TAG/ Blogparade

[Blogparade] Freundschaftsbuch von angeltearz liest

Freundschaftsbuch

Steffi vom Blog Angeltearz liest hat eine neue Blogparade ins Leben gerufen, an der ich sehr gerne teilnehmen möchte. Beim digitalen Freundschaftsbuch sollen, genau wie bei einem gedruckten Buch, alle Fragen beantwortet werden. Nichts darf weggelassen oder hinzugefügt werden. Schauen wir doch mal, oder?

 

Yvonne

Mein Name: Yvonne

Mein Zuhause: das schöne Schleswig-Holstein

Ich bin online zu finden auf
selbstverständlich meinem Blog 😉
Twitter (recht aktiv)
Instagram (halbwegs aktiv; ich bemühe mich)
Facebook (wenig aktiv)

5 Worte, die mich beschreiben
· zuverlässig
· gemütlich
· ziemlich emotional
· sturköpfig
· gutes Buchgefühl (Nachtrag: ich meinte Bauchgefühl, aber Buchgefühl passt ja vielleicht auch *lach*)

 


Meine Blog-Geschichte

Angefangen zu bloggen habe ich im Jahr 2007, als ich fürs Studium in Altenholz war. Damals habe ich noch über meinen Alltag, schnell merkte ich aber, dass der Blog das perfekte Medium ist, um über meine gelesenen Bücher zu berichten. Von „World of Yvonne“ ging es zu „Yvonnes Lesewelt“ und dann zum jetzigen „Buchbahnhof“. Man entwickelt sich halt weiter und mit mir dann auch der Blog.

Mein liebstes Buchgenre

Derzeit sind es historische Romane. Das ändert sich aber tatsächlich immer mal wieder. Eine ganze Zeit lang waren es New Adult bzw. Jugendbücher. Ganz früher, als junge Erwachsene, waren es mal Thriller. Die kann ich heute nicht mehr so richtig gut ab. Früher konnte es im Thriller für mich gar nicht blutig genug sein. Heute wird mir da schlecht. Zwischendurch lese ich auch gerne mal einen gut geschriebenen erotischen Roman.

Mein Lieblingsbuch

„Eine Frau erlebt die Polarnacht“ von Christiane Ritter. Das Buch ist sehr bewegend. Christiane Ritter hat im Jahr 1932 ein Jahr auf Spitzbergen verbracht. Wie ihr euch denken könnt, ohne die Annehmlichkeiten der heutigen Zeit. Ich bewundere sie dafür. Ich konnte den Sturm förmlich um die kleine Holzhütte rauschen hören. Hier habe ich das Buch schonmal vorgestellt. Für mich gibt es kein Buch, dass mir mehr bedeutet, als dieses Buch, das ich mit 16 Jahren das erste Mal gelesen habe.

Meine liebste Buchverfilmung

Hm… da gibt es mehrere Buchverfilmungen, die mir gut gefallen, aber ich entscheide mich für „Die Tribute von Panem“. Die Verfilmung ist unglaublich nah an den Büchern dran und ich schaue die vier Filme sehr gerne. Die letzten beiden Teile gefallen mir sogar etwas besser, als der dritte Band als Buch.


Meine Sammelleidenschaften

Tja… so richtig gibt es da gar nichts. Bücher wohl vermutlich, obwohl es mir nicht schwerfällt, mich auch wieder zu trennen. Ansonsten sammle ich tatsächlich gar nichts.

Was mag ich an / in Büchern

Schöne Geschichten, in die ich eintauchen kann. Ein bildhafter Schreibstil, der mich so fesselt, dass die Seiten nur so dahinfliegen.

Was mag ich nicht an / in Büchern

Den erhobenen Zeigefinger. Wenn ich nicht gerade ein Sachbuch/ einen Ratgeber lese, dann möchte ich mich in Büchern nicht gerne belehren lassen.

Mein liebstes Zitat / Lebensmotto

Mut ist im Herzen (aus: Die kleine Hummel Bommel)


Entweder Oder
(bitte unzutreffendes streichen)

eBooks | Prints
Abends lesen | morgens lesen
Buch-Reihe / -Serie | Einzelband
dünne Bücher | dicke Bücher
Lesezeichen | Eselsohr
Verlag | Selfpublish (schwierig, denn ich mag wirklich beides gleich gern)
langsam lesen | schnell lesen
Musik beim Lesen | absolute Stille beim Lesen
Kuschelecke | Egal-Wo-Lesen

 


Das möchte ich noch sagen

Ich freue mich über jede/ jeden, der/die meinen Blog besucht. Ich liebe es auch nach allen den Jahren noch sehr, zu bloggen. Ich bewege mich gerne in der Buchbloggerbubble, auch wenn ich jetzt nicht das große Netzwerk habe. Aber ich mag es, dass man weiß, dass es Bloggerinnen gibt, die ich gerne mag und die (denke ich jetzt mal) mich mögen, wie z. B. Steffi, die dieses Freundschaftsbuch ins Leben gerufen hat. Es ist ein schönes Gefühl, da dazuzugehören.

Wenn ich mir für mich etwas wünschen darf, dann lasst mit dem Klick unter meinen Beiträgen einen Gruß da. Das ist nicht so aufwändig, wie einen Kommentar schreiben, aber ich weiß, dass du hier warst und ich nicht nur mit mir selbst rede 😉

Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
23. März 2022 6:11

Guten Morgen liebe Yvonne,

ich freue mich sehr, dass du auch eine Seite ausgefüllt hat. 🙂

Hab einen ganz tollen Tag.

Lieben Gruß

Steffi

23. März 2022 15:48

Ach ja – ich hab ganz vergessen den letzten Punkt zu füllen „Das möchte ich sagen“…hmhm

Gemütlich bin ich auch. Stress ist so gar nicht meins.

Ich hab früher nur historisch gelesen, bis mir meine Tante mal einen Thriller in die Hand gedrückt hat….seit dem mag ich die – ich wechselte sogar zum Horror.

Beim Lesen bin ich noch nicht so empfindlich – aber ich bemerke es immer mehr bei Filmen. Wo ich vorher ohne Probleme hingeguckt habe wird mir jetzt bisschen komisch…hm…

Liebe Grüsse

28. März 2022 23:56

Hallo Yvonne,

oh ja, ich kann dir nur zustimmen, wenn es um den erhobenen Zeigefinger geht.

Und du hast bei Buchgefühl ein richtig schönes Wort kreiert, ich habe gerade die berühmten Herzchen in den Augen. 😀

Danke für deinen kleinen Einblick in dein (Blog-)Leben.

Cheerio
RoXXie

PS: Von mir mit Herzchen, Gruß und Kommentar. 😀

2. April 2022 10:50

[…] Teilgenommen habe ich außerdem an einem Bloggerevent der Agentur Literaturtest und des Saga Egmont Verlages, die uns ihr neues Programm vorgestellt haben. Tolle Bücher sind schon erschienen oder werden im Sommer erscheinen. Schaut doch gerne mal hier entlang zu meinem Bericht. Ich stelle euch alle Bücher kurz vor. Zudem habe ich bei Steffis Blogparade mitgemacht und ein bisschen über mich erzählt. Hier geht es zu meinem Beitrag zum Freundschaftsbuch von Angealtearz liest. […]

4. April 2022 8:19

Hallo Yvonne,

du hat eine sehr sympathische Seite über dich erstellt.

Ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal ein kleines Stückchen von „Die Tribute von Panem“ geschaut. Ichh habe weder die Bücher noch die Filem gesehen, aber das war ich kurz gesehen habe, hat mir gefallen.

Viele Grüße
Jenny

Aleshanee
10. April 2022 14:51

Hallo Yvonne!

Eine so tolle Aktion und es macht riesig Spaß, in den Beiträgen zu stöbern!
Auch von dir eine ganz tolle Vorstellung – und du bist die erste, die die Tribute von Panem bei den Buchverfilmungen erwähnt! Die fand ich auch klasse – hauptsächlich aber die von Band 1. Die Trilogie wollte ich letztes Jahr nochmal lesen, da das erste Mal bei mir wirklich ewig her ist … hab es aber nicht geschafft, deshalb hoffe ich auf dieses Jahr. Die Geschichte zu Snow hab ich ebenfalls gelesen – fand ich ebenfalls klasse!

Meine aktuell liebsten Buchgenres wechseln auch immer ein bisschen, wobei Fantasy immer dabei ist! 😀 Historische Romane und Thriller sind etwas ins Hintertreffen geraten, dafür lese ich zurzeit wieder mehr Krimis. Aber High-Low-Urban Fantasy geht eigentlich immer!

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag!

Liebste Grüße, Aleshanee
https://blog4aleshanee.blogspot.com/2022/04/freundschaftsbuch.html

24. April 2022 19:07

Hallöchen Yvonne,

ein gutes Buch- und Bauchgefühl. Eine wunderschöne Kombination 🙂 Gefällt mir, auch wenn es Zufall ist, dass deine Finger dieses Wortspiel in die Tasten schlugen.

Stimmt, die Tribute von Panem sind auch ne gute Buchverfilmung. An die hatte ich gar nicht gedacht.

Liebe Grüße
Tina