• Rezensionen,  5 Federn,  Gehört 2016

    [Höreindruck] Big Game: Die Jagd beginnt – Dan Smith

    Silberfisch Verlag, Rezension, Dan Smith, Hörbuch, Höreindruck

    Anzeige

    Titel: Big Game – Die Jagd beginnt
    Reihe: Einzelband
    Autor: Dan Smith
    Sprecher: Julian Greis
    Verlag: Silberfisch
    Erscheinungsjahr: 2015
    Format: 6 CDs
    Länge:
    423 Minuten

    Meine Wertung: 5 Federn

    Klappentext:

    In der Nacht vor seinem dreizehnten Geburtstag muss Oskari allein in die Wildnis, so verlangt es die Tradition. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen soll er ein Tier erlegen, um seine Männlichkeit zu beweisen. Dass Oskari den Bogen kaum spannen kann, erleichtert die Sache nicht gerade. Doch dann fällt ihm der amerikanische Präsident quasi direkt vor die Füße. Er ist nur knapp einem Attentat entkommen und sieht trotz seines schicken Anzugs nicht so aus, als hätte er die Lage im Griff. Jetzt kann Oskari zeigen, was in ihm steckt.

    Höreindruck:

    Das Buch habe ich hier schon einmal rezensiert, nachdem ich es im vergangenen Jahr gelesen hatte. Nun habe ich das Hörbuch gehört und wieder genauso begeistert wie damals. Die Geschichte hat mich auch beim zweiten Mal fesseln können. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl von Langeweile, weil ich die Geschichte schon kenne. Nein, ich war wieder von der ersten Minute an drin und habe mit Oaskari mitgefiebert.

    Julian Greis, den ich bereits von anderen Hörbüchern kenne und schätze, hat seine Sache wieder großartig gemacht. Er hat einfach eine Art Geschichten zu erzählen, die mich fesselt. Auch in dieser Geschichte schafft er es die verschiedenen Personen unterschiedlich klingen zu lassen und ihnen Leben einzuhauchen.

    Da ihr die Rezension zur Geschichte unter dem o. g. Link nachlesen könnt, sage ich hier nichts mehr, sondern vergebe einfach nur für das Hörbuch 5 verdiente Federn. Ich kann euch nur raten diese Geschichte zu lesen oder zu hören. Es lohnt sich. Wofür ihr euch entscheidet ist hier wirklich eher Geschmackssache, ob ihr lieber lest oder hört.

    Ich möchte euch allerdings Julian Greis als Sprecher sehr ans Herz legen. Sei es mit diesem Buch oder mit einem anderen Buch.