Samstagsplausch
Samstagsplausch

[Alltagsworte] Samstagsplausch 37/2017

Samstagsplausch

Gerne nehme ich auch heute wieder bei Andrea und ihrem Blog Karminrot am Kaffeetisch Platz zum

Samstagsplausch

Ich weiß gar nicht, was ich diese Woche berichten soll. Wie ich schon letzte Woche berichtete, wird es mir auf der Arbeit irgendwie gerade zu viel und die nächsten zwei Wochen sind auch noch vollgepackt mit Terminen. Im Moment heißt es einfach durchhalten bis zum Urlaub. Wird schon 🙂

Privat habe ich diese Woche total ruhig gemacht. Letzten Sonntag hatte ich einen ganzen Lesetag gemeinsam mit meiner Schwester. Ich habe an einem Tag “PS: Ich mag dich” von Kasie West gelesen. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten mit dem Buch fand ich es wirklich toll. Leise Töne, aber sehr schöne Geschichte. Dieses Wochenende lese ich “Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis” von Danielle Paige, das am kommenden Dienstag erscheint.

Mittwoch, den Sturm haben wir gut überstanden. Die Fahrt nach dem Bildungsausschuss nach Hause war zwar recht windig, vor allem auf der Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal, aber zuhause ist nichts passiert. Das neue Dach macht sich wirklich mehr als bezahlt. es hat jetzt schon zwei starke Stürme super überstanden.

Ich glaub, das ist es, was ich diese Woche berichten kann. Nicht wirklich viel, aber ich wollte wenigstens kurz mit euch plaudern.

Habt alle ein wunderbares, entspanntes Wochenende!

Loading Likes...
Hier nur abonnieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen:
Benachrichtige mich über:
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
16. September 2017 7:35

Liebe Yvonne,

manchmal muss ich deutsche Titel zweimal lesen, um zu merken, dass es sich nicht um das Buch handelt, dass ich kenne (“PS: I love you” und “A Song of Ice and Fire”), sondern einfach um solche, deren Titel sich da ganz nah ankuschelt. Irritierend!
Ich wünsch dir ganz viel Durchhaltevermögen bis zum Urlaub!

Liebe Grüße
Sabrina

16. September 2017 7:49

Hallo Yvonne,
jo hier auch etwas zuviel auf Arbeit hatte mein erste Woche nach meinem Urlaub Puhhhh. Der nächste Urlaub ist weit weg nur ab und mal freie Tage an den Brückentagen.
Gestern abend fiel ich einen komatösen Schlaf war um acht im Bett und bin erst heute morgen um sieben aufgewacht.
LG
Ursula

Eva
16. September 2017 7:56

Hallo liebe Yvonne,
den Sturm hatten wir hier auch, natürlich nicht so stark, wie bei Euch da oben.

Aber mich hat es am Donnerstag fast vom Rad geweht, als ich eine Breitseite abbekommen habe.
Dann wünsche ich dir eine schönes Wochenende und alles Liebe.

Griüsele Eva

16. September 2017 9:16

Hallo,
ich wünsche dir, dass die Zeit bis zum Urlaub schnell vergeht.
Wir hatten auch einen ziemlichen Sturm, aber sicher nicht so stark wie im Norden.
Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende
Tina

Sylvia Dunn
16. September 2017 9:17

Das mit den vielen Terminen auf Arbeit kenne ich auch zu genüge. Ich lag am Donnerstag auch ziemlich früh im Bett. Für meine Verhältnisse. Ich habe es nicht mal geschafft, mein Hörspiel weiter zu hören. Seufz. Halte gut durch, der nächste Urlaub kommt bestimmt. Dir ein schönes und erholsames Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

16. September 2017 9:36

guten morgen Yvonne,

Das klingt doch gut, dass ihr den Sturm gut überstanden habt, wir im übrigen auch =)
Hab ein feines WE.

LG Sheena

16. September 2017 11:25

Liebe Yvonne,
ich möchte einfach ein paar liebe Wochenendgrüße dalassen und wünsche dir viel Kraft, die nächsten stressigen und nervigen Arbeitswochen durchzustehen.

Auch wenn in deiern letzten Wche nicht viel passiert ist, ist es doch auch in mancher Beziehung {z.B. Sturm} sehr gut, wenn nichts passiert.
Hach, ich oller Wortklauber *grins*
Liebe Grüße
die Mira

16. September 2017 11:32

Hier hat der Sturm auch ganz schlimm gewütet. Ich vertrage stürmisches Wetter momentan überhaupt nicht mehr…
Wir hatten letztes Jahr den Dachdecker auch hier und sind froh, seinen Hinweisen Folge geleistet zu haben.
Liebe Grüße
Andrea

lisa
16. September 2017 13:55

Hallo Yvonne,
mir ging es auch wie sabrina und ich hatte sofort die bekannteren buchtitel im kopf und war kurz verwirrt. lustig.
bei sturm über die nord-ostsee-kanal brücke klingt gruselig… gut dass du gut durch gekommen bist.
und nun wünsche auch ich noch gutes durchhalten und ein erholsames wochnende!
liebe grüße, lisa.

16. September 2017 17:45

Liebe Yvonne,

leise Töne sind manchmal besonders schön und es tut so gut, auch einmal in ruhigerem Fahrwasser zu lesen, auch wenn ich es gern rasant mag.

Ich drücke dir die Däumchen, dass dein Urlaub schnell naht und dich endlich mit Haut und Haaren entspannt. Mir geht es nicht anders und ich ersehene auch schon unseren Urlaub in den Herbstferien ;-).

Liebe Grüße

Anja

Reply to  Yvonne
17. September 2017 14:19

Ja Yvonne, wir halten einfach durch 😉

Regula Bartholdi
17. September 2017 7:37

Geht mir auch so: Voll viel zu tun und viele Termine. Noch drei Wochen bis zu den Ferien …. Liebe Grüsse von Regula

17. September 2017 9:12

Wünsche dir viel Energie für die strengen Wochen, ich bin immer froh, wenn ich es streng habe und dann nicht viel los ist.
Liebe Grüsse
Angy

17. September 2017 11:25

Ich finde das du doch einiges zu Berichten hattest. Deine Woche war anscheinend von viel Arbeit geprägt. Lass es dir am Wochenende gut gehen.
LG Betty

Andrea Karminrot
18. September 2017 8:23

Es ist eben nicht jede Woche der Teufel los. Ich mag es auch manchmal wirklich ganz gerne, wenn es ruhiger ist. Aber irgendwie, klappt es bei mir nicht immer.
Genieße deinen Feierabend.
Liebe Grüße
Andrea

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen