Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 16/2018

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Samstag waren wir bei Michaela zum Reiki und es war richtig super. Wenn man sich traut, dann kommt man doch immer mehr ins Fühlen und es ist einfach entspannend Reiki zu bekommen. Konnte ich gut gebrauchen.

Sonntag waren wir kurz bei einer Arbeitskollegin. Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung. Sie hat ihren alten Swimmingpool abgebaut, da sie ihn nicht mehr nutzen und ich habe ihn geschenkt bekommen. Wollte ich schon immer haben, habe ich mir aber nie gekauft, weil es durchaus sein könnte dass das so etwas ist ala “muss ich unbedingt haben und wird nachher doch nicht richtig genutzt”. Dafür war mir so ein Pool dann doch immer zu teuer. Aber für geschenkt kann ich es ja nun ausprobieren. Ich freue mich mega!!!

Ansonsten habe ich einen interessanten Bericht über den Schluchtensteig gelesen. Jetzt weiß ich, wo mich mein Wanderurlaub im kommenden Jahr hin führen wird. Den möchte ich machen! Meine Ma hat angeboten mitzukommen. Ich bin sehr gespannt. Der Wanderurlaub im Harz alleine war zwar wirklich eine Erfahrung, aber zu zweit ist es ja doch schöner. Hat das schon jemand von euch gemacht? Tipps? Erfahrungen?

Ansonsten war die Woche eher ruhig. Das Wetter wurde zur Mitte der Woche ja netter und so habe ich in bisschen im Garten gesessen und die Sonne genossen. Ich freue mich, dass es endlich wärmer wird. Ich mag das ja total gerne.

Mittwoch fing nun mein VHS Kurs an. Laufen für Anfänger. Ich wollte es euch hier erst nicht erzählen, aber ich dachte, ich setze mich mal selbst ein bisschen unter Druck, damit ich die 10 Mal auch durchziehe. Also, ich werde euch jetzt (hoffentlich) die nächsten 10 Wochen jede Woche berichten, dass ich mich nicht gedrückt habe, sondern hingefahren bin. Es hat echt Spaß gemacht, nette Trainerin, nette Gruppe, nur meine Kondition liegt nicht bei Null, sondern eher so bei Minus 100. Nun gut, wenn man 20 Jahren gar keinen Sport gemacht hat ist das auch nicht so verwunderlich. Ich bin gespannt. Wenn die 10 Wochen rum sind, sollen wir alle mindestens 3,5 km am Stück joggen können. Der Plan ist, einmal die Woche in der Gruppe zu laufen und 1 – 2 mal alleine. Da wir mindestens einen Tag Pause dazwischen halten sollen habe ich mir mal den Samstag und den Montagabend ausgeguckt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Donnerstag haben wir die beiden Teiche von Laub und Blättern befreit. Ich gestehe, dass das Meiste meine Eltern gemacht haben, ich musste Arbeiten und kam erst abends dazu um zu helfen. Aber, sie erstrahlen jetzt wieder in neuen Glanz und für diesen Herbst müssen wir uns endlich was einfallen lassen, dass nicht wieder so viele Blätter darin landen. Ich mag den Baumbestand hier ums Haus sonst ja sehr gerne, aber gemeinsam mit dem Teich ist es einfach nur nervig.

Heute und morgen liegt nichts an, außer mit Miri zu telefonieren. Ich habe das Gefühl, dass ich dringend mal zwei Tage Auszeit brauche. Einfach im Garten die Füsse hoch, vielleicht ein bisschen in den Beeten Unkraut zupfen, aber ansonsten keine Verpflichtung.

Nun wünsche ich euch allen ein sonniges Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Eva
21. April 2018 7:21

liebe Yvonne,
ein Schwimmbad, klasse, da wünsche ich dir viel Spaß beim Plantschen :-)).
Ich bin da nicht so dafür, weil, wenn ich schwimme möchte ich es tief haben und es ist ne Heidenarbeit so einen Pool in Ordnung zu halten usw.
Dass du Laufen gehst, finde ich total gut. Ich bin jetzt nicht für das Joggen, weil die Gelenke drunter leiden und konzentriere mich und meine Teilnehmer auch auf das Walken, wer gut walkt hat schon manchen Jogger eingeholt :-)).

Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende mit allen Drum und Dran.

Lieben Gruß Eva

Eva
Reply to  Eva
21. April 2018 7:22

übrigens der harz ist genial zum wandern, ich war schon dort und fand es klasse.
lg eva

21. April 2018 7:57

Ich würde dich ja auch begleiten, bei deinen Wanderungen.
Dein Programm zu Joggen, wird dir Spaß machen. Es ist am Anfang nur der Schweinehund, der einen immer wieder aufs Sofa ruft. Aber du wirst sehen, am Ende läufst du sogar noch mehr…
Viel Freude heute beim Nichtstun
Andrea

Sylvia Dunn
21. April 2018 8:03

Liebe Yvonne, toll mit Deinem Laufkurs. Schön dass Du damit beginnst. Wenn Du erst mal gut dabei bist, kannst Du irgendwann einfach abschalten und Deine Gedanken freien Lauf lassen. Du musst nur gut dabei bleiben. Das mit den Blätter raus holen aus den Teichen ist ja auch eine mega Arbeit. Seufz.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und erhol Dich mal so richtig.
Lieben Gruß Sylvia

Pia
21. April 2018 8:45

Ich habe auch sehr spät angefangen mit Laufsport, heute mache ich Nordic-Walking weil es für mich besser ist und auch Gelenkschonender.
Kauf dir unbedingt passende Laufschuhe gut abgestimmt auf dich.
Wir legen vor dem Laubfall ein sehr engmaschiges Netz über den Teich.
Bei diesem Sommerwetter das wir zur Zeit haben könntest du deinen Pool schon gebrauchen:-)
L G Pia

21. April 2018 20:43

Wie cool, ein Swimmingpool! Ist das so einer, dessen Rand man aufblasen kann, also Kinderpool in groß? Ich kann’s mir gar nicht so vorstellen, aber vielleicht gibt es ja mal ein Foto, wenn er aufgebaut und gefüllt ist, mit oder ohne Badeente 🙂 Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß damit!

Auf jeden Fall ist es eine gute Idee, nicht einfach alleine loszulaufen, sondern den Anfang mit Anleitung und Ratschlägen zu machen. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Kondition schnell da ist und Du den Spaß über die 10 Wochen so erhalten kannst, dass Du danach auch weiter machst.

Hab einen schönen Sonntag!
LG Gabi

23. April 2018 22:16

Das ist ja ein tolles Geschenk, ein Swimmingpool! Wünsche dir – und deiner Ente – viel Spaß beim Baden!
Und beim Laufen natürlich auch! Finde es toll, dass du dich dazu entschlossen hast.
Liebe Grüße
Ingrid

24. April 2018 13:02

Liebe Yvonne,
Laufen als Kurs der VHS, was es alles so gibt. Ich drücke dir sehr die Daumen, dass du durchhälts und den inneren Schweinehund immer überwinden kannst. Mir fällt das zur Zeit schwer, obwohl ich mir einen Sport ausgesucht habe, der eigentlich Vergnügen ist und gar keine Überwindung kosten dürfte, nämlich schwimmen. Aber ich finde dienstags nach er Arbeit auch immer was anderes zu tun, was mir dringend erscheint…
Übrigens habe ich gerade am letzen Wochenende beschlossen, dieses Jahr den Pool im Garten nicht wieder aufzubauen. Kostet so viel Wasser und wird doch eher selten genutzt. Da gehe ich lieber einmal mehr Schwimmen. {haha}

Hab noch eine schöne Woche.
Lieb grüßt
die Mira

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen