ich immer weniger und das Hobby trat total in den Hintergrund.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen