nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Büchersommer 2018] Welche Bücher in denen sommerliche Genüsse (z.B. Limoncello, Schokoeis, Erdbeeren, Grillen) eine Rolle spielen, habt ihr in letzter Zeit gelesen?

Geposted am 10. August 2018 um 10:00

Büchersommer

Im Rahmen ihrer Büchersommer-Challenge fragt Daggi die Teilnehmer diese Woche:

Welche Bücher in denen sommerliche Genüsse (z.B. Limoncello , Schokoeis, Erdbeeren ,Grillen) eine Rolle spielen, habt ihr in letzter Zeit gelesen? Welche Bücher in eurem Regal haben ein passendes Cover? In welchem Buchtitel in eurem Regal ist ein passender Begriff zu finden?

Dieses Buch schmeckt für mich nach Sommer, denn ich habe diesen Sommer unendlich viele Blaubeeren gegessen. Es war das erste Buch, das mir zu dieser Frage einfiel. Das Hörbuch kann ich euch zwar nicht empfehlen, aber danach wurde hier ja auch nicht gefragt 😉

Hier geht es zu meiner Rezension.

Klappentext:
Die angehende New Yorker Anwältin Ellen Branford reist in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Dort begegnet sie dem geheimnisvollen Roy Cummings – der die Vergangenheit ihrer Großmutter besser kennt als sie selbst. Und je mehr sie darüber erfährt, desto mehr ahnt sie, dass ihr eigenes Leben noch viel größere offene Fragen birgt …

weiterlesen

[Rezension] Das Brombeerzimmer – Anne Töpfer

Geposted am 16. April 2017 um 9:00

Rezension, Audio Media Verlag, Anne Töpfer, Ute Simone,

Anzeige

Titel: Das Brombeerzimmer
Reihe: Einzelband
Autorin: Anne Töpfer
Sprecherin:
Uta Simone
Verlag: Audio Media Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
5 Audio-CDs; 315 Minuten

Meine Wertung: 5 Federn

Klappentext:

Nora liebt es, Marmelade zu kochen – am liebsten für ihren Mann Julian. Als dieser plötzlich stirbt, zerbricht Noras Welt. Doch dann findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante. Kurz vor seinem Tod hatte er Kontakt zu ihr aufgenommen, um sie nach einem Familienrezept für Brombeerkonfitüre zu fragen. Nora macht sich auf die Suche nach der zurückgezogen lebenden Frau und findet einen verborgenen Marmeladenkeller voller Geheimnisse …

Rezension:

Zu Beginn hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten, mich in die Leseweise von Uta Simones einzufinden. Sie liest sehr weich, was mich zunächst nicht so richtig fesseln konnte. Dies änderte sich aber nach der ersten CD. Ich habe es geschafft, mich einzuhören und die interessante Geschichte tat ihr übriges dazu. weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen