nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Büchersommer 2018] Welches ungelesene Buch stand bereits letzten Sommer im Regal?

Geposted am 1. Juli 2018 um 10:00

Büchersommer

Im Rahmen ihrer Büchersommer-Challenge fragt Daggi die Teilnehmer diese Woche:

Welches ungelesene Buch stand bereits letzten Sommer im Regal?

Ähm… das wollt ihr jetzt nicht wirklich wissen, oder? Mein SuB umfasst bestimmt rund 200 Bücher und davon stehen einige schon 10 Jahre und mehr ungelesen im Regal. Ihre Zeit wird kommen, da bin ich mir sicher, denn es kommt immer wieder vor, dass ich vor dem Regal stehe, überlege, was ich lesen möchte und dann zu einem älteren SuB-Buch greife. Ich liebe es, dass ich immer genug Auswahl zuhause habe, um für jede Stimmung das passende ungelesene Buch zu finden. Tja… was mache ich jetzt mit dieser Wochenaufgabe. Ich habe mal ein bisschen gekramt und stelle euch einfach ein paar Bücher vor… Ich habe mir jetzt vorgenommen, diese Bücher 2018 ab jetzt in Angriff zu nehmen und bis zum Jahresende zu lesen.

 

Klappentext:
Oma wird tüdelig.
Seit einem Jahr leben Sönke und Maria gemeinsam auf der Nordsee-Insel Föhr. Mit der Ruhe ist es allerdings vorbei, als Sönkes minderjährige Cousine Jade zu Besuch kommt.
Statt des braven Mädchens von früher steht eine übelgelaunte Grufti-Braut vor ihnen. Auch Oma bereitet Sorgen, denn sie wird zunehmend vergesslich, so richtig vergesslich! Und dann geschieht auf der Insel ein spektakulärer
Kriminalfall, und die Kripo schickt vom Festland einen Kommissar, den Maria noch von früher kennt – ihr attraktiver Exfreund.
Aber in der friesischen Karibik lösen sich alle Probleme irgendwann auf ganz eigene Art …

Das Buch werde ich im Rahmen des #buechersommer endlich lesen. Es liegt schon bestimmt 4 Jahre oder so auf meinem SuB. Erschienen ist es 2011.

 

 

 

 

Klappentext:
Die Welt im Jahr 2013: Nach wie vor tobt der Kalte Krieg. Er hat dafür gesorgt, dass auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs die Freiheiten der Bürger stark eingeschränkt wurden. Die Forschung liegt brach, weil viel zu viel Wissen der Geheimhaltung unterliegt. Senator Bliss Wagoner und Wissenschaftler Dr. Corsi sind fest entschlossen, dagegen etwas zu unternehmen. Ihre Experimente sind von Erfolg gekrönt: ein Überlichtantrieb und eine Droge gegen das Altern ermöglicht es den Menschen, ins All aufzubrechen. Ganze Städte verlassen die Erde, um in den Tiefen des Weltraums ihr Glück zu machen. Dies ist ihre Geschichte …

Das Buch (Gesamtausgabe) liegt schon ewig auf meinem SuB. Erschienen sind die Bände 1956 bis 1970. Spannend, dass es 2013 spielt, ein Jahr, an dem wir nun ja auch schon 5 Jahre vorbei sind und wir fliegen noch immer nicht wirklich in den Weltraum, zumindest nicht in dem Maße, in dem es sich die Science-Fiction Autoren vorgestellt haben.

 

 

 

 

Klappentext:
Ein meerblaues Reisetagebuch – das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer ein in das Leben ihrer Schwester und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe …

Das Buch liegt auch schon etwas länger auf meinem SuB. Erschienen ist es 2012 und hat zwischenzeitlich ein neues Cover. Das Buch passt gut in den #buechersommer und zur Weltenbummler-Challenge.

 

 

 

 

 

Klappentext:
6. August 1945: Die Atombombe explodiert über Hiroshima. Zehntausende Menschen sterben sofort, über 100.000 werden schwer verwundet und erliegen später ihren Verletzungen. Es gibt auch Überlebende wie die vierjährige Sadako. Doch wie geht das Leben nach einer solchen Katastrophe weiter? Karl Bruckner erzählt die wahre Geschichte des Mädchens Sadako, dass viele Jahre nach dem Atombombenabwurf doch an dessen Folgen sterben wird.

Auch dieses Buch liegt bereits seit Längerem auf meinem SuB. Erschienen ist es 1961. Meine Ausgabe ist von 2010.

 

 

 

 

 

Klappentext:
Während um sie herum der Erste Weltkrieg tobt, versucht Sophie stark zu sein – für ihre Familie, für ihren Mann Édouard, der auf Seiten Frankreichs kämpft. Nur ein Gemälde ist ihr geblieben, das sie an ihr gemeinsames Glück erinnert. Ein Porträt, das Édouard einst von ihr malte. Und das ihn jetzt retten soll …
Hundert Jahre später. Liv trauert um ihren Mann David. Vor vier Jahren ist er gestorben, viel zu früh. Livs kostbarster Besitz: ein Gemälde, das er ihr einst schenkte. Der Maler: Édouard. Das Modell: Sophie. Als ihr dieses Gemälde genommen werden soll, ist sie bereit, alles zu opfern. Auch das eigene Glück …

Dieses Buch liegt seit 2015 auf meinem SuB. Ich habe es von einer Kollegin bekommen, die total begeistert von der Geschichte war. Mich schreckt der Umfang ein wenig ab.

 

 

 

 

Klappentext:
Der Traum, Prinzessin zu sein …
… wird für Pia wahr. Ein wenig zumindest.
Während ihrer Sprachferien in London lernt sie Alessandro, einen echten Prinzen, kennen. Mag sie ihn wirklich? Oder benutzt sie ihn nur, um die hochnäsige Tochter ihrer Gasteltern zu beeindrucken? Und außerdem ist da ja auch noch Ted, ihr Freund zu Hause. Pia fühlt sich zerrissen.
Trost findet sie in einem alten Tagebuch. Hier erfährt sie von Philippa, einer jungen Frau, die vor hundert Jahren im selben Haus gelebt hat wie Pia jetzt und der Schreckliches widerfahren ist. Jemand trachtete ihr nach dem Leben! Philippas rätselhaftes Schicksal scheint sich zu wiederholen …

Auch dieses Buch liegt schon länger auf meinem SuB. Das habe ich irgendwann mal auf dem Flohmarkt gekauft. Erschienen ist es 2007.

 

 

Kennt ihr eines der Bücher? Könnt ihr mir etwas empfehlen? Lesen will ich sie, wie gesagt, alle bis zum Ende des Jahres, aber wenn ihr einen Tipp habt, welches ich zuerst lesen soll. Immer her damit!

Loading Likes...

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen