• 5 Federn,  Gelesen 2020,  Rezensionen

    [Rezension] Märchenhafte Weihnachten: Wintermärchen aus aller Welt

    Märchenhafte Weihnachten, Cover, Wunderhaus Verlag, Rezension

    Anzeige

    Titel: Märchenhafte Weihnachten: Wintermärchen aus aller Welt
    Reihe: Einzelband
    Autoren: Diverse
    Verlag: Wunderhaus Verlag
    Erscheinungsjahr: 2020
    Einband: Hardcover
    Seitenanzahl: 64

    Meine Wertung: 5 Federn

    Klappentext:

    Weicher Schnee schillert wie Perlmutt, Kerzen bedecken mit warmem Goldschein das Zimmer, es herrschen Gemütlichkeit und Freude. Der Geruch von gerösteten Nüssen, Zimt und geschmückten Weihnachtsbäumen steigt in die Luft. Weihnachten ist immer eine Zeit großer und kleiner Wunder.
    Diese Sammlung enthält wundervolle Wintergeschichten und Märchen, die einen in die Weihnachtsmagie eintauchen lassen und in Festtagsstimmung bringen. Darunter bekannte Klassiker der Gebrüder Grimm, romantische Märchen von H. C. Andersen aber auch andere fabelhafte Geschichten, die zum ersten Mal in diesem Buch präsentiert werden.

    INHALT:
    Volksmärchen «Von den zwölf Monaten»
    H. C. Andersen «Der standhafte Zinnsoldat»
    Brüder Grimm «Sterntaler»
    H. C. Andersen «Der Tannenbaum»
    Brüder Grimm «Frau Holle»
    Manfred Kyber «Der Schneemann»
    Brüder Grimm «Die Wichtelmänner»
    H. C. Andersen «Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen»
    Pavel Bazhov «Silberhuf»
    Selma Lagerlöf «Die Heilige Nacht»

    Rezension:

    Bei diesem Buch konnte ich nicht widerstehen. Ich liebe Weihnachten und ich liebe Märchen. Mit “Märchenhafte Weihnachten” hat der Wunderhaus Verlag also ein Buch geschaffen, dass mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist.

    Das Buch beinhaltet zehn Märchen aus der Winter- bzw. Weihnachtszeit und vereint dabei die bekannten Klassiker, wie “Frau Holle” oder “Sternentaler” mit zumindest mit bisher unbekannten Märchen, wie “Der Schneemann” von Manfred Kyber oder ein Volksmärchen mit dem Titel “Von den zwölf Monaten”.

  • Rezensionen,  5 Federn,  Gelesen 2017

    [Rezension] Schneezauber: Küss den Schneemann – Hannah Siebern

    Hannah Siebern, Rezension

    Anzeige

    Titel: Schneezauber: Küss den Schneemann
    Reihe: Einzelband
    Autorin: Hannah Siebern
    Verlag: ohne
    Erscheinungsjahr: 2017
    Einband: Taschenbuch
    Seitenanzahl: 186

    Meine Wertung: 5 Federn

    Klappentext:

    Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter.

    Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht ein Mann in ihrem Garten auf, der behauptet, ihr Boss zu sein. Allerdings besteht er nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Schnee!
    Angeblich wurde er verwandelt, weil in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern.

    Doch wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen?

    Rezension:

    Was für eine wunderschöne kleine Geschichte! Ich hatte die 186 Seiten innerhalb weniger Stunden gelesen, weil ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Hannah Sieberns hat es geschafft, mir sowohl Leonard Frost, als auch Katie King und ihre Tochter Phoebe direkt ins Herz zu schreiben. Auch wenn Mr. Frost am Anfang wirklich extrem frostig ist, so hat man sofort das Gefühl, dass hinter seiner harten Schale ein Kern steckt, der sehr verletzt wurde. Klar habe ich mich trotzdem sehr über ihn geärgert, als er Katie unmöglich behandelt und sie immer wieder unter Druck setzt. Aber, genau das machte natürlich auch den Reiz der Geschichte aus. Mr. Frost sich nach und nach in Leonard verwandeln sehen hat unheimlich viel Spaß gemacht und mein Herz berührt. Die Autorin schafft es, die Verwandlung nachvollziehbar und an keiner Stelle überstürzt zu beschreiben. Einfach nur wunderschön.

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen