Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 8/2017

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Sonntag waren wir zu einem Flohmarkt im Kino in Marne. Das Kino wird aufgelöst. Alles muss raus. Ich habe mir zwei Filmrollen gekauft. Keine Ahnung, was ich damit will, aber ich fand sie Klasse und sie mussten nach dem Motto: “Haben ist besser, als brauchen” mit. Ich denke, ich werde sie irgendwie als Deko verwenden. Ansonsten haben ich mir noch ein Plakat von “Die Kinder des Monsieur Matthieu” gekauft (ich liebe diesen Film) und eine alte Kaffeemühle. Eigentlich wollte ich die Kaffeemühle als Deko später für meine Küche haben, aber gerade muss sie sich dann tatsächlich erstmal im Einsatz als Getreidemühle bewähren. Ich habe vor, die nächsten Monate auf Weißmehl und Zucker zu verzichten. Beides kann Migräne auslösen und da ich da ja doch von Zeit zu Zeit mit zusitze, will ich mal versuchen, ob es besser wird, wenn ich meine Ernährung ein bisschen umstelle. Ich bin aber noch ganz am Anfang, von daher kann ich noch nichts sagen. Was ich definitiv sagen kann: meine Mars-Riegel fehlen mir schon jetzt… Das wird das Härteste an der ganzen Sache.

So, heute nur ein ganz kurzes Pläuschchen, denn ich will nach Heide. Auto waschen lassen, meine Schwester treffen und einkaufen.

Habt einen wunderbaren Samstag und ein schönes Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Andrea Karminrot
25. Februar 2017 8:11

Hallo Yvonne.
Das mit dem Weißmehl, ist schon mal ein guter Ansatz. Ich habe einige Zeit einen Migränekalender geführt. Ich bin sozusagen auf verschiedene Schokoladen und grüne Äpfel migränisch. Grüne Äpfel, also die Apfelsäure, findet man auch in verschiedenen Weinen.
Auf einen Flohmarkt müsste ich auch mal wieder gehen. Schöne Beute hast du gemacht.
Liebe Grüße
Andrea

Regula Bartholdi
25. Februar 2017 8:32

Statt Marsriegel einfach ein paar Nüsschen knabbern. Ich finde das den perfekten Ersatz. Ein Filmplakat ist was Tolles! Liebe Grüsse von Regula

25. Februar 2017 8:46

Die Idee, die Kaffeemühle zum Getreideschreddern zu nehmen ist klasse. Wir haben schon seit Jahren (also vor diesem ganzen Hype) einen Thermomix. Der schreddert auch alles – in nullkommanix! Eine alte Filmrolle finde ich auch megacool.. obwohl ich im Moment nicht wüßte, wohin damit.. grins! Hab’ ein schönes Wochenende, Nicole

25. Februar 2017 9:04

Du schaffst das schon. Und ich wünsche dir, dass die Migräne dann besser wird bzw. ganz verschwindet!

Gruß Marion

25. Februar 2017 10:15

Es lohnt sich auf WeißMehl und Zucker zu verzichten. Ich muss es ja. Ab und an wird auch mal süß gegessen. Aber durch meine Diabetes darf ich ja nicht.
Oh Filmrollen. . Mal sehen was für eine Verwendung du dafür findest.
Liebe grüße Marnie

25. Februar 2017 10:45

Liebe Yvonne,
wie cool! Bei so einem Verkauf wäre ich auch gerne dabei gewesen. Und Dein Satz “Haben ist besser als brauchen.” muss ich mir merken. lol
Ich bin ab nächste Woche auch mit dabei. Ohne Zucker und Kohelnhydrate.
Wir schaffen das! Und es tut echt gut. Ich habe es schon mal gemacht. Die ersten drei Wochen sind schwierig. So lange braucht der Körper, um vom Zucker entzogen zu werden. Aber dann geht es.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Lilly

25. Februar 2017 12:14

Da drücke ich Dir die Daumen, dass Du problemlos auf Weißmehl und Zucker verzichten kannst. Manchmal entdeckt man dabei ganz neue Vorlieben, tolle Rezepte, alternative Produkte und ändert die Ernährung komplett (ging mir so, als meine Laktoseintoleranz festgestellt wurde).
Liebe Grüße
Andrea

Sylvia Dunn
25. Februar 2017 17:05

Liebe Yvonne, ich wünsche Dir viel Erfolg. Es ist manchmal schon sehr schwer. Die Werbung macht es einen leider nicht einfach.-;)) Aber es ist machbar. Es gibt ein Buch Zuckerfrei, die 40 Tage challence, von Hanna Mey da sind super gute Rezepte drin. Der Thermomix ist toll, aber eben auch sehr teuer. Dir viel Spaß am Wochenende und
Ganz lieben Gruß Sylvia

26. Februar 2017 9:32

Ich habe oder musste meinen Zuckerkonsum, vor allem in Form von Schokolade drastisch eingeschränken… löst bei mir auch Migräne aus, wie auch Alkohol und ich esse sehr Fettarm.
Wünsche dir dabei viel Erfolg.
Dein Spruch “haben ist besser als brauchen” finde ich so gut:-) wenn ich mir es so überlegen, passt der Spruch auf einige Dinge, die ich habe:-)
Liebe Grüsse
Angy

ak-ut
28. Februar 2017 16:07

flohmarktbesuche sind einfach herrlich !!!
mir haben grüne smoothies sehr bei migräne geholfen.
lg anja

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen