Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 5/2017

Samstagsplausch

Schon wieder ist eine Woche vergangen und es ist Zeit, den Samstagmorgen zu genießen und am Kaffeetisch bei Andrea zum Samstagsplausch Platz zu nehmen.

Die Samstagsplauschwoche beginnt bei mir ja quasi immer am Samstag, nachdem ich meinen Korb flechten Beitrag veröffentlicht habe. Letzten Samstag ging es ja mit Mama und Annka ins Museumsdorf Volksdorf. Dort hatten wir uns zu einem Flechtkurs mit Matthias Sell von der Korbmacherei Sell angemeldet. Wir waren insgesamt 7 Teilnehmerinnen und es hat mega Spaß gemacht. Wir haben unseren eigenen Einkaufskorb aus Rattan bzw. Peddigrohr geflochten. Oben der dunklere Rand ist Weide. Wirklich von Null bis fertig haben wir alles selbst gemacht. Ich kann euch sagen, dass es einfacher ist, als wir befürchtet hatten (also wirklich gut machbar!), aber trotzdem nicht Korb flechtenganz einfach. Zieht man z. B. zu fest, wird der Korb oben zu schmal. Lässt man zu locker, wird er oben immer weiter. Aber, Matthias hat uns alle toll unterstützt, so dass wir alle mit einem Korb nach Hause gegangen sind, der sich wirklich auch vorzeigen lassen kann. Ganz gerade ist er nicht geworden, aber ich liebe meinen Korb 🙂 Wir haben gut 6 Stunden gebraucht, aber die Zeit ist wie im Flug vergangen. Zum Abschluss waren wir drei noch in Elmshorn bei Burger King und haben uns jeder ein Crispy Chicken Menü gegönnt.

Und hier ist mein fertiger Korb. Der ersetzt jetzt meine Ikea-Tasche, in der ich bisher mein Essen für die Arbeit mitgenommen habe. Falls jemand von euch das auch mal machen will. Die Korbmacherei Sell gibt diese Kurse in Molfsee im Freilichtmuseum und in Hamburg, dort wo wir waren. Ich kann es euch wirklich empfehlen.

Korb flechten, Einkaufskorb

Die Woche war ansonsten wieder mal recht normal. Auf der Arbeit läuft alles soweit rund. Von daher bin ich derzeit relativ entspannt. Zwar abends immer recht fertig, aber das ist okay. Mittwoch war ich bei meiner Hautärztin. Zwei Muttermale entfernen. Auch das hat tadellos geklappt. Ein kleines bisschen Kreislaufprobleme, aber nicht dramatisch.

Ansonsten hat das Gericht es nun schon wieder geschafft, uns ein falsches Scheidungsurteil auszustellen. Langsam macht es keinen Spaß mehr. Meine Anwältin war auch wirklich sauer. Unser Scheidungstermin war am 17.11. und wir haben noch immer kein gültiges Urteil. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein. Das Einzige, was ich möchte, ist mit der ganzen Sache endlich abzuschließen und das kann ich so einfach nicht. Es nervt!

Was gibt es sonst noch zu berichten? Mal überlegen… Ach ja… ich habe mich zum Online-Fotokurs von 22places angemeldet. Ich wollte das schon länger mal machen und jetzt habe ich beschlossen, loszulegen. Da der Zugang unbegrenzt ist kann ich das ja völlig in meinem Tempo machen. Bisher habe ich die ersten 3 Lektionen angesehen und mir gefällt der Aufbau sehr. Ich bin gespannt, was ich alles lerne und wie sich meine Fotos im Laufe des Kurses verändern werden.

Nun wünsche ich euch aber allen erstmal ein wunderbares Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
4. Februar 2017 8:26

Das mit dem Gericht ist ja wohl ein Ding. Ich weiß, dass auch ich sehr lange geartet habe und das Urteil angemaht habe, weil auch ich endlich einen Abschluss wollte. Das war ganz wichtig für mich!
Deinen Korb finde ich total klasse. Der ist dir richtig gut gelungen!!!

Habe ein schönes Wochenende!
Marion

Marnie
4. Februar 2017 9:14

Ui ein toller Korb. Das mit dem Gericht ist ja ärgerlich. Wünsch Dir ein schönes Wochenende Liebe grüße Marnie

4. Februar 2017 9:26

Das ist ein ganz wunderbarer Korb geworden, liebe Yvonne! Weißt Du eigentlich, dass wir uns auch im Weidenflechten versuchen? Es gibt sogar ein eigenes Label im Blog dafür 😉 Hach.. wie gerne wäre ich mit dabei gewesen. Nicht nur, dass ich gerne Weidenflechte und Museumsdörfer liebe, nein, ich hätte Dich auch kennengelernt 😉 Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

Sylvia Dunn
4. Februar 2017 10:34

Das ist ja ein toller Korb. Gefällt mir super gut.
Hört sich ja gut an, mit dem Online Fotokurs. Gut dass du die Hautgeschichte so gut überstanden hast. Das Gericht ist ja auch echt doof. Da hat man ja viel Vertrauen, dass die alles auf den Weg kriegen.
Dir ein schöens Wochenende.
Herzlichen Gruß Sylvia

4. Februar 2017 11:44

So was Schönes selbstständig zu fertigen, ist immer höchst befriedigend und man lernt solche Hand-Arbeiten mehr wert zu schätzen.
Viel Spaß beim Online-Fotokurs. Vielleicht springt schon ein schönes Winterfoto dabei heraus. Das würde dann super in meine Challenge “Eye-Poetry” passen.
Liebe Grüße
Andrea

4. Februar 2017 11:53

Der Korb ist ja toll geworden. Viel Spaß beim Fotokurs.
Ja ist echt doof wenn man noch keine Papiere hat dass man das endgültig abschließen kann so eine Trennung.
LG
Ursula
PS: Ja das mit den Kaffee-Kapseln und dem Müll das ist eine echte Zwickmühle aber ich bin sonst sehr Müllbewusst und trenne Müll und vermeide MÜll so gut es geht…

4. Februar 2017 13:08

Dein Korb ist eine Augenweide. Der verdient es jeden Tag ausgeführt zu werden.
Machmal hat man den Eindruck im Amt sitzten nur Laien. Ich drücke die Daumen das es ganz bald Geschicht ist für dich.
Toll eine Fotokurs viel Spaß dabei.
Schönes Wochenende
LG Betty

4. Februar 2017 14:42

Dein Korb ist wirklich toll geworden! Ich hoffe, die Freude ist durch das vermurkste Scheidungsurteil nicht ganz zunichte gemacht worden. Ich wünsche dir, dass das bald wirklich durch ist!

Liebe Grüße,
Sabrina

4. Februar 2017 15:33

Liebe Yvonne,
schön ist der Weidenkorb geworden.
Das mit dem Onlinefotokurs ist ja eine super Idee. Die ganze Woche bin ich schon frustriert, weil meine Fotos nie so werden wie ich mir das vorstelle. Das muss ich mir unbedingt anschauen. Vielleicht mache ich das auch. Bei uns in der Gegend wird nämlich kein Kurs angeboten.
Liebe Grüße und schönes Wochenende Patricia

Regula Bartholdi
4. Februar 2017 16:00

Ja, ein schönes Exemplar ist dir gelungen. Viel Freude daran wünsche ich dir. Regula

4. Februar 2017 17:25

Wow, das ist ein wunderschöner Korb geworden! Toll! Und vorallem finde ich es klasse vom Kursleiter, dass er sich bemüht hat, dass ALLE mit einem fertigen Korb nach Hause gehen! Da habe ich bei anderen Kursen auch schon etwas anderes erlebt…
Liebe Grüße
Martina

Andrea Karminrot
4. Februar 2017 19:01

Auch ich habe schon mit dem Weidenflechten angefangen. Eigentlich wollte ich auch damit weiter machen, aber irgendwie habe ich einfach zu viele Hobbys.
So auch der Fotokurs bei 22Places. Die hatte ich auch im Auge. Ich denke die sind richtig gut die Beiden.
Ich bin auf deine Erfolge gespannt.
Liebe Samstagsgrüße
Andrea

Pia
4. Februar 2017 20:15

Ein schöner geflochtener Korb hast du gemacht. Ich habe meine beiden Töchter in einer selbst geflochtenen Babytrage nach Hause genommen. Der Korber von dem ich das Material hatte spricht mich heute noch darauf an. Maxi-Cosy gab es damals noch keine.
Das mit dem Packet hat super geklappt, Danke. Jetzt muss ich nur noch die Tochter treffen. Bin aber nicht sicher ob das vor meinen Ferien noch klappt.
L G Pia

4. Februar 2017 21:44

Dein Korb sieht mega gut aus!

Ich habs beim ersten Anlauf nicht so gut hinbekommen 😉 mitlerweile macht mir Körbe flechten aber viel spaß und ich habe auch noch Wandteller gemacht und die mit Seidenblumen verziert. Machen sich super als Wandschmuck – hat halt nicht jeder 😀

Das mit eurem Scheidungsurteil ist ja dämlich, aber: alle guten Dinge sind 3 *hust

Viel Freude weiterhin mit deinem Fotokurs! Bin gespannt was du in der nöchsten Woche berichtest.
LG
Cora

Edda
4. Februar 2017 23:05

Hallo liebe Yvonne
eure Körbe sind wirklich sehr schön und was das Urteil betrifft, vielleicht musst du da mal selbst hin. Ich leihe dir Trixi aus. Man sollte doch denken, dass da “Leute vom Fach” sitzen. Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende. Gruß E+T

5. Februar 2017 9:09

Meine eigenen Korbexperimente waren bislang wegen zu wenig Geduld etwas, sagen wir mal nichtssagend. Deshalb: Kompliment für deine Ausführung!
Liebe Grüße und vielen Dank für die Gesundwerdwünsche!
Solveig

5. Februar 2017 9:33

Der Korb ist richtig toll geworden.
Ich möchte auch schon lange einen Fotokurs machen, kannst du bitte über den Online kurs mal berichten?
Wie ist es möglich, dass das mit der Scheidung einfach nicht klappen will, unglaublich…
Ich nähe ja auch, damit ich die Beispiele im Stoffladen zeigen kann, aber beim nähen kann ich auch so richtig abschalten.
Liebe Grüsse
Angy

5. Februar 2017 10:20

Hallo Yvonne,
der Korb ist richtig schön geworden. Darauf kannst du echt stolz sein.
So einen Kurs würde ich auch gerne mal machen. Vielleicht gibt es hier in meiner Nähe ja etwas ähnliches. Muss ich gleich mal googeln.
Wünsche dir eine schöne nächste Woche.
Liebe Grüße Andrea

dieSeitenfluesterer-unserBuchblog
5. Februar 2017 11:37

Hallo Yvonne,

ich bewundere immer die Leute, welche ihre Kreativität so toll unter Beweis stellen können. Ich habe für soetwas total linke Hände und beschäftige mich lieber mit Tieren ^^

Für die nächsten Wochen wünsche ich mir, dass die Ämter mal in die Puschen kommen und du endlich mit all dem abschließen kannst <3

Desweitern hoffe ich, dass du von tollen Werken begleitet wirst 🙂

Alles Liebe,
deine Seitenfluesterin

Kerstin
7. Februar 2017 16:21

Der Korb ist richtig schön geworden!!! Ich habe in der Schule mal mit Peddigrohr Körbe geflochten (allerdings mehr so “Schalen”) und hatte auch richtig Spaß dabei!)
Das mit dem Scheidungsurteil ist ja mal richtig ärgerlich, weil so unnötig!!! Ich drücke ganz fest die Daumen, daß das Ganze bald vom Tisch ist und Du endlich mit der ganzen Sache abschließen kannst 🙂

Liebe Grüße
Kerstin

Anja
7. Februar 2017 20:38

Wahnsinn! Ich bin total beeindruckt! Ich möchte das unbedingt auch mal machen. Wir verbringen unseren Sommerurlaub dieses Jahr in Österreich und dort wird auch so ein Kurs angeboten. Das werde ich direkt mal ausprobieren =)

LG
Anja

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen