nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Blog-Stöberrunde] 1/2017

Geposted am 20. Januar 2017 um 6:00

Immer am vorletzten Freitag im Monat findet die von Weltenwanderer ins Leben gerufene Blog-Stöberrunde statt. Gerne nehme ich daran teil und zeige euch die Beiträge, die mich im letzten Monat bewegt haben. Es sind diesmal doch recht viele zusammengekommen. Es war ein spannender Monat!

Blog-Stöberrunde

Am 29.11.2016 ist Joe Dever verstorben. Tobi von Lesestunden stellt ihn und seine Abenteuerspielbücher den Lesern vor. Ein sehr spannender Artikel, den ich euch wirklich empfehlen möchte.

Hier findet ihr einen sehr spannenden, ehrlichen und gut geschriebenen Beitrag. Die Bücherkrähe teilt ihre Gedanken zum Thema: „Harry Potter Fandom„. Lesenswert. Sicher polarisiert sie damit auch, aber ich finde den Beitrag nicht verletzend. Nun ist das für mich auch einfach zu sagen, denn ich kann mit Harry Potter nicht viel anfangen. Wie dem auch sei: Schaut mal vorbei!

Bella von Bellas´s Wonderworld hat eine wunderschöne Rezension geschrieben. Nach dem Lesen dieser Rezension bekommt bestimmt fast jeder Lust auf „Salz für die See„. Mir hat sie das Buch auf jeden Fall ans Herz gelegt und ich werde es in diesem Jahr lesen.

Nisnis Bücherliebe hat sich diesen Monat mit der Diagnostik für bibliophile Emotionalitäten und Lesegewohnheiten beschäftigt. Sehr lustig zu lesen.

Anna von Ink of Books hat einen interessanten Artikel über die gängigsten Vorurteile über Blogger geschrieben. Ein Blick dorthin lohnt sich.

Saskia von „Who is Kafka?“ sagt: „Wir müssen unseren Garten pflegen. Und ob ich nun Jugendbuch-Blumen, einen Kafka-Busch oder einen Fantasy-Baum pflanzen will, ist ganz und gar mir allein überlassen, denn es ist mein verdammter Garten!“ Was für ein schönes Plädoyer zum lesen und lesen lassen.

Kennt ihr schon die Kategorie „Poesiealbum“ auf dem Blog Kunterbunte Flaschenpost? Maike stellt immer mal wieder Seiten aus ihrem Poesiealbum vor. Ich liebe diese Kategorie, weil sie so wunderschön ist und Maike sich auch immer so viel Mühe mit den Beiträgen gibt. Mich hat es dazu gebracht, selbst mal wieder in meinem Poesiealbum zu blättern und mich zu erinnern.

Sarah von Studierenichtdeinleben macht sich in ihrem Lesesessel Gedanken über die Maßlosigkeit, was den Konsum von Büchern angeht. Ich kann ich ihrer Meinung zwar nicht anschließen, da ich einen großen SuB und das Verschlingen von Büchern nicht maßlos, sondern lebenswichtig finde (und auch schon als Kind fand, es hat also nicht etwas damit zu tun, dass ich einen Buchblog habe), aber ich finde den Beitrag dennoch sehr lesenswert und super geschrieben.

Habt ihr auch im vergangenen Monat schöne Beiträge gefunden? Schreibt mir den Link gerne in den Kommentaren.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen