nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Rezension] Summertime: Dein Herz bei mir – Maddie Holmes

Geposted am 5. Dezember 2016 um 9:19

Maddie Holmes, Rezension, Romance Edition

Anzeige

Titel: Dein Herz bei mir
Reihe: Crestwood Lovestorys; Band 2
Autorin: Maddie Holmes
Verlag: Romance Edition
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 280

Meine Wertung: 3 Federn

Klappentext:

Colin fühlt sich wie vor den Kopf gestoßen, als seine Frau Erica kurz nach der Geburt ihres Babys verschwindet. Sie hinterlässt ihm nicht nur einen Abschiedsbrief, sondern überträgt ihm auch die Verantwortung für Leia. Da Colin nicht der Vater des Kindes ist, steht er in vielerlei Hinsicht vor einer gewaltigen Herausforderung.

Als Summer in sein Leben stolpert, ahnt er nicht, wie tief ihm diese wunderbare Frau nach einer gemeinsamen Nacht unter die Haut gehen wird. Doch genau diese Zuneigung ist es, die ihm das Wichtigste auf der Welt wieder wegnehmen kann: Leia.

Rezension:

Zunächst: Ich mochte die Geschichte. Wirklich! Warum dann “nur” 3 Federn? 3 Federn bedeuten bei mir: Ein Buch, das sich gut lesen lässt. Ich würde dazu raten, es zur Hand zu nehmen. Aber, es hat Schwächen, die mich doch so stark gestört haben, dass ich einfach keine 4 Federn vergeben kann. 4 Federn ist einfach schon zu nahe am Lieblingsbuch. Hätte ich halbe Federn zu vergeben, dann wären es hier 3,5. Die habe ich aber nicht.

Der Schreibstil von Maddie Holmes ist sehr eingängig. Die schreibt flüssig, man wird sofort in die Geschichte hinein gezogen. Alle Protagonisten handeln sehr lebendig und nachvollziehbar. Die Geschichte insgesamt ist interessant aufgebaut. Dadurch, dass wir diese sowohl aus Summers, als auch aus Colins Perspektive erzählt bekommen, sind wir Leser jederzeit sehr nah an ihnen dran.

Summer ist eine facettenreiche junge Frau. Von ihrem langjährigen Freund verlassen, verkriecht sie sich nicht in ihr Schneckenhaus, sondern lebt ihr Leben weiter. Ich glaube, dass sie über sich selbst ein bisschen überrascht war, als sie auf der Party Colin aufreißt. Dennoch nimmt sie es, wie es kommt und hat echt ihren Spaß. Die erotischen Szenen sind schon sehr prickelnd geschrieben, aber jederzeit geschmackvoll.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen