nächster Halt:
Buchbahnhof
Setz dich, nimm ein Buch
und fang an zu träumen!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 48/2019

Geposted am 30. November 2019 um 7:09

Verrückt… wo ist eigentlich das Jahr geblieben? Schon der 48. Samstagsplausch in diesem Jahr bei Andrea und ihrem Blog Karminrot.

Was ist in der vergangenen Woche bei mir passiert? Letzten Samstag waren wir zu einem 70. Geburtstag eingeladen. Es war sehr gemütlich und das Essen war echt lecker. Nun ja… die Suppe (Spargelsuppe) nicht so, aber das Hauptgericht hat dafür entschädigt. Rinderrouladen, Rotkohl, Erbsen und Wurzeln, Kroketten und Vieles mehr. Wir haben echt lecker geschlemmt. Petra: Vielleicht fünf 😉 Gefragt habe ich zumindest, die Entscheidung steht aus. 🙂

Samstagabend bin ich dann nach nebenan, wie soll es auch anders sein? Sonntag habe ich dann komplett mit Torben verbracht. Das Wochenende war echt schön und gemütlich.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 27/2019

Geposted am 6. Juli 2019 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Federecke, SamstagsplauschGanz kurz setze ich mich heute mit euch an den Tisch, denn gleich kommen meine Schwester und ihr Lebensgefährte zu meinen Eltern, wohin ich auch gleich gehe. Heute ist mein Geburtstag und wir wollen gemeinsam Pizza essen. Gestern hat mich schon eine total liebe Geburtstagskarte von Chrissi von der Federecke erreicht, über die ich mich sehr gefreut habe.

Letztes Wochenende haben wir den Geburtstag der Cousine meines Vaters gefeiert. Wir waren in Beidefleth sehr lecker essen. Ich habe gehört, dass man da durchaus auch Pech haben kann. Hatten wir nicht. Es war wirklich sehr gut. Sonntag hing ich dann etwas durch. Die Feier ging erst um 19 Uhr los und dementsprechend waren wir erst nach Mitternacht zuhause. Das ist ja nichts für mich. Ich bin keine Nachteule. Abends früh ins Bett und morgens früh raus, das ist mein Rhythmus.

weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 50/2018

Geposted am 15. Dezember 2018 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Das letzte Wochenende startete am Samstagabend mit einem Konzert von Angelo Kelly & Family in Kiel in der Sparkassen Arena und es war toll. In der ersten Hälfte waren wir noch ein bisschen am überlegen, ob es uns gefällt, oder nicht, aber schon eher in Richtung positiv und in der zweiten Hälfte haben sie uns dann völlig überzeugt. Es wurden sehr viele Weihnachtslieder gespielt, was uns wirklich in weihnachtliche Stimmung gebracht hat. Ganz besonders schön fand ich die Version von “Stille Nacht, heilige Nacht” in drei Sprachen. Das ist natürlich ein Song, der mich ganz besonders in Weihnachtsstimmung bringt. Bei aller Besinnlichkeit kamen aber auch schnellere Songs zum mitsingen und mittanzen nicht zu kurz. weiterlesen

[Alltagsworte] Samstagsplausch 27/2018

Geposted am 7. Juli 2018 um 7:00

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Das Jahr hat 52 Wochen, damit sind wir nun  bereits in der zweiten Jahreshälfte angekommen. Wow, die Zeit rennt auch dieses Jahr wieder unheimlich schnell.

Das letzte Wochenende war mega schön. Am Samstag war ich bei meiner besten Freundin und ihrem Mann zu seinem Geburtstag eingeladen. Wir haben gegrillt und es war eine total nette Runde, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe. So war ich auch erst gegen 23 Uhr zuhause (für meine Verhältnisse spät). Sonntag waren dann meine Eltern und meine Schwester mit Freund hier. Es gab Fenchel-Gratin, dass sehr gut geschmeckt hat und dazu Bratwurst. Nachmittags haben wir spontan noch einen Apfelkuchen gebacken und zum Kaffee verputzt. Es war sehr gemütlich.

Montag war wieder laufen angesagt und ich habe tatsächlich die 6 km am Stück geschafft. Nochmal eine Steigerung um 1,2 km. *seufz* ich bin sooooo glücklich darüber.

Mittwoch war der erste Bildungsausschuss in der neuen Wahlperiode. Alles gut gelaufen, aber der Tag war sehr anstrengend, so dass ich abends mit Kopfschmerzen, die auch noch den gesamten Donnerstag anhielten, direkt durch ins Bett bin. Zukünftig fangen wir mit dem Ausschuss nicht mehr um 17 Uhr, sondern erst um 18 Uhr an. Ich kann es einerseits verstehen, aber meine Zeit ist das einfach nicht. Mein Biorhythmus sagt, dass ich morgens um 6 Uhr total leistungsfähig bin, abends um 6 Uhr leider nicht mehr wirklich. Aber gut, ist nur 6x im Jahr. Krieg ich hin.

Gestern hatte ich Geburtstag. Der Tag war auch super. Halber Tag auf der Arbeit mit netten Kollegen und nachmittags ein bisschen für Samstag und Sonntag vorbereitet. Es gab von meinen Eltern eine Fahne mit dem Hochdonner Wappen. Ich hatte meine Ma mal gefragt, wo man die bekommt, da meine schon recht kaputt und mehrmals genäht war. Hat sie sich gleich gemerkt. Jetzt flattert die grüne Fahne wieder im Wind.

Heute kommen Freunde zum Kaffee und morgen die Familie zum grillen und danach noch Freude mit ihrem Kiddies. Ich mache es eigentlich immer so, dass ich das ganz entspannt angehe. Geburtstagsfeiern, die einen stressen mag ich nicht, dann feiere ich lieber gar nicht. Soll ja schließlich ein schöner Tag sein. Ich freue mich darauf, meine Lieben um mich zu haben.

Alles in allem war es wieder eine wirklich gute Woche und ich will mich nicht beschweren. Mein Leben ist im Moment richtig schön. Und solange die Sonne scheint bin ich eh meistens recht gut drauf. Ich liebe das warme Wetter.

Ich wünsche euch allen ein ebenso schönes Wochenende, wie es vor mir liegt!

[Alltagsworte] Samstagsplausch 27/2017

Geposted am 8. Juli 2017 um 7:05

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Die Woche begann mit dem Treffen bei und mit Freunden und es war wunderbar. Um 11 haben wir uns getroffen, um kurz 23.30 Uhr war ich zuhause. Ich würde sagen: Das sagt alles, oder? Sonntag habe ich Netflix geschaut und die Wohnung ein bisschen geputzt und aufgeräumt. Dienstag hatte ich das letzte Mal Aufstellungsgruppe. Ich mache jetzt ein Jahr Pause, aber es war wunderbar. Wir waren nur eine kleine Gruppe mit 6 Leuten und haben nur eine (meine) Aufstellung gemacht und dann ganz lange gequatscht. Meine Aufstellung war mega erkenntnisreich, aber auch sehr bewegend, so dass ich am nächsten Tag echt ein bisschen groggy war. Aber auch im positiven Sinne irgendwie. War auch insgesamt ein total schöner Abend.

weiterlesen

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen