Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 21/2021

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Das letzte Wochenende war übrigens mega gut für die Seele. Die Woche dann leider nicht ganz so, aber schlecht war sie auch nicht.

Es begann schon am vergangenen Samstag. Erst haben wir aus Leck die Zeitschriften für Torben abgeholt. Die Leute da waren super nett und haben uns noch herein gebeten und auf ein Glas selbst gepressten Apfelsaft eingeladen. Bei nettem Geplauder waren plötzlich 1 1/2 Stunden vergangen. Mit völlig fremden Menschen. Danach habe wir an einem Waldstück halt gemacht und auf einem Parkplatz noch eine kurze Pause gemacht und unseren Kaffee getrunken. Dann Abendbrot essen und dann kamen auch schon Freunde. Wir hatten so einen wunderbaren Abend. Als wir zu später Stunde noch den Nintendo angeworfen haben, haben wir so gelacht. Erst haben wir kurz Super Mario gespielt und dann irgend so ein Fußballspiel. Einige von uns waren nicht besonders gut (ich gehörte dazu), aber es hat unglaublich Spaß gemacht. Ich glaub, das war einer der besten Tage dieses Jahr.

Sonntag haben wir erst ausgeschlafen, da es den Abend zuvor ein bisschen später geworden war und haben dann Pfannkuchen gemacht. Richtig lecker. Nachmittags wurde das Wetter ein bisschen netter, so dass Torben noch draußen war. Ich habe gemütlich auf dem Sofa gelegen und gelesen. “Karten des Schicksals: Spellslinger” habe ich förmlich weggesuchtet. So spannend! Band 2 ist schon bestellt. Nachmittags kam noch ein Kumpel vorbei und es war sehr gemütlich.

Montag war es auf der Arbeit ziemlich anstrengend, aber es hat alles ganz gut geklappt. Also auch ein guter Tag, auch wenn ich abends recht müde war. Schnell noch zum einkaufen und dann aufs Sofa. Ach ja, und ich habe Montag meine ersten Salatblätter ernten können. Um mein Brot zu belegen reicht es schon. Da bin ich ja auch ein bisschen stolz drauf, dass das in meinem Frühbeet so schön gewachsen ist. Und meine Bienenwiese kommt sich auch schon ganz ordentlich. Man kann die Pflanzen schon gut erkennen. Es wird.

Dienstag hatte ich so ein Erlebnis der dritten Art. Ich war schon seit Monaten nicht mehr einkaufen (also irgendwas außer Lebensmittel und Bücher), weil ich auf den Quatsch der dafür nötig ist einfach keine Lust habe. Nun musste es aber sein, weil ich dringend etwas besorgen wollte. Ich bin also in die Stadt. Das Erste: ich wusste nicht, ob in der Gehstraße Maskenpflicht herrschte. Schilder hingen nicht mehr, ungefähr die Hälfte der Leute kam mir mit, die andere ohne Maske entgegen. Ich also ohne Maske, aber ich war die gesamte Zeit angespannt, ob mich gleich jemand anspricht, dass man die Maske braucht. Dann, je näher ich aufs Geschäft zu kam, umso nervöser wurde, ich weil ich keine Ahnung mehr habe, wie man sich beim einkaufen verhält. Hätte ich mich vorher anmelden müssen? Brauche ich einen negativen Coronatest? Muss ich mich da irgendwie registrieren? Ich habe echt schon geschwitzt. Es war dann ganz easy. Einfach rein gehen und die Verkäuferin hat mir noch geholfen, weil ich mit beschlagener Brille nichts sehen konnte und ohne Brille auch nicht. Am Ende ging es mit dem Paket guten Kaffee wieder raus und ich konnte mich entspannen. Die Verkäuferin war super, große Empfehlung für den Laden, aber das Einkaufs”erlebnis” an sich war für mich Horror. Wenn es geht bleibe ich also weiter beim Onlinekauf.

Abends nach der Arbeit war ich noch bei einer Freundin, der ich was vorbei gebracht habe, was ich ihr über Ebay Kleinanzeigen geholt hatte. Eigentlich wollte ich das nur kurz abgeben und dann gleich nach Hause aufs Sofa, weil der Tag echt anstrengend war. Dann aber wir aber doch noch eine halbe Stunde in der Küche gesessen und gequatscht. War sehr gemütlich.

Mittwoch erst im Home Office und abends im Bildungsausschuss. Wir haben uns zum Glück in Präsenz getroffen und nicht digital. Darüber war ich heilfroh. Alles normal und easy. Der erste Ausschuss seit Oktober 2020. War richtig gut!

Die ganze Woche hatte ich schon immer leichte Kopfschmerzen. Donnerstag lag ich dann mit Migräne flach, aber so richtig. Da ging den ganzen Tag gar nichts, außer dunkles Schlafzimmer und Badezimmer. Freitag beim aufstehen hatte ich noch immer Kopfschmerzen, aber da Home Office war und ich nicht mehr dauernd ins Bad musste habe ich gearbeitet. Morgens ging es so halbwegs, dann wurde es immer besser, so dass ich fast bis 16 Uhr gearbeitet habe. Mein Protokoll habe ich fertig bekommen. Gutes Gefühl.

Gelesen habe ich diese Woche fast gar nicht. Mir ging es einfach nicht gut. Von daher kann ich euch nur meine Rezension von dieser Woche zeigen. Das Buch habe ich schon vor einiger Zeit gelesen. “Cool bleiben und Dividende kassieren” hat mir gut gefallen. Es war sehr informativ für Anfänger, die sich mit Aktien beschäftigen wollen.

Ich hoffe, dass die Kopfschmerzen über das Wochenende endlich weg gehen und wünsche euch erstmal einen entspannten Samstag!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
22. Mai 2021 8:32

Hallo Yvonne, ich war auch schon ewig nicht mehr in einem Geschäft und mir würde es genauso gehen, wie dir. Hätte keine Ahnung, was man darf, muss, soll……. Schade, dass dich nach dem schönen Wochenende, deine Kopfschmerzen so ausgeknockt haben. Ich kann mir das immer gar nicht vorstellen, aber habe es schön öfter gehört und bin froh, nicht unter Migräne zu leiden.
Ich wünsche dir ein entspanntes Pfingstwochenende und LG Nicole

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen