nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 39/2019

Geposted am 28. September 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Und schon wieder ist eine ganze Woche vergangen und es ist Zeit, bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch zum

Samstagsplausch

Platz zu nehmen.

Diese Woche schummle ich ganz gewaltig, denn der Beitrag ist schon am Donnerstagabend vorgeplant. Wir sind über das Wochenende in Bochum zu Starlight Express und ich habe keine Ahnung, ob das Hotel W-LAN hat, und ob ich dazu kommen würde, den Samstagsplausch zu schreiben.

Letzte Woche habe ich euch meine Freitagabendbeschäftigung unterschlagen, weil ich das nicht mehr in den Beitrag einbasteln wollte. Am vergangenen Freitag war ich in Hamburg an der Volkshochschule zu eine Workshop über Sketchnotes. Das wollte ich schon total lange machen, aber unsere Dorf-Volkshochschulen bieten das einfach nicht an. Ich muss gestehen, dass es ein bisschen stressig war. Der Workshop ging von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Hin bin ich 2 Stunden gefahren. Zurück hat es “nur” 1 1/2 Stunden gedauert. Ich war also quasi genau so lange auf der Straße, wie der Workshop gedauert hat. Aber, was tut man nicht alles, wenn man etwas wirklich gerne mal machen möchte. Und der Workshop an sich hat richtig viel Spaß gemacht. Ich bin ja, was zeichnen angeht, eine absolute Niete, aber Sketchnotes kann wirklich jeder. Das kann ich jetzt bestätigen. Wir waren überwiegend eine echt gute Truppe und haben viel gelacht. Noch einmal würde ich aber eher nicht für einen so kurzen Workshop die weite Strecke auf mich nehmen.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 10/2019

Geposted am 9. März 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Letzte Woche habe ich ja ausgesetzt, denn irgendwie gab es nichts zu berichten. Aber diese Woche nehme ich wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Letztes Wochenende war es bei uns nass und kalt, so dass wir im Samstagsplausch, SketchnotesGarten nicht weitergemacht haben, sondern drinnen waren. Ich habe Sonntag endlich das Webinar von Simona Abelmann zum Thema Sketchnotes angeschaut. Hat Spaß gemacht, ein bisschen zu zeichnen. Und sie hatte übrigens tatsächlich Recht. Egal, ob man meint, zeichnen zu können oder nicht (ich kann es nicht). Sketchnotes kann jeder und es muss nicht perfekt sein. Ist doch ganz süß geworden, oder? Ich finde auch, dass man eigentlich jedes Tier sogar erkennen kann. Ja, stolz und zufrieden bin ich mit mir und das ist richtig viel Wert.

Am Sonntag ist meine Rezension zu “Elsa, Hexenlehrling” online gegangen. Ein ganz süßes Kinderbuch ab 9 Jahren, das den Auftakt zu einer Reihe bildet. Bereits in der Woche davor ist die Rezension zu “I can see U” online gegangen. Das Jugendbuch beschäftigt sich damit, dass wir durch die Nutzung von Smartphones, etc. immer gläserner werden und mit den Auswirkungen von Cybermobbing. Sehr spannend und aktuell. Und ganz aktuelle ist “Herz ohne Fesseln” online. Ein Romane aus dem Gay-Romance Bereich von dem ich wirklich begeistert war. Inzwischen habe ich schon ein weiteres Buch der Autorin gelesen und ihr nächstes Buch vorbestellt. Auf der LBM ist sie auch. Da werde ich mir auf jeden Fall eine Signatur holen.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen