Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 13/2020

Samstagsplausch

Wer hätte es gedacht, dass ich heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz nehme zum

Samstagsplausch

Ich ganz ehrlich gesagt nicht wirklich. Als ich letzten Sonntag den Beitrag verfasste, dass ich mich erstmal zurück ziehe ging es mir wirklich nicht gut. Ich kann euch sagen, dass mir die Abstinenz von den sozialen Netzwerken bereits nach 3 Tagen unglaublich gut getan hat. Als Erstes merkt man, wie oft man auch tagsüber zum Handy greift, um schnell mal zu schauen, was es Neues gibt. Unglaublich erschreckend. Und dann merkt man, dass man wirklich nur ganz ausgewählte Menschen vermisst. Mit einigen dieser Menschen bin ich schon im Kontakt per WhatsApp und einige werde ich noch anschreiben und fragen, ob wir in Kontakt bleiben wollen.

Ich ruhe tatsächlich wieder mehr in mir und komme mit dem ganzen Kram besser klar, weil man eben nur noch die Nachrichten mitbekommt und dann die normal denkenden Menschen im Umfeld. Keine Panikmache, kein “wer das Haus verlässt um spazieren zu gehen ist unvernünftig”, etc. Es tut so unglaublich gut. Natürlich muss man sich jetzt an die Auflagen halten, aber man muss nicht den ganzen Tag darüber diskutieren oder sich damit beschäftigen. Perfekt!

Die letzte Woche war dienstlich natürlich wieder recht anstrengend. Auch wir arbeiten jetzt im Schichtsystem. Eine Schicht im Rathaus, die andere zu Hause. Ich war mit meinen Mädels im Rathaus und wir haben das gut hinbekommen. Die nächste Woche bin ich jetzt die erste Woche zuhause. Mal schauen, wie das Arbeiten da klappt. Ich habe einen Laptop, mit dem ich auf das Intranet zugreifen kann und auch schon einige Vorgänge mit nach Hause genommen. Außerdem will ich mich endlich mal mehr mit Excel befassen. Ich denke, dass Excel mir helfen könnte Einiges strukturierter abzuarbeiten.

Ich habe wieder gelesen und vor allem auch eine Rezension fertig gestellt. Morgen geht meine Rezension zu “Das Rätsel von Ainsley Castle” von Holly-Jane Rahlens online. Mir hat das Kinderbuch ab 11 Jahren gut gefallen. Empfehlen kann ich euch auch den World Runner von Thomas Thiemeyer. Das Buch habe ich ja bei der Geocaching Aktion gefunden (ich berichtete) und verschlinge es jetzt regelrecht.

Ansonsten genießen Torben und ich das Zusammensein. Viel lachen, im Garten werkeln und frische Luft tanken. Dieses Wochenende wird mit ordentlich viel Gemüse gekocht. Wir stärken unser Immunsystem. Er ist mir eine große Stütze, wenn es mir mal wieder psychisch nicht so gut geht mit der Situation. Ich hoffe, dass ich ihm genauso eine Stütze sein kann. Aber ich glaube, das passt schon sehr gut und gleicht sich aus. Auf jeden Fall haben wir viel Spaß gemeinsam trotz dieser merkwürdigen Zeit.

Ein bisschen habe ich meine Wohnung in der letzten Zeit definitiv vernachlässigt, sowohl was aufräumen, als auch was putzen angeht. Passiert mir leider immer wieder, wenn es mir nicht so gut geht. Das Chaos im Kopf zeigt sich dann auch in der Wohnung. Aber da will ich jetzt auch ran und das wieder auf Vordermann bringen. Es ist Zeit, das Leben wieder anzupacken. Wie sagte meine Dozentin beim letzten Seminar? “Man entscheidet sich jeden Tag, ob man am Leben teilnimmt, oder nicht.” Ich nehme wieder am Leben teil!

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende
mit genialen Wetter!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
28. März 2020 7:28

Na, das klingt doch alles gut. Und deine Wohnung? Ist deine Wohnung. Your Cave, your rules 🙂 Werkeln im Garten klingt auch gut! Hoffe, die Zwischenkälte hat Euch nicht die Frühblüher zerschlagen? Wir mussten vieles großflächig abdecken, weil sie uns sonst erfroren wären. Geht auch vorbei. Fühlt Euch gedrückt!

28. März 2020 8:30

Hallo Yvonne,
schön, dass du doch wieder dabei bist. Wir machen es uns auch schön zu Hause, auch wenn die Mädels manchmal schon ganz schön anstrengend sein können. Aber das müssen wir durch. Solange das Wetter einigermaßen schön bleibt, fällt es auch leichter. Gartenarbeit lenkt ab und Sonne beruhigt.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG Nicole

28. März 2020 10:41

Liebe Yvonne, ich freue mich, diesen Beitrag zu lesen und kann deine Zeilen zu den sozialen Netzwerken so doll nachvollziehen. Du hast tatsächlich Recht, man greift viel zu oft nach dem Handy und schaut, ob es Neuigkeiten gibt. Man macht sich abhängig. Wie ich ja schon geschrieben hatte, habe ich mir das längst abgewöhnt. Auch mir erging es so, dass ich nur wenige Menschen vermisst habe und diese sind nun auch bei WhatsApp bzw. versuche ich, Kontakte eher dorthin zu verlagern, die mir wichtig sind. Der eine oder andere hatte mich damals, als ich es in meinem Blog geschrieben und angeboten hatte, angeschrieben. Aufdrängen will man sich ja auch nicht, so habe ich niemanden einzeln angefragt. Vielleicht hätte ich das auch machen sollen, da machst du tatsächlich richtig.
Genießt die Zeit weiter zusammen, die Sonne tut uns allen gut. Wir sind auch viel im Garten.
Liebe Grüße von Catrin, die dir gern per Mail ihre Handynummer schickt, wenn du möchtest?

Reply to  Yvonne
28. März 2020 22:01

Liebe Yvonne, ich freue mich auch sehr, dass wir uns nun „auf dem anderen Kanal“ lesen. Danke dafür.
Macht euch ein schönes Wochenende und genießt die Sonne.
Liebe Grüße, Catrin.

Elisa
28. März 2020 10:46

Das wünsche ich dir von Herzen zurück -das ist ja eine positive Entwicklung.
Alles Liebe

29. März 2020 13:29

Liebe Yvonne,
es freut mich sehr, dass Du wieder viel gelassener und positiver klingst! Die Social Media Pause war wohl genau der richtige Schritt zur richtigen Zeit. Frischluft, der Liebste, und ein bisschen äußere Ordnung, um die innere Ordnung zu unterstützen. Das klingt wirklich gut.
Ich wünsch Dir, dass Du weiter auftanken kannst und einen schönen Sonntag hast!
LG Gabi

Sylvia Dunn
29. März 2020 22:49

Liebe Yvonne ich freue mich so von Dir zu lesen. Es ist wichtig mal Zeit für sich zu finden. Ich muss da auch sehr aufpassen, das Internet vereinnahmt einen doch sehr. Ich mache gerne Homeoffice aber es ist nicht jedermanns Sache. Bei uns müssen das nun alle mal machen. Schön das ihr beide so gut miteinander lachen könnt. Genießt es weiterhin. Hab einen schönen Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia, du hast gefehlt beim Samstagsplausch

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen