Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 41/2019

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Das letzte Wochenende war total entspannt. Samstag bin ich morgens erstmal laufen gegangen. Klappte ganz gut. Nachmittags war ich noch mit dem Fahrrad zum Bücherschrank und habe einige Bücher und Zeitschriften hin gebracht. Sonntag haben wir die Teichpumpe abgebaut und sauber gemacht. Über den Winter lassen wir sie nicht laufen.

Ansonsten habe ich die Zeit genutzt, um Rezensionen vorzubereiten und ein Rezensionsexemplar weiter zu lesen. Ich muss gestehen, dass ich noch immer an “Das Versprechen des Bienenhüters” von Christy Lefteri lese. Das Buch ist nicht schlecht, aber ich empfinde den Schreibstil als unglaublich anstrengend. Ich komme total langsam vorwärts. Ich nehme es immer wieder zur Hand und lege es wieder weg. So schade! Dafür habe ich nun “Die Zeit der Weihnachtsschwestern” rezensiert. Ein wundervoller Roman über vier starke Frauen.

Ansonsten war die Woche ruhig. Auf der Arbeit hatte ich recht viel zu tun, da es einiges gibt, eas ich dringend aufarbeiten muss. Zum Glück sind Ferien und so komme ich mal mehr dazu, was abzuarbeiten. Außerdem war ich das erste Mal mit zur internen Haushaltsklausur, bei der wir nochmal z. B. über die Prioritätenliste der Investitionen fürs nächste Jahr diskutiert haben. War mal sehr interessant. Die letzte Entscheidung trifft ja die Politik.

Diese Woche war irgendwie so eine Gammelwoche. Abends bin ich immer nur aufs Sofa gefallen und habe TV geschaut oder gelesen. Dienstag und Donnerstag war ich laufen. Dienstag ging es einigermaßen, Donnerstag habe ich mich total übernommen. Na gut, passiert wahrscheinlich einem Anfänger ab und an mal. Ich werde versuchen morgen wieder laufen zu gehen.

Sonst gibt es diese Woche irgendwie gar nichts zu erzählen, also nehme ich einfach nur entspannt mit am Kaffeetisch Platz und drehe gleich mal eine Runde über die anderen Blogs.

Habt alle ein wunderbares Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Elisa
12. Oktober 2019 8:27

Ich freue mich jedes Mal über deinen Samstagsplausch. Dir auch ein schönes Wochenende

12. Oktober 2019 10:25

Hallo Yvonne, ich hatte auch an den Abenden eher eine Gammelwoche. Laufen fiel bei mir flach, wegen meinem verknaksten Fuß. Schön, dass du wenigstens so fleißig warst. Siehst du man kommt schnell rein, in die Lauferei. Bei uns sind erst Ende Okt/Anfang Nov. wieder Ferien, aber dafür haben wir ja erst vor einem Monat wieder mit der Schule angefangen.
Ich kenn das, wenn man mit einem Buch nicht voran kommt, das aber doch irgendwie gut ist. Etwas mühselig, aber irgendwann klappt es dann meistens doch.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
Nicole

12. Oktober 2019 16:03

Danke gleichfalls. LG von Regula

12. Oktober 2019 19:38

Auf die Rezension vom Bienenhüter bin ich besonders gespannt… das Buch interessiert mich. Und ich verfolge die kommenden Posts.
Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

Sylvia Dunn
12. Oktober 2019 20:30

Liebe Yvonne, finde ich toll, das Du dran bleibst am Laufen. Respekt. Viel zutun ist bei mir auf Arbeit auch. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

13. Oktober 2019 10:09

Hach laufen! Das würde ich auch gerne mal wieder. Habe hier im Urlaub meine Laufsachen dabei. Mal schauen. Ich werde mal mit walken beginnen, wenn es das Wtter zulässt. Und dann schauen, was mein Körper so dazu meint!

Dir einen schönen Sonntag!
Marion

13. Oktober 2019 13:36

Liebe Yvonne,
bei zweimal Laufen gehen würde ich das nicht als Gammelwoche bezeichnen 😉 Aber ich weiß, was Du meinst. Manchmal muss man einfach ohne Termine und Verpflichtungen ein paar ruhige Tage einlegen und die Jahreszeit ist ja auch genau die richtige dafür. Ich hoffe, damit hast Du die Batterien wieder gut aufgeladen für die viele Arbeit.
Wie schade, dass “Das Versprechen des Bienenhüters” sich so zäh lesen lässt. Manchmal gibt es Bücher, die für einen selbst so überhaupt keinen Lesesog entwickeln, da kann man leider nichts machen. Ich ärgere mich immer, wenn es anstrengend wird, ein Buch zu lesen. Zum Glück ist sowas ja die Ausnahme.
Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag!
LG Gabi

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen